Mareike Kerouche

Vier Bands - vier Lokale - Mit dem Nighttrain am 23. März auf Musikreise gehen

Bilder
Ulf Vegas wird im Hannes für Ballermannstimmung sorgen. Foto: eb

Ulf Vegas wird im Hannes für Ballermannstimmung sorgen. Foto: eb

Bremervörde (mk). Ob Blues, Rock, Oldies, Latin, Soul oder Country - mit dem Nighttrain kann man gleich vier unterschiedliche Bands hören und dabei durch die Kneipen der Ostestadt ziehen. Und so lautet das Motto am Samstag, 23. März, wieder: Vier Band - vier Lokale.
Die Besucher zahlen ein Mal eintritt und können dann in vier Lokalen vier unterschiedliche Bands hören. Damit man nicht zu Fuß gehen muss, steht wieder ein gratis Shuttle-Service zur Verfügung.
Dieses Mal dürfen sich die Besucher wieder auf vier sehr unterschiedliche Musikrichtungen freuen. Schlager, Deutschrock und Evergreens gehören zum Repertoire von „Die Durstigen Sänger“. Das Zevener Trio wird mit Welthits aus sechs Jahrzenten das Tüddels zum Schunkeln bringen. Auf besonderen Wunsch des Lokals wird es an diesem Abend auch ein paar Elvis-Klassiker geben und in der Pause wird ein bekannter Überraschungsgast zwei Elvissongs zum Besten geben. Los geht es im Tüddels, ehemals Sams, ab 20.30 Uhr.
Im Hannes wird der Ballermann nach Bremervörde geholt. Mallorca-Star Ulf Vegas bringt nicht nur sich und seine Schlager-Hits mit, sondern auch noch drei Sänger, die es richtig krachen lassen. Spätestens bei „Schatzi schenk mir ein Foto“ wird das Publikum lauthals mitsingen können. Die Party im Hannes beginnt ab 21 Uhr.
Gitarren-Rock vom Feinsten bieten die Jungs von One Louder. Sie rocken während des Nighttrains das Alt Bremervörde. Es gibt einen Streifzug durch den 70er und 80er Gitarren-Rock und neue Songs von Green Day und Lenny Kravitz. Hier heißt es ordentlich abrocken mit One Louder ab 22 Uhr.
Me & The Double K.O., dahinter verbergen sich die beiden bekannten Kiezrocker Mikko Jess und Boogie Austin. Die beiden Vollblutmusiker nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise von den Foo Fighters über Steve Miller bis hin zu Jack Johnson. Wer auf Blues und Rock-Klassiker steht, sollte sich daher den Auftritt im Relax ab 21 Uhr nicht entgehen lassen.
Und so macht die Party gleich doppelt so viel Spaß: Der Anzeiger verlost fünf mal zwei Eintrittskarten für den Nightttrain am 23. März. Dazu muss folgende Frage beantwortet werden. Wie viele Bands treten in diesem Jahr beim Nighttrain auf? Die richtige Antwort mit dem Betreff „Nighttrain“ bis Montag, 4. März, um 14 Uhr an gewinnspiel@anzeiger-verlag.de schicken und mit etwas Glück gewinnen. Die Gewinner werden in der nächsten Ausgabe des Anzeigers bekannt gegeben.
Mit dem Anzeiger gewinnen



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Zu einer ersten Zusammenkunft trafen sich die Akteure der sozialen Dorfentwicklung im Heimathaus Mehedorf.  Foto: ls

Soziale Dorfentwicklung - Neue Zukunft für das „Findorff-Land“

24.05.2019
Mehedorf. Sie alle gehen in ihrem Ursprung auf den Moorkolonisator Jürgen Christian Findorff zurück. Von daher ist es sicherlich richtig, wenn sich die fünf Dörfer Mehedorf, Hönau-Lindorf, Iselersheim, Nieder Ochtenhausen und Ostendorf...
Die glücklichen Sieger des Hahnen-Krähwettbewerbs.  Foto: im

Tierische Schreihälse - Wettkrähen beim Geflügelzuchtverein

24.05.2019
Gnarrenburg. Wenn 52 Hähne ihr Federkleid ordentlich aufplustern, mit stolz geschwellter Brust den Schnabel aufreißen und ein lautes Kikeriki von sich geben, kann das mächtig auf die Ohren gehen. Für die Mitglieder des...
Ernennungen durch Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann: Torsten Ropers, Volker Tomforde, Helge Kroschewski und Andreas Meyer (v.l.).  Foto: ls

Samtgemeinde sucht Erzieher Einschränkungen durch Personalmangel

24.05.2019
Fredenbeck. Die Freiwillige Feuerwehr stand im Mittelpunkt der Gemeinderatssitzung der Samtgemeinde Fredenbeck. Die 24 Tagesordnungspunkte der öffentlichen Sitzung wurden zügig abgearbeitet.Samtgemeindedirektor Ralf Handelsmann hatte die...
Freuen sich auf viel historisches Blech mit ordentlich PS unter den Hauben: Manfred Busch, erster Vorsitzender des Oldtimer-Clubs Bremervörde, Volksbank-Regionaldirektor Frank Wassermann, Toni Meyer, Schriftführer des Oldtimer-Clubs, Ulrike Schloen, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Bremervörde, Jens Themsen, Marketingleiter der Volksbank, und Ingo Spörhase, zweiter Vorsitzender des Oldtimer-Clubs Bremervörde (v.l.).  Foto: ue

Automobile Raritäten Oldtimer-Club erwartet bis zu 200 historische Wagen

24.05.2019
Bremervörde. Liebhaber von automobilen Old- und Youngtimern sollten sich den Sonntag, 2. Juni, vormerken. Dann lädt der Oldtimer-Club Bremervörde auf dem Parkplatz der Volksbank in der Alte Straße zum 14. Oldtimertreffen ein. Das...
Eva Spilker vom Puppentheater Regenbogen nahm ihr junges Publikum mit auf eine abenteuerliche Reise ins Reich der fabulierenden Tierwelt.  Foto: im

Froschkinder auf Entdeckungsreise - Regenbogen-Puppentheater in der Städtischen Kita Zaubermühle

24.05.2019
Bremervörde. Im Rahmen ihres fünfjährigen Bestehens hatten sich die Erzieherinnen der Städtischen Kita Zaubermühle für die 55 Kinder mit einer Aufführung des Regenbogen-Puppentheaters eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung...

UNTERNEHMEN DER REGION