pvio

Hüttenbusch will es wissen - Auf dem 115. Schützenfest werden neue Majestäten gesucht.

Bilder
zur Bildergalerie

Hüttenbusch (pvio). Der Schützenverein Hüttenbusch feiert sein 115. Schützenfest und lädt die schießfreudige Bevölkerung recht herzlich ein. Auch für „Nicht-Schützen“ wird ein tolles Programm geboten. So haben zum Beispiel alle die Chance, Volkskönig oder -königin zu werden oder mit einem Verein den Ortspokal zu ergattern. Die viertätige Schützensause startet am kommenden Wochenende.
Freitag, 19. Juli
Am Freitag beginnt das Schützenfest um 15 Uhr im Schützenhaus. Eröffnet wird mit dem Schießen an allen Ständen. Nach der nachmittaglichen Spannung wird ab etwa 20 Uhr der Abend gemütlich ausklingen.
Samstag, 20. Juli
Am Samstag laden das amtierende Königshaus und der Vereinsausschuss zum Frühstück beim Viezekönig Hans Jürgen Prigge. Um 13 Uhr laden Viezekönigin Janina Müller und Hans Jürgen Prigge zu einem Umtrunk in der Schützenhalle ein. Für musikalische Unterhaltung sorgen auch in diesem Jahr wieder die Torfteufel. Ungefähr um 14.30 Uhr beginnt das Schießen an allen Ständen. Gegen 19 Uhr werden die neuen Majestäten proklamiert. Im Anschluss, ab etwa 20 Uhr, wird zur Musik von DJ Uwe vom Ballermann gefeiert.
Sonntag, 21. Juli
Am Sonntag beginnt der Tag in der Früh, um 9.30 Uhr mit dem Empfang der Schützenschwestern bei Königin Manon. Danach tritt der Schützenverein Hüttenbusch e.V. mit befreundeten Vereinen um 12 Uhr in der Schulstraße 41 an, um das Königspaar abzuholen, das zum Umtrunk einladen wird. Abordnungen der Vereine aus Bornreihe, Worpswede und Freißenbüttel werden ebenso dabei sein. Gegen 14.45 Uhr erfolgt der Schützenumzug mit dem Spielmannzug Osterholz-Scharmbeck durch den Ort zum Schützenplatz. Ab 15 Uhr beginnt wieder das Schießen auf allen Ständen. Ab etwa 16 Uhr wird beim Schießen auf den Königsadler für Gäste der Volkskönig ausgeschossen. Gegen 19 Uhr werden die neuen Könige proklamiert und ab 20 Uhr beginnt dann der Königsball, der musikalisch wieder von DJ Uwe begleitet wird.
Montag, 22. Juli
Der letzte Programmpunkt des Schützenfestes ist das traditionelle Fischessen am Montag um 12.30 Uhr, bei Festwirt Jürgen Bohling im Saal des Schützenhofes Hüttenbusch. Auch hier ist jeder willkommen. Die Hüttenbuscher Schützen freuen sich auf eine rege Teilnahme, damit gemeinsam mit allen ordentlich gefeiert werden kann.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Die Landesforsten gewannen dank der fleißigen Helfer 248 Kilogramm Roteichen-Saatgut.  Foto: adobestock/tverdohlib

Kinder sammeln für Wälder - Roteichel-Saatguternte ein voller Erfolg

14.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Über 120 Kinder der Grundschule und der Kindertagesstätte Heilshorn beteiligten sich Anfang Oktober an der Roteichel-Sammelaktion in der Revierförsterei Heidhof. Die Niedersächsischen Landesforsten gewannen dank...

Radwegförderung - Klimaschutz durch Radverkehr

14.10.2019
Landkreis (eb). Im Rahmen des laufenden Förderaufrufs „Klimaschutz durch Radverkehr“ werden vorbildliche Modellprojekte mit Bundesmitteln bezuschusst. Das teilt der hiesige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt mit. Demzufolge werden...
Der Austausch mit den Akteuren vor Ort ist für Oliver Lottke von entscheidender Bedeutung. Bei Kaffee und Kuchen ging es um wichtige politische Belange der Gemeinde Schwanewede.  Foto: eb

Schwanewede im Fokus - Oliver Lottke traf lokale Spitzenpolitiker

14.10.2019
Schwanewede (eb). Auf Initiative des heimischen Landtagsabgeordneten Oliver Lottke aus Loxstedt und Christina Jantz-Herrmann, Vorsitzende der SPD Schwanewede, trafen sich Bürgermeister Harald Stehnken, die Ortsbürgermeister Martin Grasekamp und Dominik Schmengler...

„Verbraucherschutz geht uns alle an“ - Landkreis und Gastronomie im Austausch über Lebensmittelrecht

14.10.2019
Landkreis Osterholz. Der Landkreis Osterholz hatte zu Beginn der Woche die rund 300 ansässigen Gastronomiebetriebe aus dem Kreisgebiet zu einer Informationsveranstaltung zum Lebensmittelrecht eingeladen. Vorangegangen waren mehrere Presseberichte zu...
Die Jury hatte es schließlich schwer, die teilweise komplett aus Blumen hergestellten Erntewagen zu bewerten.  Foto: eb

„Da blieb kein Auge trocken“ - Gute Stimmung beim Stedener Erntefest

14.10.2019
Steden (eb). Das Stedener Erntefest fand traditionell wieder am Erntedankwochenende statt.  

UNTERNEHMEN DER REGION