Mareike Kerouche

Schulranzen-Aktion - ABC-Schützen wählen ihren richtigen „Tornister“

Schulranzen-aktion
ABC-Schützen wählren ihren richtigen „Tornister“
von Heino Schiefelbein
Auch die kleine Basdahlerin Ida wurde mit ihrer Familie bei den Schulranzen-Aktionstagen fündig. Foto: sla
Gnarrenburg. Es ziehen noch ein paar Monate ins Land, bevor das neue Schuljahr und für die Erstklässler eine neuer Lebensabschnitt beginnt, auf den sie stolz sind und sich freuen. Dennoch gaben sich die Schulanfänger in spe vor allem am ersten Tag der Schulranzen-Aktion der Firma Konz die Klinge in die Hand.
Nicht nur das Team um Inhaberin Anke Kless stand den Familien mit Rat und Tat beiseite; die Physiotherapeutin Cornelia Kless achtete auf eine gute, vor allem rückennahe Passform der Schulranzen. Auch gab sie Tragetipps.
Zu den Kunden zählte auch die fünfjährige Ida aus Basdahl. Zur Unterstützung brachte sie ihre Eltern, Oma und Opa sowie ihren Bruder mit. Die zukünftige ABC-Schützin entschied sich schließlich für „Lucky“, einen roten Schulranzen mit Marienkäfern.
Die jungen Gäste hatte die Qual der Wahl. Im Angebot standen „Tornister“ der Hersteller Scout, Derdiedas und McNeill. Als Motive für die Jungen kamen unter anderem Polizei- und Feuerwehrwagen sowie Trecker in schwarz, rot, blau und grün in Betracht. Die Mädchen bevorzugten eher Ausführungen in pink, lila oder türkis mit Pferden, Einhorn oder Herzen.
„Diese Aktionstage werden von uns bereits seit vielen Jahren anboten“, so „Chefin“ Anke Kless. Sie freute sich einmal mehr über die große Resonanz und den Einzugsbereich der Kunden, der bis Loxstedt, Beverstedt und Hesedorf reichte.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger