Mareike Kerouche

Personalkarussell - Anne Steffens neue DRK-Vorsitzende

Bilder
Das Foto zeigt (hintere Reihe von links) Bürgermeister Manfred Knust, Monika Henning, stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender Jürgen Witt, Anne Steffens, Petra Mangels und Karin Dora. Vorne von links: Andrea Söhl, Dörte Söhl und Karina Söhl.  Foto: sla

Das Foto zeigt (hintere Reihe von links) Bürgermeister Manfred Knust, Monika Henning, stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender Jürgen Witt, Anne Steffens, Petra Mangels und Karin Dora. Vorne von links: Andrea Söhl, Dörte Söhl und Karina Söhl. Foto: sla

Lamstedt. Das Personalkarussell drehte sich auf der Hauptversammlung des DRK-Ortsvereins Nindorf. Die Vorsitzende Monika Henning stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Die Versammlung wählte Anne Steffens zu ihrer Nachfolgerin. Das vakante Amt der stellvertretenden Vorsitzenden übernahm Andrea Söhl.
Dörte Söhl blieb Schriftführerin. Als Beisitzerinnen gehören Karin Dora und Petra Mangels weiterhin dem Vorstand an. Karina Söhl fungiert neu auf diesem Posten. Zur Kassenprüferin wurde Anja Stelling bestimmt.
Zuvor zog Monika Henning in der Ohlen Dörpschool noch einmal Bilanz. Sie erinnerte an die gut besuchte Abendfahrt nach Oederquart mit Bogenschießen und Fattstückessen. Auf eine große Resonanz stieß wiederum der Lottoabend. Beim Kinderlotto verzeichneten die Organisatoren ebenfalls ein volles Haus. Zahlreiche Gäste besuchten die DRK-Frühstücksrunde. Auf dem Nindorfer Sommerfest erreichte das DRK-Team beim Pokalschießen den dritten Platz. Für diese Veranstaltung sowie für den Auftritt des Laienspielensembles sorgte die Gymnastikgruppe für ein leckeres Tortenbüfett. Außerdem wurden zahlreiche Krankenbesuche durchgeführt und zu Geburtstags- und Hochzeitsjubiläen gratuliert.
In ihren Grußworten hoben des stellvertretende DRK-Kreisverbandsvorsitzende Land Hadeln, Jürgen Witt sowie Lamstedts Bürgermeister Manfred Knust das große Engagement von Monika Henning hervor, die sechs Jahre die Geschicke des Ortsvereins leitete.
Anne Steffens bedankte sich bei ihrer Vorgängerin für den steten Einsatz mit einem Präsent.
Abschließend führten Lara Stelling und Jana Riggers den Sketch „Die Herz-OP“ auf, mit dem sie die Lacher auf ihrer Seite hatten.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Patrick Bardenhagen (v.l.), Gunnar Dücker, Dirk-Frederik Stelling und Dirk-Ulrich Mende informierten und diskutierten mit Besuchern über die Straßenausbaubeiträge.  Foto: ls

Straßenausbaubeitragssatzung - Ja oder Nein? - Bremervörder Runde informiert zum Thema

25.03.2019
Bremervörde. Die Straßenausbaubeitragssatzung, kurz STRABS, erhitzt nicht nur in Bremervörde die Gemüter. Um in die Diskussion etwas mehr Klarheit zu bringen, organisierte der CDU-Gemeindeverband Bremervörde eine...
Samtgemeindebürgermeister Stephan Meyer versuchte das Thema Abwasser aus der letzten Sitzung herauszuhalten, weil dieses nicht auf der Tagesordnung stand.  Foto: ls

Dauerthema Abwasserentworgung - Samtgemeinderat Geestequelle tagte

25.03.2019
Oerel. Die Abwasserentsorgung war dieses Mal nicht Hauptgegenstand der Sitzung des Samtgemeinderates Geestequelle. Trotzdem kam dieses Thema immer wieder zur Sprache.So wurde bereits beim zweiten Tagesordnungspunkt, der eigentlich nur die...
Galerie
Um 70.000 Menschenleben zu retten, hat Major Lars Koch, eigenmächtig entschieden einen Airbus mit 164 Insassen abzuschießen. Foto: Dietrich Dettmann

Terror - Fesselnder Gerichtsthriller - Prämierte Aufführung vom Euro-Studio Landgraf im Stadeum

25.03.2019
Stade (eb). Darf der Staat zur Terrorabwehr töten? Diese Frage stellt der ehemalige Strafverteidiger und Bestseller-Autor Ferdinand von Schirach in den Mittelpunkt seines fesselnden Gerichtsthrillers „Terror“, der am Dienstag, 2. April,...
Rainer Röhrs übernimmt am 1. September die Leitung der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH. Foto: eb

Neuer Geschäftsführer - OsteMed unter neuer Leitung

25.03.2019
Landkreis (eb). Nach einstimmiger Entscheidung durch die Gesellschafterversammlung der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH, in dem der Landkreis Rotenburg (Wümme) sowie die Elbe-Kliniken Stade-Buxtehude vertreten sind, wurde die Entscheidung...

Hochsensible Kinder - Vortrag im Familienzentrum

25.03.2019
Bremervörde (eb). „Stell dich nicht so an“ oder „Sei doch nicht so wehleidig“. Das sind Sätze, die wahrscheinlich viele Menschen schon oft gehört haben. Sie sprechen die Betroffenen auf ihre sensible Seite an. 15 bis 20 Prozent aller...

UNTERNEHMEN DER REGION