Tina Garms

Sommerfest im Hospiz - Tag der offenen Tür am 29. Juni

Bilder
Das Hospiz zwischen Elbe und Weser in Bremervörde lädt auch in diesem Jahr zum Sommerfest ein. Foto: eb

Das Hospiz zwischen Elbe und Weser in Bremervörde lädt auch in diesem Jahr zum Sommerfest ein. Foto: eb

Bremervörde (eb). Anlässlich ihres 5-jährigen Bestehens öffnet das Hospiz am Samstag, 29. Juni, von 14 bis 18 Uhr ihre Türen zum diesjährigen Sommerfest für interessierte Besucher.
Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Cocktails und Bratwurst vom Grill gesorgt. In diesem Jahr konnte das Trio goraSon für diesen Anlass gewonnen werden, die mit virtuoser Balkan- und Klezmermusik für eine beschwingte Atmosphäre sorgen.
Im Mai vor fünf Jahren hat das Hospiz zwischen Elbe und Weser in Bremervörde seinen Betrieb aufgenommen. Seither wurden hier mehrere Hundert Schwerkranke und ihre Angehörigen in der letzten Zeit ihres Lebens begleitet und mit hoher medizinischer und pflegerischer Fachlichkeit betreut.
Die Einrichtung ist ein Leuchtturmprojekt im evangelisch-lutherischen Sprengel Stade und Mitgliedsunternehmen der Diakonie in Niedersachsen.
Getragen von der Überzeugung, dass die letzte Phase im Leben eines Menschen wertvoll und wichtig ist, ist ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Pflegefachkräften, Sozialarbeiter und Seelsorgerin jederzeit zur Stelle, wenn es gilt, Unterstützung zu gewähren.
Aufgenommen werden Erkrankte, die an einer unheilbaren Krankheit leiden und für die eine Krankenhausbehandlung nicht mehr infrage kommt. Die Aufnahme erfolgt in jedem Fall unabhängig von Kirchenmitgliedschaft, Religionszugehörigkeit oder sozialem Stand. Die Gäste des Hospizes kommen aus der gesamten Region zwischen Bremerhaven und Buxtehude, zwischen Cuxhaven und Rotenburg.
Hinweis: Parkmöglichkeiten gibt es an der Gnarrenburger Straße 88, auf dem Gelände der Bezirksmeisterei der EWE-Netz, nicht aber in der Straße Engeoer Wäldchen.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Der Bremervörder Ladenhütermarkt war wieder ein Eldorado für Schnäppchenjäger. Neben der örtlichen Kaufmannschaft hatten an die 100 fliegende Händler ihre Stände in der Innenstadt aufgebaut. Sie luden zum Stöbern, Hökern und Feilschen ein.  Fotos: im

Schnäppchenjäger kamen auf ihre Kosten - Besucheransturm auf dem Herbst-Ladenhütermarkt

15.10.2019
Bremervörde. Wenn der Verein Bremervörder City- und Stadtmarketing mit Unterstützung der Stadt Bremervörde zum traditionellen Herbst-Ladenhütermarkt aufruft, dann setzt in der Innenstadt erfahrungsgemäß eine kleine Völkerwanderung ein. So geschehen auch am letzten...
Die vier Musiker um das Ensemble Mala Ibuschka begeisterten das Publikum. Jeder von ihnen beherrscht gleich mehrere Instrumente und so wurde ein besonderes Hörerlebnis geschaffen. Foto: eb

Mala Ibuschka im Cultimo - Musiker begeisterten das Publikum

15.10.2019
Kuhstedtermoor (eb). Das Cultimo freut sich über viele, auch neue Gäste, die gebannt dem jungen Weltmusik Ensemble „Mala Isbuschka“ lauschten und sich mit Begeisterung auf eine musikalische Reise durch beeindruckende ferne Länder zwischen Orient und Okzident...
So freuen sich Sieger: Marianne Möller (v.l.), Markus Ehlers, Maren Petersen, Andreas Thiel, Ingrid Kaul, Gitta Meyer und Simon Brandt.  Foto: sla

Herbstschießen - Lamstedt hat ein neues Herbstkönigspaar

15.10.2019
Lamstedt. Wer rupft den Rumpf des Vogels? Wer schießt sich zum Herbstkönigspaar? Wem werden die Jahresbestenschnüre verliehen? Diese Fragen wurden zum Abschluss des Herbstschießens des Schützenvereins Lamstedt beantwortet.
Der Fotograf Günter Zint vor einigen seiner großformatigen schwarz-weiß Fotos. Unter dem Motto „Portrait of music“ sind sie bis zum 6. Dezember auf der Kulturbühne im Möbelmarkt der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft der breiten Öffentlichkeit zugänglich.  Foto: im

Bildgewordene Musikgeschichte - Festival zwischen den Stühlen mit einer Zint Ausstellung eröffnet

15.10.2019
Bremervörde. Das diesjährige Festival „Zwischen den Stühlen“ im Möbelmarkt der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft (BBG) erfuhr mit einer faszinierenden zeitgenössischen Fotoausstellung mit Musiker-Porträts von Günter Zint ein Auftakt nach Maß. ...
Der neue Vorstand (v.l.): Gisela Schmude, Elisabeth Kreuz, Annette Blohm, Fabian Hildebrandt, Julia Blohm und Sabrina Blohm.  Foto: khe

Frischer Wind beim Heimatverein - Vorsitzende macht weiter unterstützt von jungen Mitgliedern

15.10.2019
Frelsdorf. Der Vorstand des Heimatvereins Frelsdorf hat im Heimathaus seine alljährliche Jahreshauptversammlung gehalten. Die erste Vorsitzende Annette Blohm begrüßte neben interessierten Mitgliedern, den stellvertretenden Bürgermeister Wilfried Geils (SPD) und...

UNTERNEHMEN DER REGION