Heino Schiefelbein

Kirmesstimmung in Lamstedt 113. Schützen- und Volksfest vom 13. bis 15. Juli

Bilder
Präsident Lutz Mangels (l.) mit der Königsfamilie 2018. Foto: sla

Präsident Lutz Mangels (l.) mit der Königsfamilie 2018. Foto: sla

Lamstedt (sla). Es dauert nur noch wenige Tage. Dann öffnet das 113. Lamstedter Volks- und Schützenfest seine Pforten. Der Festausschuss hat seine Arbeiten abgeschlossen. Das Festprogramm steht. Schießstand und Festplatz sind hergerichtet und auf den Besuch zahlreicher Gäste eingestellt. Schießsportliche Wettkämpfe und Kirmesstimmung sind von Samstag, 13. Juli, bis Montag, 15. Juli, angesagt.
Der Festreigen beginnt bereits am Freitagabend, 12. Juli, mit dem traditionellen Kranzbinden der Damen. Am nächsten Tag um 12 Uhr treten die Senioren beim Gasthaus Stelling an, um ihr Seniorenkönigspaar Elke Tiedemann und Bruno Hensel einzuholen.
Nach einem feuchtfröhlichen Umtrunk und dem obligatorischen Empfang im Rathaus durch Bürgermeister Manfred Knust heißt es „Feuer frei!“ auf allen Ständen. Der Samstagabend ist eher der jungen Generation gewidmet. Auf der Hallenfete wird DJ Nelson wie immer das Publikum ordentlich einheizen.
Am Sonntag, 14. Juli, stehen zunächst die amtierenden Würdenträger im Mittelpunkt. Zum Abschluss ihrer Regentschaft zeigen sie sich noch einmal spendabel. Die große Schützenfamilie trifft sich um 11 Uhr beim Gasthaus Stelling. Auf dem Weg zum Königspaar Tanja Lüneburg und Johann Saul, zu den Jungschützenmajestäten Johanna Schult und Bennet Studte sowie zum Kinderkönigspaar Lea Sofie Hoberg und Fabio Steffens werden die Grünröcke von der Kapelle Popp und der Showband Jork begleitet. In den Königsquartieren ist Stimmung pur angesagt.
Anschließend wird das Wettschießen fortgesetzt. Die allerjüngste Generation ermittelt ihre Regenten mit dem Lichtpunktgewehr und beim Vogelstechen.
Ab 16 Uhr erwartet die Kinder in der Bördehalle ein abwechslungsreiches unterhaltsames Spieleprogramm. Der DRK-Ortsverein hofft auf zahlreiche Gäste an seinem leckeren Kuchenbüfett.
Mit dem Schützenfrühstück um 9 Uhr beginnt der Montag, 15. Juli. Außerdem wird der Montagskönig ausgeschossen. Um 13.30 Uhr folgt ein Ummarsch vom Gasthaus Stelling zur Schützenhalle.
Bei den schießsportlichen Wettbewerben geht es auf die Zielgerade. Die Kinderkönige und das Prinzenpaar werden um 16.30 Uhr gekürt. Präsident Lutz Mangels lüftet um 19 Uhr das Geheimnis um die neue Königsfamilie.
Anschließend schwingen die Würdenträger mit ihrem Gefolge auf dem Königsball sicherlich bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein zu den Klängen der Kapelle Popp. Der Eintritt ist frei.
Die Preise werden am Dienstag, 16. Juli, um 18 Uhr in der Schützenhalle ausgegeben.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Der Vorsitzende der Bullenbargers, Hartmut Tiedemann (r.), freut sich über den großen Zuspruch zum White Dinner auf dem Bullenberg. Foto: uml

White Dinner in der Börde Bullenbargers laden ein

15.07.2019
Nindorf (uml). Bereits zum dritten Mal hatte der Verein „De Bullenbargers“ zum White Dinner auf dem idyllisch angelegten Gelände in der Südbörde eingeladen. Rund 35 Gäste sind dieser Einladung gefolgt, haben sich ganz stilsicher in Weiß...

Sommerfest des DRK Familienfeier voller Erfolg

15.07.2019
Lamstedt (sla). In einer Gemeinschaftsaktion des Deutschen Roten Kreuzes hatten der Ortsverein und die Kindertagesstätte zum zweiten Familien-Sommerfest in den Steingarten Westerberg eingeladen. Die Resonanz war nach Aussagen der...

Honigverkostung - Faszinierende Welt der Honigbiene

15.07.2019
Gnarrenburg (eb). Am Tag der deutschen Imkerei konnten die Besucher auf dem Lehrbienenstand in Dahldorf viel Wissenswertes über Bienen erfahren.Die Mitglieder des Gnarrenburger Imkervereins sowie einige Info-Tafeln standen zur Verfügung,...

Last Minute-Börse #findout für einen Ausbildungsplatz

15.07.2019
Landkreis (eb). Das Jugendberufszentrum des Landkreises präsentiert zum Ausbildungsstart 2019 mit den #findouts auf seiner Internetseite offene „Last Minute Ausbildungsstellen“ und Einstiegsqualifikationen. Angebot und Nachfrage werden...

BUND-Broschüre Druck der 7. Auflage

15.07.2019
Landkreis (eb). Das Interesse am Thema Wildbienen ist bundesweit weiterhin enorm groß. Der BUND Rotenburg ließ kürzlich die 7. Auflage seiner Broschüre “Gefährdete Wildbienen - Nisthilfen bauen und Lebensräume schaffen” drucken. Da die...

UNTERNEHMEN DER REGION