Janine Girth

Geschenke für Weihnachten - Sterntaleraktion beschert Kindern fröhliche Weihnachten

Bilder
Monika und Klaus Ulbrich führten die Sterntaleraktion zum sechsten Mal durch und übergaben am 20. Dezember im Conrad Naber-Haus der Bürgerstiftung die Geschenke an die Eltern der beschenkten Kinder. Foto: mr

Monika und Klaus Ulbrich führten die Sterntaleraktion zum sechsten Mal durch und übergaben am 20. Dezember im Conrad Naber-Haus der Bürgerstiftung die Geschenke an die Eltern der beschenkten Kinder. Foto: mr

Lilienthal. Auch in diesem Jahr konnten Eltern kurz vor Weihnachten für ihre Kinder Geschenke in der Bürgerstiftung Lilienthal abholen. Dank vieler anonymer Spender wurden wieder viele Kinderwünsche erfüllt. Ins Leben gerufen wurde die Sterntaler Aktion von Monika und Klaus Ulbrich im Jahre 2013.
Die Idee, anderen Menschen zu helfen, entstand während der Hochwasserkatastrophe in Magdeburg, ebenfalls im Jahre 2013. Damals brachten viele Helfer aus dem ganzen Bundesgebiet Hilfsgüter nach Brandenburg oder in andere betroffene Hochwassergebiete. „Dank vieler Spender hier aus Lilienthal und Umgebung konnten wir Kleidung, Geschirr, Matratzen und Elektrogeräte in die Gebiete bringen“, erzählt Monika Ulbrich, die mehrfache Hilfsaktionen mit ihrem Mann durchführte. So sei dann auch die Idee für eine Hilfsaktion in Lilienthal entstanden. Zwar eine andere, aber eine sehr wirkungsvolle. Die Sterntaleraktion lief zum sechsten Mal. Wieder wurden zahlreiche Sterne von den Bäumen gepflückt und damit Kinderwünsche erfüllt. Wünsche von Kindern, deren Eltern Sozialleistungen beziehen und wenig Mittel für Weihnachtsgeschenke zur Verfügung haben. Familien mit Kindern und Jugendlichen bis 14 Jahre seien angeschrieben worden, berichteten Klaus und Monika Ulbrich. Die Gemeinde hatte ihnen dafür eine Liste mit Nummern und dem Alter der Kinder ausgehändigt.
Durch das Nummernsystem bleiben die angeschriebenen Familien anonym. Die Kinder durften einen Wunsch im Wert von 30 Euro äußern, den sie auf den mitgeschickten Sterntaler schrieben oder malten. Vom Lenkkran über die Werkbank bis hin zur Puppe oder einem Gesellschaftsspiel waren Wünsche dabei. Auch bedürftige Rentner wurden wieder in die Sterntaler Aktion eingebunden. Sie konnten sich beispielsweise Gutscheine für einen Friseur- oder Restaurantbesuch wünschen, oder Gutscheine für den Einkauf bei einem Discounter oder bei Rossmann. Auch hier lag die Grenze bei 30 Euro.
„Leider nutzen die bedürftigen Rentner die Aktion nicht so, wie gewünscht“, so Monika Ulbrich. Die meisten bedürftigen Rentnerinnen und Rentner seien zu bescheiden, um einen Wunsch zu äußern oder einen Gutschein anzunehmen.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Workshop - Zeichnen mit Claus Rabba

20.03.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Im Norddeutschen Vogelmuseum der Museumsanlage Osterholz-Scharmbeck können Neueinsteiger und Fortgeschrittene am Sonnabend, 20. April, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr am Zeichenworkshop mit Claus Rabba...

Schnuppertag für Viertklässler - IGS Lilienthal lädt am 22. März ein

20.03.2019
Grasberg/Lilienthal (eb). Die IGS Lilienthal lädt herzlich zum Schnuppern ein - Am Freitag, den 22. März, bietet die IGS Lilienthal den Schülerinnen und Schülern des 4. Jahrgangs der umliegenden Grundschulen, von 16 bis 18 Uhr am Standort...
Spannende Geschichten rund ums Moor bei Worpswede gibt es im Heimathaus zu hören.  Foto: eb

Moorkrimis - Autorenlesung im Heimathaus

20.03.2019
Ströhe/Spreddig (eb). Am 27. März findet im Heimathaus Ströhe/Spreddig eine Autorenlesung statt. Um 19.00 Uhr liest Ingrid Pfeiffer aus ihren „Moorkrimis“ vor. In den Moorkrimis verbindet Frau Pfeiffer ihre Leidenschaft zum Kochen und zur...

40 Jahre - Jubiläum beim Landkreis

20.03.2019
Landkreis Osterholz (eb). Am 27. März feiert Gabriela Zylka aus Osterholz-Scharmbeck ihr 40-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst. 1976 begann die Jubilarin als medizinisch-technische Assistentin im Labor des Kreiskrankenhauses,...

Musikkurse ab Mai - Kreismusikschule hat Plätze frei

20.03.2019
Osterholz-Scharmbek (eb). Im Mai starten die neuen Kurse der Kreismusikschule Osterholz e.V. In folgenden Kursen gibt es noch freie Plätze:- Ein MiniClub für 5-Jährige startet in der Grundschule Hambergen, immer mittwochs um 14.45 Uhr. -...

UNTERNEHMEN DER REGION