Janine Girth

Kita-Plätze - Anmeldung bis 31. Januar 2019

Osterholz-Scharmbeck (eb). Die ev.-luth. Kirchengemeinden „St. Marien“ und „St. Willehadi“, die Lebenshilfe Osterholz gGmbH, das SOS-Kinderdorf Worpswede e.V. sowie die Stadt Osterholz-Scharmbeck haben eine zentrale Meldestelle zum Besuch ihrer Kindertagesstätten in der Stadt Osterholz-Scharmbeck eingerichtet. Eltern, die ihr Kind zum Besuch einer Kindertagesstätte (Regelbereich und Krippe) der genannten Träger anmelden möchten, haben die Möglichkeit, die Anmeldeformulare entweder im Rathaus (im Bürgerbüro sowie in den Zimmern 128, 129 und 131) oder bei den Leitungen der Kindertageseinrichtungen zu erhalten und dort bis zum 31. Januar 2019 abzugeben. Auch auf der Internetseite der Stadt Osterholz-Scharmbeck (http://www.osterholz-scharmbeck.de) können unter Bildung und Soziales in der Rubrik Kindertagesstätten Online-lnformationen über die Einrichtungen und unter Verwaltung & Politik in der Rubrik Vordrucke und Formulare - Bereich Kindertagesstätten die o. g. Anmeldeformulare abgerufen werden. Bevor sich Eltern für eine bestimmte Kindertagesstätte entscheiden, wird empfohlen, die für sie interessanten Einrichtungen zu besuchen. Bei der Anmeldung bitte auch alternative Wünsche angeben. Die Kindertagesstätten werden die bei ihnen angemeldeten Kinder dann der zentralen Meldestelle mitteilen, damit nach Vorliegen sämtlicher Anmeldungen eine Verteilung vorgenommen werden kann. Hierbei werden u. a. die Elternwünsche von den Kindern, die das fünfte Lebensjahr vollendet haben, vorrangig berücksichtigt, doch sind auch andere Gegebenheiten wichtig. So werden u.a. Krippenkinder und Geschwisterkinder bevorzugt behandelt. Kinder, die nach dem 31.01.2019 angemeldet werden, werden im Rahmen freier Betreuungsplätze berücksichtigt, sofern nicht besondere Gründe für eine vorzeitige Aufnahme sprechen. Hinweise: Sollte ein Einrichtungswechsel bzw. eine geänderte Betreuungszeit gewünscht werden, so ist bitte ebenfalls bis zum 31.01.2019 eine entsprechende Ummeldung abzugeben. Nicht dem geschilderten, gemeinsamen Aufnahmeverfahren angeschlossen sind die Kindertagesstätten des „Montessori-Vereins Osterholz e. V.“ und des „Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Landkreis Osterholz e. V.“. Aufnahmen in diesen Kindertagesstätten sind mit den Trägern direkt zu regeln.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Tanja von Salzen ist Darmberaterin in der „Alten Apotheke“ in Osterholz-Scharmbeck. Der Vortrag „Darm gesund - Mensch gesund“ klärt über die Forschungen in der Darmmedizin auf.  Foto: hc

„Darm gesund - Mensch gesund“ - Medizinischer Vortrag in der „Alten Apotheke“

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Viele Beschwerden wie Allergien, Migräne, Neurodermitis, Akne oder auch Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln können ihre Ursachen im menschlichen Darm haben. Am Montag, den 24. Juni, um 19.00 Uhr hält die...
Galerie
Das Königshaus des Worpsweder Schützenvereins. Die Schützen und Schützinnen freuen sich auf ein spannendes und freudiges Schützenfest 2019. Foto: eb

Mit Feuerwerk und Berg Party - Worpsweder Schützen feiern das 144. Schützenfest

15.06.2019
Worpswede (eb). Die Worpsweder Schützen und Schützinnen feiern vom 21. bis zum 23. Juni ihr 144. Schützenfest. Schützenkönig Damian Twisterling ist mit 24 Jahren 2 Monaten und 17 Tagen zweitjüngster Hauptkönig des Vereins geworden. Er ist...

Behandelt werden wie Privatpatient - Die Kranken-Zusatzversicherung der Mecklenburgischen

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Das Team der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe in der Pappstraße 3 in Osterholz-Scharmbeck dankt allen Besuchern, die auf der diesjährigen Publica ihr Interesse bekundet und den 222. Geburtstag der...

An der Königstafel - Schützenverein Vollersode e. V. feiert Schützenfest

15.06.2019
Vollersode (eb). Am 22. und 23. Juni feiert der Schützenverein Vollersode e. V. sein diesjähriges Schützenfest.Gute Stimmung herrscht bereits bei den Vorbereitungen. Der Arbeitsdienst für alle Mitglieder ist für den 18. Juni um 18 Uhr...
Christian Meyer-Hammerström (li., Geschäftsführer), Prof. Dr. Tim Jesgarzewski (Aufsichtsratsvorsitzender) zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen.  Foto: aklü

Heimvorteil Lebensqualität - Osterholzer Stadtwerke zogen Bilanz

14.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Osterholzer Stadtwerke, Prof. Dr. Tim Jesgarzewski, fand in seiner Begrüßung zum Bilanz-Pressegespräch lobende Worte „Die Osterholzer Stadtwerke sind das Versorgungsunternehmen im...

UNTERNEHMEN DER REGION