Mareike Kerouche

White Dinner in der Börde Bullenbargers laden ein

Bilder
Der Vorsitzende der Bullenbargers, Hartmut Tiedemann (r.), freut sich über den großen Zuspruch zum White Dinner auf dem Bullenberg. Foto: uml

Der Vorsitzende der Bullenbargers, Hartmut Tiedemann (r.), freut sich über den großen Zuspruch zum White Dinner auf dem Bullenberg. Foto: uml

Nindorf (uml). Bereits zum dritten Mal hatte der Verein „De Bullenbargers“ zum White Dinner auf dem idyllisch angelegten Gelände in der Südbörde eingeladen. Rund 35 Gäste sind dieser Einladung gefolgt, haben sich ganz stilsicher in Weiß gekleidet und sind mit ihren Speisen und Getränken auf den Bullenberg gefahren.
Dort hatte der Verein die Sitzgelegenheiten, geschützt in einem Zelt, vorbereitet. Mit einem Begrüßungssekt starteten die Feierwütigen aus der gesamten Börde Lamstedt, aber auch dem Bremervörder Umland in einen gemütlichen Abend.
Das White Dinner ist auf eine aus Frankreich kommende Abwandlung eines Flashmobs zurückzuführen und besteht nun bereits seit über 20 Jahren. Der Vorsitzende der Bullenbargers, Hartmut Tiedemann, freute sich über den über die Jahre gewachsenen Zuspruch aus der Region und verspricht, auch in Zukunft wieder ein White Dinner auf dem Bullenberg anzubieten.
Der Bullenberg ist ein ehemaliger Bundeswehrstützpunkt (Raketenabwehrstation), der nach der Auflösung der Bundeswehr im Jahre 2002 von dem gemeinnützigen Verein gepflegt wird und inzwischen ein beliebter Anlaufpunkt für Fahrradtouren oder Gruppen ist.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Bernd Althusmann besuchte die DLRG Ortsgruppe Lamstedt auf Spiekeroog.  Foto: uml

Althusmann bei der DLRG - Sommertour führte an den Strand

18.08.2019
Spiekeroog / Lamstedt (uml). Die diesjährige politische Sommertour mit den Themenschwerpunkten Zukunft und Klimaschutz führte den CDU Politiker und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Bernd Althusmann, auf die autofreie Nordseeinsel...
Galerie
Die Organisatoren hoffen auch in diesem Jahr auf dichtes Gedränge in den Marktgassen.

Markttreiben, Shoppingtour, Börde-Move - Drei tolle Tage während des Bartholomäusmarktes in Lamstedt

17.08.2019
Lamstedt (sla). Wenn der August sich dem Ende neigt, weiß ein jeder Lamstedter Bürger, was die Stunde geschlagen hat. Es ist Marktzeit. Auch in diesem Jahr öffnet dann im Bördezentrum der Bartholomäusmarkt seine Pforten und wird Gästen aus nah und fern, ob Alt...
Die Verkehrswacht Börde Lamstedt startete auch in diesem Jahr eine Banneraktion.  Foto: sla

Schulanfänger unterwegs - Verkehrswacht bittet um Rücksichtnahme

15.08.2019
Lamstedt. „Achten Sie auf Kinder“. Mit leuchtend gelben und blauen Spruchbändern in der Nähe der Grundschulgebäude will die Verkehrswacht Börde Lamstedt zum Schulbeginn auch in diesem Jahr wieder die Autofahrer auf eine vorausschauende und rücksichtsvolle...
Samtgemeindebürgermeister Holger Meyer (l.) ernannte Dr. Hinrich Hildebrandt zum Börde-Heimatpfleger und zum Leiter des Bördemuseums. Ehefrau Sigrid hat tatkräftige Unterstützung zugesagt. Foto: sla

Neuer Heimatpfleger - Hinrich Hildebrandt kümmert sich ab sofort um die Börde-Geschichte

08.08.2019
Lamstedt. Das gegenwärtige Geschehen in einer Chronik dokumentieren, Ortsforschung betreiben und Urkunden sammeln sowie die Erhaltung und Entwicklung in den Dörfern sicherstellen. So kann man die Aufgaben eines Heimatpflegers beschreiben. Auch in der Börde...
Mit Spannung fieberten die Nindorfer der Vorstellung in Bad Segeberg entgegen. Foto: uml

„Unter Geiern“ Sommertour nach Bad Segeberg

06.08.2019
Nindorf (uml). Die DRK-Ortsgruppe Nindorf ist in diesem Jahr mit einer großen Gruppe zu den Karl May Festspielen nach Bad Segeberg gefahren. „Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers“ konnten die fast 50 Nindorfer aller Altersschichten genießen. ...

UNTERNEHMEN DER REGION