Mareike Kerouche

Kaiserwetter lockte zahlreiche Besucher - Anbaden in historischen Kostümen begeisterte

Bilder
Wochenend und Sonnenschein.  Das Anbaden im historischen Badeaoutfit sorgte für große Begeisterung im Bokeler Waldbad. Foto: khe

Wochenend und Sonnenschein. Das Anbaden im historischen Badeaoutfit sorgte für große Begeisterung im Bokeler Waldbad. Foto: khe

Bokel. Pünktlich zum Waldbadfest lieferte der Wettergott strahlenden Sonnenschein. „Echtes Kaiserwetter zur Wiedereröffnung“, freute sich Beverstedts Bürgermeister Ulf Voigts. Zahlreiche Besucher und Gäste waren der Einladung gefolgt, um sich von den gelungenen Umbauarbeiten des Bokeler Waldbades zu überzeugen.
Die komplett neu gebauten sanitären Anlagen, inklusive Umkleiden wurden reichlich genutzt. Bei 30 Grad wagten viele Wasserratten sofort den Sprung ins kühle Nass. Das Anbaden in historischen Badeoutfits sorgte für große Begeisterung bei den Gästen.
Nach einem Gottesdienst unter freiem Himmel, gehalten von Pastor Klaus Otto, gab es eine Vielzahl von Leckereien, aus denen die Gäste sich ihr individuelles Menü zusammenstellen konnten. Von singhalesischen Spezialitäten, über Gyros bis hin zu Bratwurst mit Pommes. Der Bürgerverein Bokel traf jeden Geschmack und erfüllte alle Wünsche.
Manchmal dauert es aber, bis Wünsche erfüllt werden. In diesem Fall sogar einige Jahre, bis die Pläne umgesetzt wurden. Mit der Sanierung des Waldbades ist Ortsvorsteher Heinz Becker überaus zufrieden. „Das ist schon eine super Sache und aller Ehren wert“, lobte er.
Nach der offiziellen Eröffnung herrschte großer Andrang im Wasser, aber auch an den Ständen. Katharina Grundmann von der Jugend- und Familienpflege hatte einen abwechslungsreichen Parcours aufgebaut, auf dem sich die Teilnehmer messen konnten.
Großes Lob gab es für Sylke Elsner für das Engagement rund um das Waldbad und die erneute Ausrichtung des Waldbadfestes. Für Erwachsene mit Bewegungsdrang außerhalb des Wasserbeckens hatte die Zumba-Abteilung des MTV Bokel ein Mitmachprogramm auf die Beine gestellt.
Während der Kaffeetafel brachte der Shanty-Chor Bokel mit seinem maritimen Programm die Gäste zum Schunkeln. Badeaufsicht Marcel Curras Varela wird in dieser Saison unterstützt von vier Kollegen, ehrenamtliche Rettungsschimmer mit langjähriger Erfahrung.
Das Waldbad Bokel hat täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet, Einlass bis 19 Uhr.


UNTERNEHMEN DER REGION