Harry Czarnik

Bitte recht freundlich ... Tag der Fotografie beim Landkreis Osterholz

Osterholz-Scharmbeck (hc). Am Samstag, den 28. September, findet beim Landkreis Osterholz der Tag der Fotografie statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher bei einer Fotoausstellung und bei Fachvorträgen über die Leistungsfähigkeit von Hobbyfotografen überzeugen.

Bilder
Zum Tag der Fotografie werden die Bilder der Hobbyfotografen bis zum 11. Oktober im Foyer des Landkreises präsentiert.  Foto: hc

Zum Tag der Fotografie werden die Bilder der Hobbyfotografen bis zum 11. Oktober im Foyer des Landkreises präsentiert. Foto: hc

„Wir hatten gleich eine enorme Resonanz auf die erste Veröffentlichung in der Presse“, berichtet Landrat Bernd Lütjen. Innerhalb einer Woche gingen die Meldungen der Fotofreunde zu der Veranstaltung ein. Zwischen 60 und 70 Hobbyfotografen werden zu der Ausstellung erwartet. „Es haben sich fünf Gruppen und 17 Einzelpersonen angemeldet.“ Ursula Villwock, von der auch die Idee zu dieser Veranstaltung stammt, hat als Mitarbeiterin des Landkreises die Organisation übernommen. Man habe festgestellt, dass das Interesse an der Fotografie in den vergangenen Jahren stark zugenommen habe, führte sie aus. Mit dem Tag der Fotografie möchte man auch dem Wunsch der Fotofreunde entsprechen, sich untereinander besser kennenzulernen.
Jeder Hobbyfotograf präsentiert aus seinem Fundus ein individuelles Bild im Foyer des Landkreises. Diese Bilder werden dort auch bis zum 11. Oktober ausgestellt bleiben. Außerdem werden die Aktiven ihre Ideen, die Auswahl der Objekte und ihre Herangehensweise erläutern. Im großen und kleinen Sitzungssaal des Landkreises werden zeitgleich Fachvorträge und Präsentationen stattfinden. Jens Welsch wird einen Überblick zu Foto-Projekten des Kunstvereins Osterholz geben, Rolf Mühlisch präsentiert Tierbilder aus Asien und den USA, Klaus Lampe referiert zu Kreativer Unschärfe, Gerhard Harbrecht beschäftigt sich mit dem Thema Datensicherheit und die „Fotogruppe Ritterhude“ rückt sogar mit einem Labor für Makrofotografie an. Auch die Handyfotografie findet ihren Platz bei der Veranstaltung. Susanne Stelljes stellt Basics vor und berichtet über Präsentationen bei Instagram und Co.
Einen besonderen Beitrag haben Alexander Kopp und Ingmar Janner von der „Fotogruppe 16“ vorbereitet. Im Foyer veranstalten sie um 12.30 Uhr und um 14.30 Uhr ein Porträt-Shooting mit Hobbymodels. Es wird mit Blitz- und Dauerlicht fotografiert, anschließend werden die Bilder am Computer bearbeitet. „Das wird eine Mini-Messe der Fotografie“, freut sich Ursula Villwock bereits auf das von ihr ins Leben gerufene Event.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Frust im Stau Zahl der Berufspendler im Kreis Osterholz auf 35.000 gestiegen

15.10.2019
Landkreis (eb). Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.

NBank-Fördermittel - Beratung für Existenzgründer

15.10.2019
Landkreis Osterholz. Öffentliche Förderprogramme von Bund, Land und EU bieten Existenzgründern und Unternehmen viele Möglichkeiten. Beispielsweise stehen Programme für Investitionen, für die Entwicklung von technologischen Neuerungen, für...

Das Sportereignis im Herbst - Kreis-Turn und Tanzschau in Ritterhude

15.10.2019
Ritterhude. Als das Sportereignis im Herbst präsentiert der Turnkreis Osterholz seine Kreis-Turn- und Tanzschau am Sonntag, 3. November, in der Moormannskamp-Halle. Dazu ist die Öffentlichkeit recht herzlich eingeladen.
Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche verteilt.  Foto: eb

Blinkis für mehr Sicherheit - Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung

15.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Verkehrswacht Osterholz-Worpswede-Grasberg erhält für ihre Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung 500 Sicherheitsreflektoren von Augenoptiker Fielmann. Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche...
Die Landesforsten gewannen dank der fleißigen Helfer 248 Kilogramm Roteichen-Saatgut.  Foto: adobestock/tverdohlib

Kinder sammeln für Wälder - Roteichel-Saatguternte ein voller Erfolg

14.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Über 120 Kinder der Grundschule und der Kindertagesstätte Heilshorn beteiligten sich Anfang Oktober an der Roteichel-Sammelaktion in der Revierförsterei Heidhof. Die Niedersächsischen Landesforsten gewannen dank...

UNTERNEHMEN DER REGION