Tina Garms

Sommerfest im Hospiz - Tag der offenen Tür am 29. Juni

Bilder
Das Hospiz zwischen Elbe und Weser in Bremervörde lädt auch in diesem Jahr zum Sommerfest ein. Foto: eb

Das Hospiz zwischen Elbe und Weser in Bremervörde lädt auch in diesem Jahr zum Sommerfest ein. Foto: eb

Bremervörde (eb). Anlässlich ihres 5-jährigen Bestehens öffnet das Hospiz am Samstag, 29. Juni, von 14 bis 18 Uhr ihre Türen zum diesjährigen Sommerfest für interessierte Besucher.
Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Cocktails und Bratwurst vom Grill gesorgt. In diesem Jahr konnte das Trio goraSon für diesen Anlass gewonnen werden, die mit virtuoser Balkan- und Klezmermusik für eine beschwingte Atmosphäre sorgen.
Im Mai vor fünf Jahren hat das Hospiz zwischen Elbe und Weser in Bremervörde seinen Betrieb aufgenommen. Seither wurden hier mehrere Hundert Schwerkranke und ihre Angehörigen in der letzten Zeit ihres Lebens begleitet und mit hoher medizinischer und pflegerischer Fachlichkeit betreut.
Die Einrichtung ist ein Leuchtturmprojekt im evangelisch-lutherischen Sprengel Stade und Mitgliedsunternehmen der Diakonie in Niedersachsen.
Getragen von der Überzeugung, dass die letzte Phase im Leben eines Menschen wertvoll und wichtig ist, ist ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Pflegefachkräften, Sozialarbeiter und Seelsorgerin jederzeit zur Stelle, wenn es gilt, Unterstützung zu gewähren.
Aufgenommen werden Erkrankte, die an einer unheilbaren Krankheit leiden und für die eine Krankenhausbehandlung nicht mehr infrage kommt. Die Aufnahme erfolgt in jedem Fall unabhängig von Kirchenmitgliedschaft, Religionszugehörigkeit oder sozialem Stand. Die Gäste des Hospizes kommen aus der gesamten Region zwischen Bremerhaven und Buxtehude, zwischen Cuxhaven und Rotenburg.
Hinweis: Parkmöglichkeiten gibt es an der Gnarrenburger Straße 88, auf dem Gelände der Bezirksmeisterei der EWE-Netz, nicht aber in der Straße Engeoer Wäldchen.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Der Vorsitzende der Bullenbargers, Hartmut Tiedemann (r.), freut sich über den großen Zuspruch zum White Dinner auf dem Bullenberg. Foto: uml

White Dinner in der Börde Bullenbargers laden ein

15.07.2019
Nindorf (uml). Bereits zum dritten Mal hatte der Verein „De Bullenbargers“ zum White Dinner auf dem idyllisch angelegten Gelände in der Südbörde eingeladen. Rund 35 Gäste sind dieser Einladung gefolgt, haben sich ganz stilsicher in Weiß...

Sommerfest des DRK Familienfeier voller Erfolg

15.07.2019
Lamstedt (sla). In einer Gemeinschaftsaktion des Deutschen Roten Kreuzes hatten der Ortsverein und die Kindertagesstätte zum zweiten Familien-Sommerfest in den Steingarten Westerberg eingeladen. Die Resonanz war nach Aussagen der...

Honigverkostung - Faszinierende Welt der Honigbiene

15.07.2019
Gnarrenburg (eb). Am Tag der deutschen Imkerei konnten die Besucher auf dem Lehrbienenstand in Dahldorf viel Wissenswertes über Bienen erfahren.Die Mitglieder des Gnarrenburger Imkervereins sowie einige Info-Tafeln standen zur Verfügung,...

Last Minute-Börse #findout für einen Ausbildungsplatz

15.07.2019
Landkreis (eb). Das Jugendberufszentrum des Landkreises präsentiert zum Ausbildungsstart 2019 mit den #findouts auf seiner Internetseite offene „Last Minute Ausbildungsstellen“ und Einstiegsqualifikationen. Angebot und Nachfrage werden...

BUND-Broschüre Druck der 7. Auflage

15.07.2019
Landkreis (eb). Das Interesse am Thema Wildbienen ist bundesweit weiterhin enorm groß. Der BUND Rotenburg ließ kürzlich die 7. Auflage seiner Broschüre “Gefährdete Wildbienen - Nisthilfen bauen und Lebensräume schaffen” drucken. Da die...

UNTERNEHMEN DER REGION