Jörg Monsees

Abschlag für guten Zweck - Lions-Golfturnier in Giehlermühlen

Worpswede/Vollersode (jm). Bereits zum 14. Mal veranstaltete der Lions Förderverein Worpswede am vergangenen Wochenende in Zusammenarbeit mit dem Golfclub Worpswede ein Benefizturnier auf dessen Anlage in Giehlermühlen. Der Erlös ist bestimmt für den Verein „Palliativ Versorgung OHZ“.

Bilder
Foto oben: Die Preisträger/innen des Benefizgolfturniers sowie links außen Götz Siegert (Leiter „Jagdhorn Bläser Osterholz“), daneben Marion Schnibbe (Präsidentin Lions Club Worpswede), Thore Meyer (Präsident des Golfclubs) und Johanne Brinkmann (Vorsitzende Lions Förderverein). Foto: eb

Foto oben: Die Preisträger/innen des Benefizgolfturniers sowie links außen Götz Siegert (Leiter „Jagdhorn Bläser Osterholz“), daneben Marion Schnibbe (Präsidentin Lions Club Worpswede), Thore Meyer (Präsident des Golfclubs) und Johanne Brinkmann (Vorsitzende Lions Förderverein). Foto: eb

„Die Teilnahme am Turnier steht bei vielen Clubmitgliedern schon fest im Jahresplan“, freute sich Thore Meyer, Präsident des Golfclubs Worpswede. Insgesamt 57 Sportler/innen hatten sich in diesem Jahr im Vorfeld angemeldet. Gespielt wurde ein 3er-Scramble über 18 Löcher.
„Bisher konnten wir nach den Turnieren mit vierstelligen Summen viele gute Zwecke unterstützen“, berichtete Marion Schnibbe, Präsidentin des Lions Club Paula Modersohn-Becker. „Zum Glück finden wir auch viele private und geschäftliche Sponsoren, die uns das Helfen leichter machen“, ergänzt Anja Kalski, die seit vielen Jahren mit einer Arbeitsgruppe das Golfturnier organisiert.
Die in diesem Jahr gesammelten Spendengelder kommen letztlich unheilbar kranken Menschen im Landkreis zugute. Der Lions Club unterstützt nämlich den noch jungen Verein „Palliativ Versorgung OHZ“. Dessen Kassenwart, der Medizinier Guido Will, kündigte an, die Spende zur Aus- und Weiterbildung der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter zu verwenden. Der Verein baut aktuell ein Netzwerk zur Versorgung schwer kranker Menschen auf, langfristiges Ziel sei es, ein Tageshospiz im Landkreis aufzubauen.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Zum Tag der Fotografie werden die Bilder der Hobbyfotografen bis zum 11. Oktober im Foyer des Landkreises präsentiert.  Foto: hc

Bitte recht freundlich ... Tag der Fotografie beim Landkreis Osterholz

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (hc). Am Samstag, den 28. September, findet beim Landkreis Osterholz der Tag der Fotografie statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher bei einer Fotoausstellung und bei Fachvorträgen über die Leistungsfähigkeit von Hobbyfotografen...
Die BSAG schickte zwei historische Wagen der „Freunde der Bremer Straßenbahn“ durch den Ort.  Foto: ui

„Positive Stimmung“ - Gut besuchtes Herbstfest des WIR

17.09.2019
Lilienthal. „WIR und die Linie 4“ - unter diesem Motto stand das diesjährige Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag des Wirtschaftsinteressenringes (WIR). Und weil die Linie 4 ihren fünften Geburtstag feierte, konnten die Besucher von morgens bis abends kostenlos...

„Großstadtfieber“ - Show von und mit Robert Kreis

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). In Kooperation mit dem Musketier Verlag (Bremen) präsentiert die Stadt Osterholz-Scharmbeck am Donnerstag, 26. September 2019 um 20 Uhr auf Gut Sandbeck (Großer Saal) den beliebten und charmanten Ausnahmekünstler Robert Kreis. ...
Saftig, kernig und gesund: Meikes leckeres Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen.  Foto: Meike

Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen

14.09.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Nun hatte ich einen Tag frei und dachte, Kochen oder Backen. Ich habe mich für das Backen entschieden. Aber was. Da fiel mir ein, ich habe ein schönes Brotrezept mit Walnüssen. Letztes Jahr hatte meine...
Michael Isensee ist für das Deutsche Brotinstitut als Prüfer in Nord- und Mitteldeutschland tätig. 
 Foto: jm

Kruste und Krume werden getestet - Brotprüfung im Landkreis

14.09.2019
Landkreis (jm). Form, Farbe, Aroma, Geschmack: für nahezu jede Eigenschaft, die Backwaren haben können, gibt es bei der Brotprüfung Punkte. Am kommenden Donnerstag sind die Experten des Deutschen Brotinstituts wieder im Landkreis zu Gast, um den hiesigen...

UNTERNEHMEN DER REGION