Monika Ruddek

Irrungen und Verwechslungen Theater „Barfuss nur im Sommer“ spielt „Komödie der Irrungen“

Bremen-Borgfeld. Die Borgfelder Theatergemeindegruppe „Barfuss nur im Sommer“ spielt ab dem 3. Februar ein Stück von Shakespeare, das an Irrtümern und Verwechslungen wohl kaum zu überbieten ist.
Die „Komödie der Irrungen“ von William Shakespeare basiert vor allem auf den typisch menschlichen Schwächen und Eigenschaften, wie Machtdrang, Intrigen, Eifersucht, Liebe und Hass. Ein typischer Klassiker von Shakespeare eben, den sich die Theatergruppe aus Borgfeld seit den Osterferien letzten Jahres erarbeitet hat. Das Regie-Duo Clemens Hütte und Alexander Heere haben das Theaterstück überarbeitet und bringen es gemeinsam mit vier weiteren Darstellern auf die Bühne. Mit viel Energie, mit viel Bewegung im Spiel und mit reichlicher Situationskomik, thematisiert diese „Komödie der Irrungen“ die Schwierigkeiten menschlichen Zusammenlebens.
Die Hauptpersonen sind die Zwillingspaare Antipholus und Dromio, die bei einem Schiffsunglück jeweils voneinander getrennt werden. Antipholus von seinem Bruder Antipholus und Dromio von seinem Bruder Dromio. Der Kaufmann Aegeon (Alexander Heere) reist aus der Stadt Syrakus nach Ephesos, um seine verschollene Frau Aemilia (Clemens Hütte) und einen seiner Söhne Antipholus (gespielt in einer Doppelrolle von Hendrik Jenschen) zu suchen. Als Aegeon in der Stadt Ephesos eintrifft, lässt der Herzog dieser Stadt (Henriette Weiß) ihn verhaften. Jeder Besucher der Stadt muss sich freikaufen, was Aegeon jedoch nicht kann. Der Herzog von Ephesos hat Mitleid mit Aegeon und gibt ihm noch etwas Zeit, um das Geld aufzutreiben. Einer der Zwillingsbrüder Antipholus und sein Diener Dromio (letzterer in einer Doppelrolle gespielt von Sabine Mittelstädt) sind ebenfalls in Ephesos. Beide wissen nicht, dass ihre jeweiligen Zwillingsbrüder, also Antipholus und Dromio, in der Stadt leben. Es kommt, wie es in einem Shakespeare-Stück kommen muss: Die Zwillinge werden permanent mit der Tatsache konfrontiert, dass die Menschen, denen sie in Ephesos begegnen, sie mit ihrem Zwilling verwechseln und jemand anderen in ihm sehen.
Die armen „Dromios“ scheinen als Diener immer den falschen Auftrag auszuführen und auch den Brüdern Antipholus geht es nicht besser. Der eine ärgert sich über seine Dienerschaft, die seine Anordnungen nicht befolgen und der andere Antipholus erhält Geschenke und Rechnungen für Dinge, die er nicht bestellt hat.
Das Verwirrspiel beginnt und spitzt sich zu. Involviert in diese „Komödie der Irrungen“ sind eine Äbtissin (Clemens Hütte), zwei Kaufmänner, Adriana (Katharina Schäfer), Luciana, die Ehefrau des Antipholus von Ephesos (Henritte Weiß) und gleichzeitig die Schwester von Adriana, die Wirtin des Stachelschweins und Angelo der Goldschmied (beide Rollen gespielt von Alexander Heere), sowie ein Bettler (Katharina Schäfer).
Das turbulente Spiel der Irrungen wird im Gemeindesaal der Borfelder Kirchengemeinde, Katrepeler Landstr. 9 in Bremen am 3. und 5. Februar jeweils um 19 Uhr, am 8. und 15. Februar jeweils um 20 Uhr und am 10. Februar um 16 Uhr aufgeführt. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Der Vorverkauf findet im Gemeindebüro statt. Telefonische Reservierung unter 0151 24254611.Die Theatergruppe „Barfuss nur im Sommer“ freut sich außerdem über Leute ab 14 Jahren, die Freude am Theaterspiel haben. Wer Interesse hat, kann sich unter der angegebenen Telefonnummer melden.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Workshop - Zeichnen mit Claus Rabba

20.03.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Im Norddeutschen Vogelmuseum der Museumsanlage Osterholz-Scharmbeck können Neueinsteiger und Fortgeschrittene am Sonnabend, 20. April, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr am Zeichenworkshop mit Claus Rabba...

Schnuppertag für Viertklässler - IGS Lilienthal lädt am 22. März ein

20.03.2019
Grasberg/Lilienthal (eb). Die IGS Lilienthal lädt herzlich zum Schnuppern ein - Am Freitag, den 22. März, bietet die IGS Lilienthal den Schülerinnen und Schülern des 4. Jahrgangs der umliegenden Grundschulen, von 16 bis 18 Uhr am Standort...
Spannende Geschichten rund ums Moor bei Worpswede gibt es im Heimathaus zu hören.  Foto: eb

Moorkrimis - Autorenlesung im Heimathaus

20.03.2019
Ströhe/Spreddig (eb). Am 27. März findet im Heimathaus Ströhe/Spreddig eine Autorenlesung statt. Um 19.00 Uhr liest Ingrid Pfeiffer aus ihren „Moorkrimis“ vor. In den Moorkrimis verbindet Frau Pfeiffer ihre Leidenschaft zum Kochen und zur...

40 Jahre - Jubiläum beim Landkreis

20.03.2019
Landkreis Osterholz (eb). Am 27. März feiert Gabriela Zylka aus Osterholz-Scharmbeck ihr 40-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst. 1976 begann die Jubilarin als medizinisch-technische Assistentin im Labor des Kreiskrankenhauses,...

Musikkurse ab Mai - Kreismusikschule hat Plätze frei

20.03.2019
Osterholz-Scharmbek (eb). Im Mai starten die neuen Kurse der Kreismusikschule Osterholz e.V. In folgenden Kursen gibt es noch freie Plätze:- Ein MiniClub für 5-Jährige startet in der Grundschule Hambergen, immer mittwochs um 14.45 Uhr. -...

UNTERNEHMEN DER REGION