Janine Girth

Großes Engagement - 17.000 Euro für Kirchenmusik

Bilder
Gert Glaser (2. Vorsitzender), Martin Makow (Kassenwart), Heinrich Grün (Vorsitzender), Harald Schiff (Schriftführer) und Kirchenkreiskantorin Caroline Schneider-Kuhn (v.l.n.r.) auf der Mitgliederversammlung.  Foto: Eike-Rolf Michael

Gert Glaser (2. Vorsitzender), Martin Makow (Kassenwart), Heinrich Grün (Vorsitzender), Harald Schiff (Schriftführer) und Kirchenkreiskantorin Caroline Schneider-Kuhn (v.l.n.r.) auf der Mitgliederversammlung. Foto: Eike-Rolf Michael

Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Kirchenmusik genießt in Osterholz-Scharmbeck dank des engagierten Wirkens der Kirchenkreiskantorin Caroline Schneider-Kuhn einen hohen Stellenwert. So werden mit der Scharmbecker Kantorei jedes Jahr bedeutende Werke der geistlichen Musik aufgeführt, die sich beim Publikum einer großen Beliebtheit erfreuen.
Daneben gibt es mehrere Chöre, Orchester und natürlich die Orgelmusik auf den erst kürzlich restaurierten Orgeln der St.-Willehadi-Kirche. Dieses vielfältige Angebot zu unterstützen, hat sich der Freundeskreis Scharmbecker Kirchenmusik e.V. zum Ziel gesetzt. Dabei gelingt es dem Verein immer wieder, die Veranstaltungen nicht nur durch Mitgliedsbeiträge zu unterstützen, sondern auch Spender aus der Wirtschaft zu gewinnen, die sich dem kulturellen Leben der Kreisstadt verpflichtet fühlen. Auf der Mitgliederversammlung, die am 4. März stattgefunden hat, konnte der Vorsitzende des Vereins, Heinrich Grün, über Zuschüsse für Konzerte, die Anschaffung von Musikgeräten und die Restauration der Orgeln über 17.000 Euro berichten. Um dieses beachtliche Engagement noch ausweiten zu können, freuen sich die zur Zeit 96 Vereinsmitglieder über weitere Verstärkung. Wer Interesse an einer Förderung der Kirchenmusik mit überschaubaren Mitteln hat, kann sich beim Kassenwart Martin Makow unter martin.makow@email.de melden. Das hundertste Mitglied wird übrigens mit einer Überraschung willkommen geheißen. Der Verein freut sich auf viel Interesse.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Von links: Petra Rabba (IRB), Gudrun Wulfhorst und Bürgermeisterin Susanne Geils und Axel Schäfer

Alle ziehen an einem Strang - Traditionelles Müllsammeln geht in die 9. Runde

22.03.2019
von Susanne RothRitterhude. Wie auch in vielen andern Gemeinden, so ist es auch in Ritterhude mittlerweile lieb gewonnene Tradition, den Müll in öffentlichen Flächen einzusammeln. In der Hammegemeinde findet „Ritterhude putzmunter“...
Am 1. April 2019 startet eine neue Umfrage zum Thema Wirtschaftsförderung im Landkreis Osterholz. Emanuel Hesse und Professor Dr. Jürgen Stember von der Hochschule Harz sowie Landrat Bernd Lütjen und Marco Prietz (von links), Leiter des Amtes für Kreisentwicklung, stellten das Projekt vor. Foto: lse

Landkreis bittet um Meinung - Online-Umfrage für Unternehmen startet am 1. April 2019

22.03.2019
Landkreis (lse). Wie zufrieden sind die im Landkreis Osterholz ansässigen Unternehmen mit ihrem Standort? Anhand einer Online-Umfrage möchte die Wirtschaftsförderung des Landkreises dieser Frage zum dritten Mal nach 2011 und 2016...
Lars Kattau, Milan Kattau, Stefan Kamischow und Sabine Kattau (v.li.) präsentieren die alte und die geplante, neue Fassade.  Foto: hc

Abbruch in der City - Eine Lücke in der Ladenzeile

22.03.2019
Osterholz-Scharmbeck. Seit einigen Tagen klafft dort, wo in Osterholz-Scharmbecks Innenstadt vormals das Wohn- und Geschäftshaus Kirchenstraße 16 stand, hinter einem Absperrzaun eine Baulücke.Nanu, wo ist das Haus geblieben? Diese Frage...

Überschwemmungsgebiet - Schmoo Worpswede und Osterholz-Scharmbeck

22.03.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat die Überflutungsflächen für ein statistisch einmal in 100 Jahren zu erwartendes Hochwasser für die Schmoo in...

Fahrbahnerneuerung - In den Osterferien gehts los

22.03.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Der Landkreis plant die Erneuerung von Fahrbahndecken in der Zeit vom 8. bis 18. April.In der Straße „Am Mühlenbach“ in Sandhausen, in der Straße „Am Kohlgarten“ in Buschhausen und der Straße „Am Osterholze“...

UNTERNEHMEN DER REGION