Mareike Kerouche

„Natur aktiv erleben“ - Jetzt anmelden zur Ferienfreizeit

Landkreis (eb). Das Jugendamt des Landkreises führt auch in diesem Jahr wieder eine Ferienfreizeit für Kinder durch. Diesjähriges Ziel ist das Schullandheim „Große Höhe“ in Prinzhöfte in der Wildeshauser Geest. Dort steht der Gruppe vom 8. bis 19. Juli 2019 ein Freizeithaus zur Verfügung, das inmitten einer hügeligen Waldlandschaft liegt und viele Möglichkeiten für eine erlebnisreiche Freizeitgestaltung bietet.
Auf dem Gelände befinden sich ein eigenes Schwimmbecken, eine Minigolfanlage, eine Seilbahn sowie zahlreiche Spiel- und Klettergeräte. Besonders beliebt sind das Fachwerk-Backhaus mit Steinofen zum Pizzabacken sowie die Grillhütte.
Auf dem Programm stehen sportliche, kreative und spielerische Angebote, bei denen garantiert keine Langeweile aufkommt. Mitfahren können Kinder der Geburtsjahrgänge 2006 bis 2009. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern.
Die Kinder werden von der Kreisjugendpflegerin Birgit Martens sowie geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Die Kosten für die Fahrt, das abwechslungsreiche Freizeitprogramm, Unterkunft und Vollverpflegung betragen 230 Euro pro Person.
Für Familien mit geringem Einkommen besteht die Möglichkeit, eine Beihilfe vom Jugendamt zu erhalten sowie Mittel aus dem sogenannten Bildungspaket beim Jobcenter beziehungsweise bei der Wohngeldstelle zu beantragen.
Anmeldungen werden ab sofort unter Telefon 04261/983-2535 von der Kreisjugendpflegerin Birgit Martens entgegengenommen. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
Betreuungskräfte gesucht
Für die Freizeit werden auch noch volljährige Betreuungskräfte gesucht, die mindestens 18 Jahre bis circa 35 Jahre alt sind und Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern haben.
Voraussetzung sind eine Jugendleiterausbildung (Juleica) oder entsprechende Kenntnisse durch Berufsausbildung. Die Freizeit kann zum Beispiel Fachschüler/innen oder Studierenden auch als Praktikum bescheinigt werden. Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Für die Programmgestaltung sind kreative, spielerische oder sportliche Fähigkeiten erwünscht.
Die Bereitschaft zur Teamarbeit sowie die Teilnahme an mehreren Vorbereitungstreffen werden vorausgesetzt. Da die Vorbereitung der Freizeit bereits Ende Januar beginnt, sollten sich Interessierte umgehend bei der Jugendpflegerin per Email an birgit.martens@lk-row.de melden.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
V. links: BM Andreas Weber, Kerstin Blome, Karen Bennecke und Johanna Meeske in der Rotenburger Fußgängerzone. Foto: eb

Aktion Equal Pay Day - Gegen Diskriminierung auf dem Gehaltszettel

20.03.2019
Landkreis (eb). Dass Frauen und Männer für die gleiche Arbeit auch die gleiche Bezahlung erhalten, sollte selbstverständlich sein, ist es aber leider nicht. 21 Prozent beträgt die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern in Deutschland, wie...

Leinenzwang -  Brut- und Setzzeit

19.03.2019
Bremervörde (eb). Nach § 33 Absatz 1 Nr. 1 b des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) ist jede Person verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihrer Aufsicht unterstehende Hunde in der Zeit vom 1. April...
Noch haben die Handwerker in dem im Bau befindlichen Bürgerhaus alle Hände voll zu tun. Im Mai soll Einweihung gefeiert werden. Gleich im Anschluss ruft der Verein Tandem - soziale Teilhabe gestalten mit Unterstützung der Volksbank eG zu einer „Gnarrenburger Nacht des unnützen Wissens“ auf. Darauf freuen sich: Volksbank Geschäftsstellenleiter André Lütjen, Tandem Vorsitzender Andreas von Glahn, Ortsbürgermeister Ralf Rimkus und Gemeinde Bürgermeister Axel Renken (v.l.).  Foto: im

Schlaumeier gesucht - Nacht des unnützen Wissens im Bürgerhaus

19.03.2019
Gnarrenburg. Noch geben die Handwerker auf dem im Bau befindlichen Bürgerhaus vor den Toren des Rathauses in der Gnarrenburger Bahnhofstraße 2 den Ton an. Vom Freitag, 10. Mai bis Sonntag, 12. Mai, soll Einweihung gefeiert werden. „Schon...
Der gemischte Chor „Polyhymnia“ Mittelstenahe hatte zum Liedernachmittag eingeladen. Foto: sla

Liedernachmittag - Vier Chöre spannten einen weiten musikalischen Bogen

19.03.2019
Mittelstenahe. Mit den Worten „Lasst uns singen, swingen und Torte essen“, begrüßte die Vorsitzende des Gesangvereins „Polyhymnia“ Mittelstenahe, Ute Steffens, die Gäste und Akteure des Liedernachmittags. Ihr Wunsch ging in Erfüllung. Die...
Die Musikgruppe Kaktusblüte freut sich auf ihren Auftritt im Heimathaus Kutenholz. Foto: eb

Kaktusblüte Restkarten noch erhältlich

19.03.2019
Kutenholz (eb). Für den Auftritt der Musikgruppe Kaktusblüte im Heimathaus Kutenholz gibt es noch Restkarten an der Abendkasse zu kaufen.Der Auftritt findet am Samstag, 23. März um 19.30 Uhr statt. Das Markenzeichen der Kaktusblüte ist...

UNTERNEHMEN DER REGION