Mareike Kerouche

Volles Haus bei der Jahreshauptversammlung - VfL Kutenholz blickt auf vergangenes Jahr zurück

Bilder
Für ihr unermüdliches Engagement im Bereich Kinderturnen, Kindertanz und Zumba Kids wurde Stefanie Kula als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Foto: eb

Für ihr unermüdliches Engagement im Bereich Kinderturnen, Kindertanz und Zumba Kids wurde Stefanie Kula als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Foto: eb

Kutenholz (eb). Vor Kurzem fand die Jahreshauptversammlung des VfL Kutenholz im voll besetzten Sportlerheim in Kutenholz statt. Nach den obligatorischen Grußworten und einem informativen Bericht aus dem Vorstand durch den ersten Vorsitzenden Heino Tiemann standen in der knapp zweistündigen Veranstaltung Berichte aus den einzelnen Sparten sowie diverse Ehrungen auf dem Programm.
Jan Behrens hatte bei seinem Bericht aus der Judo-Abteilung allen Grund zur Freude. Zwei seiner Schützlinge (Jarno Röndigs und Robin Lohmann) konnten den Kreismeistertitel in ihrer Alters- und Gewichtsklasse erringen. Auch konnte er berichten, dass seine noch junge Abteilung einen regen Zulauf hat. Mittlerweile sind 55 Kinder und Jugendliche aktiv.
Auch in diesem Jahr konnte Bärbel Tiedemann zahlreiche Mitglieder mit dem Deutschen Sportabzeichen auszeichnen.
Die Tennisabteilung konnte wieder einmal mit guten Leistungen in der abgelaufenen Saison glänzen. So holten die Juniorinnen B um Kyra Tietz und Pia von der Heyde den Vize-Staffelsieg in der Regionsliga. Auch die Prellball-Abteilung konnte zwei Meisterschaften vorweisen. Die Männer 30 sowie die Männer 60 konnten jeweils die Bezirksmeisterschaft des letzten Jahres verteidigen und wieder nach Kutenholz holen.
Alexander Heins berichtete von dem zum ersten Mal ausgetragenen VfL-Darts-Masters. Dieser war ein voller Erfolg und soll auf jeden Fall wiederholt werden. Die Dartspieler treffen sich sonst eher lose rund ein Mal im Monat um ein paar Pfeile im neu gestalteten Sportlerheim fliegen zu lassen. Neben zwei Dartscheiben wurde das Sportlerheim farblich aufgefrischt und mit einem Beamer, neuer Satellitenanlage und WLan ausgestattet.
Kassenwart Michael Cordes erklärte, dass der VfL mit einem Plus aus dem vergangenen Geschäftsjahr herausgegangen ist. Dies ist hauptsächlich den Einnahmen und Spenden aus den Veranstaltungen, wie dem Challenge Run zu verdanken. Ohne solche Einnahmen wären manche Investitionen nicht so einfach zu stemmen. Yvonne Haun und Kevin Ulshöfer als Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte Führung der Kassenbücher und ließen über die Entlastung des Vorstandes abstimmen. Die Entlastung fiel einstimmig aus. Anschließend wurden Neubesetzungen im Vorstand des VfL vorgenommen. Die Mitgliedschaft hatte einige Wahlen zu tätigen die allesamt einstimmig angenommen wurden.
So gibt es eine Umbesetzung: Andree Tipke räumt seinen Platz als Festausschussvorsitzender für seinen Nachfolger und neuem Mitglied im Vorstand Jan-Frederik Tiemann. Andree Tipke wurde für seine Arbeit mit einem kleinen Präsent bedacht. Heino Tiemann als erster Vorsitzender, Michael Cordes als Kassenwart und Torben Bockelmann als zweiter stellvertretender Vorsitzender wurden im Amt bestätigt. Neben Reinhard Wiechert, Andreas Priebe und Rainer Windt für die 25-jährige Mitgliedschaft wurden Michael Schulz für 50 Jahre und Manfred Siems für 60 Jahre Mitgliedschaft im VfL geehrt.
Als krönende Ehrung stand auch in diesem Jahr die Wahl des Sportlers/der Sportlerin des Jahres auf dem Programm. Hier fiel die Wahl auf Stefanie Kula. Der Vorstand des VfL dankte Stefanie für ihren permanenten ehrenamtlichen Einsatz im Bereich des Kinderturnens, Kindertanzes und der Zumba Kids. Ralf Meyer als amtierender Sportler des Jahres übergab unter Beifall den Wanderpokal an seine Nachfolgerin.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Auf der rund 3,2 km langen Flaniermeile boten rund 300 Aussteller einen bunten Mix von Kunst, Kitsch und kulinarischen Gaumenfreuden.  Foto: im

Vom Kleinod zum Großereignis - 25. Blütenfest am Oste-Hamme-Kanal wurde gebührend gefeiert

17.04.2019
Langenhausen/Friedrichsdorf. Rushhour auf der Moorautobahn ab 6 Uhr am Sonntagmorgen ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Aussteller zum Blütenfest nach Friedrichsdorf unterwegs sind und ihre Stände aufbauen wollen.In diesem Jahr...
Galerie

Schaurig schönes Vergnügen - Findorffs Erben rufen zur Moorpurgisnacht

17.04.2019
Karlshöfenermoor (im). Einen Heidenspaß mit Gruselfaktor für Jung und Alt verspricht der Verein „Findorffs Erben“ am Dienstag, 30. April, auf der „Moorpurgisnacht“ im beschaulichen Torfschiffhafen in Karlshöfenermoor. Scheinbar böse...

Jetzt auch Frühstück - Germelmann Café öffnet Garten

17.04.2019
Bremervörde (eb). Das Germelmann Café in Bremervörde zieht Besucher aus dem gesamten Elbe-Weser-Dreieck an. „Meine Liebe für Antiquitäten, die vielen Kerzen, die Atmosphäre des historischen Hauses und nicht zuletzt meine persönliche...

instan impro am Muttertag - Bremerhavener Ensemble im Kulturhof

17.04.2019
Beverstedt (eb). Das bekannte Bremerhavener Ensemble gibt seit Jahren regelmäßig Gastspiele im Kulturhof Heyerhöfen und erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Zum 52. Mal findet dort am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr eine weitere Vorstellung...

Das Warten hat ein Ende - Bokeler Kinder und Jugendliche haben neuen Jugendraum

15.04.2019
Eine Runde Billard oder Kicker spielen. In der neuen Küche ein originelles Rezept für die anstehenden Ostertage ausprobieren. Oder Osterhasensocken basteln. Im neuen Jugendraum werden alle Altersgruppen das passende Angebot finden. Jürgen...

UNTERNEHMEN DER REGION