Mareike Kerouche

Volles Haus bei der Jahreshauptversammlung - VfL Kutenholz blickt auf vergangenes Jahr zurück

Bilder
Für ihr unermüdliches Engagement im Bereich Kinderturnen, Kindertanz und Zumba Kids wurde Stefanie Kula als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Foto: eb

Für ihr unermüdliches Engagement im Bereich Kinderturnen, Kindertanz und Zumba Kids wurde Stefanie Kula als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Foto: eb

Kutenholz (eb). Vor Kurzem fand die Jahreshauptversammlung des VfL Kutenholz im voll besetzten Sportlerheim in Kutenholz statt. Nach den obligatorischen Grußworten und einem informativen Bericht aus dem Vorstand durch den ersten Vorsitzenden Heino Tiemann standen in der knapp zweistündigen Veranstaltung Berichte aus den einzelnen Sparten sowie diverse Ehrungen auf dem Programm.
Jan Behrens hatte bei seinem Bericht aus der Judo-Abteilung allen Grund zur Freude. Zwei seiner Schützlinge (Jarno Röndigs und Robin Lohmann) konnten den Kreismeistertitel in ihrer Alters- und Gewichtsklasse erringen. Auch konnte er berichten, dass seine noch junge Abteilung einen regen Zulauf hat. Mittlerweile sind 55 Kinder und Jugendliche aktiv.
Auch in diesem Jahr konnte Bärbel Tiedemann zahlreiche Mitglieder mit dem Deutschen Sportabzeichen auszeichnen.
Die Tennisabteilung konnte wieder einmal mit guten Leistungen in der abgelaufenen Saison glänzen. So holten die Juniorinnen B um Kyra Tietz und Pia von der Heyde den Vize-Staffelsieg in der Regionsliga. Auch die Prellball-Abteilung konnte zwei Meisterschaften vorweisen. Die Männer 30 sowie die Männer 60 konnten jeweils die Bezirksmeisterschaft des letzten Jahres verteidigen und wieder nach Kutenholz holen.
Alexander Heins berichtete von dem zum ersten Mal ausgetragenen VfL-Darts-Masters. Dieser war ein voller Erfolg und soll auf jeden Fall wiederholt werden. Die Dartspieler treffen sich sonst eher lose rund ein Mal im Monat um ein paar Pfeile im neu gestalteten Sportlerheim fliegen zu lassen. Neben zwei Dartscheiben wurde das Sportlerheim farblich aufgefrischt und mit einem Beamer, neuer Satellitenanlage und WLan ausgestattet.
Kassenwart Michael Cordes erklärte, dass der VfL mit einem Plus aus dem vergangenen Geschäftsjahr herausgegangen ist. Dies ist hauptsächlich den Einnahmen und Spenden aus den Veranstaltungen, wie dem Challenge Run zu verdanken. Ohne solche Einnahmen wären manche Investitionen nicht so einfach zu stemmen. Yvonne Haun und Kevin Ulshöfer als Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte Führung der Kassenbücher und ließen über die Entlastung des Vorstandes abstimmen. Die Entlastung fiel einstimmig aus. Anschließend wurden Neubesetzungen im Vorstand des VfL vorgenommen. Die Mitgliedschaft hatte einige Wahlen zu tätigen die allesamt einstimmig angenommen wurden.
So gibt es eine Umbesetzung: Andree Tipke räumt seinen Platz als Festausschussvorsitzender für seinen Nachfolger und neuem Mitglied im Vorstand Jan-Frederik Tiemann. Andree Tipke wurde für seine Arbeit mit einem kleinen Präsent bedacht. Heino Tiemann als erster Vorsitzender, Michael Cordes als Kassenwart und Torben Bockelmann als zweiter stellvertretender Vorsitzender wurden im Amt bestätigt. Neben Reinhard Wiechert, Andreas Priebe und Rainer Windt für die 25-jährige Mitgliedschaft wurden Michael Schulz für 50 Jahre und Manfred Siems für 60 Jahre Mitgliedschaft im VfL geehrt.
Als krönende Ehrung stand auch in diesem Jahr die Wahl des Sportlers/der Sportlerin des Jahres auf dem Programm. Hier fiel die Wahl auf Stefanie Kula. Der Vorstand des VfL dankte Stefanie für ihren permanenten ehrenamtlichen Einsatz im Bereich des Kinderturnens, Kindertanzes und der Zumba Kids. Ralf Meyer als amtierender Sportler des Jahres übergab unter Beifall den Wanderpokal an seine Nachfolgerin.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Till Eulenspiegel

23.07.2019
Lamstedt (sla). Der DRK-Ortsverein Nindorf bietet am 5. September eine Fahrt nach Berklingen an. Sie steht unter dem Motto „Auf den Spuren von Till Eulenspiegel“. In dem Traditionsgasthof „Zur Post“ wird den Gästen ein Nachmittag mit...
Annett Kuhr kommt mit ihrem Programm „Von einfachen Dingen“ nach Harsefeld.  Foto: Danny Merz

Doppelkonzert Musikalische Klänge in Harsefeld

23.07.2019
Harsefeld (eb). Am Freitag, 30. August, 20 Uhr, wird Annett Kuhr zusammen mit Jens Kommnick in der außergewöhnlichen Kulisse der Tischler-Werkstatt der Möbeltischlerei Schmahl ein Konzert geben.
Große Freude über die Spende: EWE-Vertreter Stefan Kück und Stefan Krooß übergaben 2.000 Euro an die Repräsentanten des Stadtteilladens Elena Schweiz, Helmut Kück, Vikar Henrik Eggers und Pastor Volker Rosenfeld (v. li.).   Foto: ue

„Spenden machen uns Mut“ - EWE übergab 2.000 Euro an Stadtteilladen

23.07.2019
Bremervörde. Seit fünf Jahren ist der Stadtteilladen der evangelisch-lutherischen Auferstehungskirche eine hochfrequentierte Anlaufadresse für Menschen, die keinen leichten Stand im Leben haben. Dass die Einrichtung ihre wertvollen Dienste leisten kann, ist nicht...
PPP-Stipendiaten aus den USA Sarah Schweitzer und Konoha Tomono-Duval lebten für ein Jahr in Buxtehude und Stade. Während ihres Aufenthaltes besuchten sie Oliver Grundmann im Bundestag in Berlin.  Foto: eb

Die Welt zu Gast in der Heimat Grundmann sucht Gastfamilien für Schüleraustausch

23.07.2019
Landkreis (eb). Der Deutsche Bundestag und der amerikanische Kongress unterstützen auch in diesem Jahr wieder Schüler und Schülerinnen aus beiden Nationen, um junge Menschen ein Schuljahr im Ausland zu ermöglichen.
14 ausgebildete Engagementlotsen und der Referent, Andreas Sedlag (rechts).  Foto: eb

Zertifizierte Ehrenamtliche - 14 Engagementlotsen erhalten ihr Zertifikat

22.07.2019
Landkreis (eb). Die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit führte in Kooperation mit der Freiwilligenakademie Niedersachsen erstmalig im Landkreis Rotenburg (Wümme) die Qualifizierung zum Engagementlotsen für Ehrenamtliche durch.

UNTERNEHMEN DER REGION