Mareike Kerouche

Mühlentag in Deelbrügge - Nach Jahrzehnten ist die Mühle wieder mit der Lune verbunden

Bilder
Die alte Wassermühle in Deelbrügge lockte zahlreiche Besucher an. Wer Glück hatte, konnte einen Sitzplatz in der Sonne ergattern.  Foto: khe

Die alte Wassermühle in Deelbrügge lockte zahlreiche Besucher an. Wer Glück hatte, konnte einen Sitzplatz in der Sonne ergattern. Foto: khe

Beverstedt. Hunderte von Besuchern kamen anlässlich des Mühlentages zur alten Wassermühle nach Deelbrügge. Pünktlich zum Mühlentag am Pfingstmontag klapperte die alte Mühle wieder.
Der lang gehegte Wunsch des Heimatvereins Beverstedt, die historische Wassermühle wieder gängig zu machen, ging kurz vor den Mühlentagen in Erfüllung. Der historische Hintergrund ist allerdings nur ein Nebeneffekt.
Das Mahlwerk im Innern der Wassermühle wird nicht durch den Antrieb des Mühlrades, sondern weiterhin elektrisch in Gang gesetzt. Maßgebend war und ist das Ziel des Projektes, ein Naturparadies entlang des Zu- und Ablaufs von der Lune, durch den Mühlenteich, zurück zur Lune zu erschaffen.
Viele Besucher wollten sich persönlich davon überzeugen und schauten sich die Schneckentrogpumpe an, die das Wasser aus der Lune in den Bachlauf hebt. Ralf Wolter von der Mühlengruppe des Beverstedter Heimatvereins musste den Besuchern viele Fragen zum Projekt beantworten.
Während die Besucher im Erdgeschoss der Mühle das leckere Tortenbuffet eroberten, ratterte im Obergeschoss die alte Kornmühle. Mehlstaub breitete sich aus und drang durch die Ritzen. „Heute mahlen wir Roggenmehl“, erklärten die Hobbymüller. Die Besucher konnten sich auf Wunsch eine Tüte von dem Mahlgut mitnehmen.
„Ist das nicht schön idyllisch hier“, sagte eine Besucherin, während sie auf eine Entenfamilie zeigte, die auf dem Mühlenteich ihre Runden drehte. Musikalisch unterhielt der „Harmonikaklub Bremerhaven“ die Gäste.
Gisela Wolf hatte wieder fleißig um Kuchenspenden geworben. Über 50 Torten und etliche Butterkuchenstücke wurden verkauft. Kurz nach 15 Uhr war schon alles weg. Der Vorstand war überwältigt. Die diesjährigen Besucherzahlen am Mühlentag waren rekordverdächtig.
Am 8. September, dem Tag des offenen Denkmals, öffnet die Mühlengruppe des Heimatvereins Beverstedt wieder die historische Wassermühle in Deelbrügge.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Förderprogramm „Jung kauft Alt“

18.07.2019
Landkreis (eb). Der Landkreis fördert seit dem 1. Juli den Erwerb von Wohnimmobilien mit einem Mindestalter von 30 Jahren in Orten bis 2.000 Einwohnern. Mit diesem Programm soll der Flächenverbrauch für Wohnzwecke in Grenzen gehalten...

Törn total hoch zwölf Autorenlesung mit Kristina Müller

18.07.2019
Beverstedt (eb). Der Leselust Beverstedt e.V. lädt am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr zur Autorenlesung in die Logestraße 25 ein. Kristina Müller liest auf ihrem Buch „Freiheit auf Zeit“. Der Eintritt kostet 7 Euro. Die Anmeldung wird unter der Telefonnummer...
Marco Wolske gratuliert den neuen Majestäten Yvonne Wiethoff, Sue Conrad, Maxine Dohrmann und Chris Ulrichs (v.l.).  Foto: khe

Vorsitzender schoss den Vogel ab - Chris Ulrichs ist neuer König in Frelsdorf

17.07.2019
Frelsdorf (khe). Vorsitzender Chris Ulrichs sorgte für Furore auf dem Frelsdorfer Schützenfest. Er schoss sich zum neuen Schützenkönig. Gerechnet hatte Ulrichs nicht mehr damit, denn es dauerte ein paar Sekunden, bis der Rumpf fiel....
Galerie
Beim Familientag im Steinzeitlager erhalten die Teilnehmer einen spannenden Einblick in das Leben der Menschen in der Steinzeit.

Vielfältiges Veranstaltungsangebot Bachmann-Museum stellt Programm für das zweite Halbjahr vor

15.07.2019
Bremervörde (eb). Das Bachmann-Museum Bremervörde hat ein vielfältiges Programm, unter anderem mit Vorträgen, einem Expertentag, Führungen und Familienangeboten für das zweite Halbjahr 2019 vorbereitet.
Besuch vom Niedersächsischen Fußballverband aus Cuxhaven: Walter Kopf (1.v.l.) und Heiko Wiehn (3.v.l.) gratulierten den Vorstandsmitgliedern Herbert Lührs, Uwe Louwes , Ralf Cordes, Niels Bardenhagen und Urban Louwes.  Foto: khe

Als Team unschlagbar Ehrung für langjähriges Engagement

09.07.2019
Wollingst. Auf der Jahreshauptversammlung der Spielgemeinschaft Frelsdorf/Appeln/Wollingst konnte der erste Vorsitzende Herbert Lührs neben zahlreichen Mitgliedern auch Walter Kopf und Heiko Wiehn vom Niedersächsischen Fußballverband...

UNTERNEHMEN DER REGION