Heino Schiefelbein

Komplettes Königshaus Schützenverein Lamstedt feierte an drei Tagen

Lamstedt (sla). „Drei tolle Tage liegen hinter uns“, resümierte Präsident Lutz Mangels im Zuge der Proklamation der neuen Würdenträger des Schützenvereins Lamstedt, obwohl er sich eine etwas bessere Beteiligung auf den Königsscheiben gewünscht hätte. Er konnte den Mitgliedern und Gästen in der Bördehalle ein komplettes Königshaus präsentieren. Spannende schießsportliche Wettkämpfe, eine sehr gut besuchte Hallenfete und Kirmesstimmung auf dem Festplatz prägten das 113. Lamstedter Volks- und Schützenfest. Spiel und Spaß für die Kinder kamen nicht zu kurz

Bilder
Präsident Lutz Mangels (l.) und Bürgermeister Manfred Knust (2.v.l.) mit der Lamstedter Königsfamilie 2019/2020.  Foto: sla

Präsident Lutz Mangels (l.) und Bürgermeister Manfred Knust (2.v.l.) mit der Lamstedter Königsfamilie 2019/2020. Foto: sla

Unter großem Jubel kürte der Präsident Jan Stelling zum neuen König. Er setzte sich knapp gegen Jürgen Tiedemann und Hans-Georg Fellmann jun. durch. Für Sonja Holst ging eine lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Das engagierte Vorstandsmitglied behauptete sich als Königin 2019 vor Tanja Mangels und Hilde Arp.
Zum Seniorenkönig schoss sich Uwe Kupsch. Er lag vor Johann Brandt und Heino Schiefelbein.
Die ältere weibliche Generation des Vereins wird von Gisela Raap angeführt, die Titelverteidigerin Elke Tiedemann und Anita Schuth auf die nächsten Plätze verwies. Als Jungschützenkönig ließ sich Marten Knust feiern. Er ließ Marvin Hinck und Jannik Martens hinter sich. Seine Jungschützenkönigin heißt Joy Riggers. Auf den nächsten Plätzen folgten Antoni Kathen und Johanna Schult.
Die Kinder ermittelten ihre Würdenträger mit dem Lasergewehr. Keno Mangels, Sohn des Präsidenten, kam auf die höchste Ringzahl vor Joost Burkhardt und Tim Höppner. Den Kinderköniginthron bestieg Lea Wegner. Lia Sophie Hoberg und Lene Ohlrogge lagen ihr am nächsten auf den Fersen. Die Entscheidung um das Prinzenpaar fiel im Vogelstechen. Beim Wettkampf der Allerjüngsten siegten Linus Dittmer vor Finn Rotzoll und Junes Kapke sowie Lilly Rühlandt vor Nina Schäfer und Svenja Ebeling.
Bürgermeister Manfred Knust gratulierte den neuen Majestäten mit dem Ehrenbecher der Gemeinde Lamstedt. Frederick Hansen, Ehrenhauptmann des New York Schützencorps und sein mehr als 50 Jahren Stammgast in Lamstedt, überreichte traditionell der Seniorenkönigin Gisela Raap eine Erinnerungsplakette. Die Würde des Montagskönigs errang Günter Kaul, während Jens Baufeld beim Wettkampf der Lamstedter Brandschützer siegte. Die neuen Monarchen und ihr Gefolge schwangen bis in die frühen Morgenstunden des Dienstags zu den Klängen der Kapelle Popp das Tanzbein.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Bernd Althusmann besuchte die DLRG Ortsgruppe Lamstedt auf Spiekeroog.  Foto: uml

Althusmann bei der DLRG - Sommertour führte an den Strand

18.08.2019
Spiekeroog / Lamstedt (uml). Die diesjährige politische Sommertour mit den Themenschwerpunkten Zukunft und Klimaschutz führte den CDU Politiker und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Bernd Althusmann, auf die autofreie Nordseeinsel...
Galerie
Die Organisatoren hoffen auch in diesem Jahr auf dichtes Gedränge in den Marktgassen.

Markttreiben, Shoppingtour, Börde-Move - Drei tolle Tage während des Bartholomäusmarktes in Lamstedt

17.08.2019
Lamstedt (sla). Wenn der August sich dem Ende neigt, weiß ein jeder Lamstedter Bürger, was die Stunde geschlagen hat. Es ist Marktzeit. Auch in diesem Jahr öffnet dann im Bördezentrum der Bartholomäusmarkt seine Pforten und wird Gästen aus nah und fern, ob Alt...
Die Verkehrswacht Börde Lamstedt startete auch in diesem Jahr eine Banneraktion.  Foto: sla

Schulanfänger unterwegs - Verkehrswacht bittet um Rücksichtnahme

15.08.2019
Lamstedt. „Achten Sie auf Kinder“. Mit leuchtend gelben und blauen Spruchbändern in der Nähe der Grundschulgebäude will die Verkehrswacht Börde Lamstedt zum Schulbeginn auch in diesem Jahr wieder die Autofahrer auf eine vorausschauende und rücksichtsvolle...
Samtgemeindebürgermeister Holger Meyer (l.) ernannte Dr. Hinrich Hildebrandt zum Börde-Heimatpfleger und zum Leiter des Bördemuseums. Ehefrau Sigrid hat tatkräftige Unterstützung zugesagt. Foto: sla

Neuer Heimatpfleger - Hinrich Hildebrandt kümmert sich ab sofort um die Börde-Geschichte

08.08.2019
Lamstedt. Das gegenwärtige Geschehen in einer Chronik dokumentieren, Ortsforschung betreiben und Urkunden sammeln sowie die Erhaltung und Entwicklung in den Dörfern sicherstellen. So kann man die Aufgaben eines Heimatpflegers beschreiben. Auch in der Börde...
Mit Spannung fieberten die Nindorfer der Vorstellung in Bad Segeberg entgegen. Foto: uml

„Unter Geiern“ Sommertour nach Bad Segeberg

06.08.2019
Nindorf (uml). Die DRK-Ortsgruppe Nindorf ist in diesem Jahr mit einer großen Gruppe zu den Karl May Festspielen nach Bad Segeberg gefahren. „Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers“ konnten die fast 50 Nindorfer aller Altersschichten genießen. ...

UNTERNEHMEN DER REGION