Janine Girth

Die erste Premiere 2019 - „Alles Sülze - Vier Frauen am Rande der Wursttheke“

Bilder
Was vier Damen so alles am Rande einer Wursttheke besprechen, wenn der Chef einmal nicht da ist, darauf können sich Gäste des Theaters Worpswede ab dem 11. Januar freuen.  Foto: eb

Was vier Damen so alles am Rande einer Wursttheke besprechen, wenn der Chef einmal nicht da ist, darauf können sich Gäste des Theaters Worpswede ab dem 11. Januar freuen. Foto: eb

Worpswede (eb). Mit „Alles Sülze - Vier Frauen am Rande der Wursttheke“ präsentiert das Theater Worpswede im Kunstcentrum Alte Molkerei, Osterweder Straße 21, am Freitag, 11. Januar 2019, um 19.30 Uhr seine erste Premiere im neuen Jahr. Die Revue stammt aus der Feder von Astrid Schulz, die das Worpsweder Publikum bereits aus „Ich will Spaß“ als Schauspielerin kennt. Auch in ihrem eigenen Stück steht sie selbst auf der Bühne. Gespielt wird bis zum 16. Februar. Es ist ein ganz besonderer Tag im Supermarkt. Die Angestellten der Supermarktfiliale EKADE - „EinKAufen, Das Erlebnis“ wissen bei Arbeitsantritt an diesem wunderschönen Morgen noch nicht, was alles auf sie zukommt. Die wechseljahrsgeplagte Frau Müller (Katharina Meissner), die vom Hygienewahn befallene Frau Meier (Tabea Scholz), das russische Vollblutweib Frau Schmitz (Leena Fahje) und die schon längst pensionierte Frau Schulz (Astrid Schulz) müssen an diesem Tag unvorhergesehen ohne ihren Filialleiter Herrn Strohmberg das Geschäft leiten. Dass keine Kunden erscheinen, irritiert die Frauen zunächst, doch Frau wäre nicht Frau, wenn sie nicht ungestörtes Arbeitsklima mit Nützlichem verbinden würde. Männer, Frisuren, Würste und Hitzewallungen werden ausführlich diskutiert und kontrovers beleuchtet. Nachdem man aber schließlich entdeckt hat, dass ausgerechnet die penibel korrekte Frau Meier vergessen hatte, die Ladentür aufzuschließen, erscheint endlich der erste Kunde. Der hat allerdings einen ganz besonderen Wunsch und sorgt damit für tödliche Aufregung. „Alles Sülze“ ist ein komödiantisches Krimispektakel mit viel Musik, einer ziemlich großen Wurst, ganz viel Hackfleisch und einer eiskalten Überraschung. Unter der Regie von Manuel Ettelt spielen Leena Fahje, Katharina Meissner, Tabea Scholz, Astrid Schulz und Uwe Lühring. Karten zum Preis von 27 Euro sind im Theater Worpswede (Telefon 04792/5297936), im Antiquariat Worpswede in der Alten Molkerei (Telefon 04792/7072), in der Tourist-Information in der Bergstraße (Telefon 04792/935820), unter www.alte-molkerei-worpswede.de sowie an der Abendkasse erhältlich.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Tanja von Salzen ist Darmberaterin in der „Alten Apotheke“ in Osterholz-Scharmbeck. Der Vortrag „Darm gesund - Mensch gesund“ klärt über die Forschungen in der Darmmedizin auf.  Foto: hc

„Darm gesund - Mensch gesund“ - Medizinischer Vortrag in der „Alten Apotheke“

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Viele Beschwerden wie Allergien, Migräne, Neurodermitis, Akne oder auch Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln können ihre Ursachen im menschlichen Darm haben. Am Montag, den 24. Juni, um 19.00 Uhr hält die...
Galerie
Das Königshaus des Worpsweder Schützenvereins. Die Schützen und Schützinnen freuen sich auf ein spannendes und freudiges Schützenfest 2019. Foto: eb

Mit Feuerwerk und Berg Party - Worpsweder Schützen feiern das 144. Schützenfest

15.06.2019
Worpswede (eb). Die Worpsweder Schützen und Schützinnen feiern vom 21. bis zum 23. Juni ihr 144. Schützenfest. Schützenkönig Damian Twisterling ist mit 24 Jahren 2 Monaten und 17 Tagen zweitjüngster Hauptkönig des Vereins geworden. Er ist...

Behandelt werden wie Privatpatient - Die Kranken-Zusatzversicherung der Mecklenburgischen

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Das Team der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe in der Pappstraße 3 in Osterholz-Scharmbeck dankt allen Besuchern, die auf der diesjährigen Publica ihr Interesse bekundet und den 222. Geburtstag der...

An der Königstafel - Schützenverein Vollersode e. V. feiert Schützenfest

15.06.2019
Vollersode (eb). Am 22. und 23. Juni feiert der Schützenverein Vollersode e. V. sein diesjähriges Schützenfest.Gute Stimmung herrscht bereits bei den Vorbereitungen. Der Arbeitsdienst für alle Mitglieder ist für den 18. Juni um 18 Uhr...
Christian Meyer-Hammerström (li., Geschäftsführer), Prof. Dr. Tim Jesgarzewski (Aufsichtsratsvorsitzender) zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen.  Foto: aklü

Heimvorteil Lebensqualität - Osterholzer Stadtwerke zogen Bilanz

14.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Osterholzer Stadtwerke, Prof. Dr. Tim Jesgarzewski, fand in seiner Begrüßung zum Bilanz-Pressegespräch lobende Worte „Die Osterholzer Stadtwerke sind das Versorgungsunternehmen im...

UNTERNEHMEN DER REGION