Mareike Kerouche

Horizonte Festival - Fusion Duo gestalten das Klassik Konzert

Bilder
Vanessa Porter (l.) und Maxine Trogauer bilden zusammen das Fusion Duo, das mit Bassposaune und Schlagzeug eine eher seltene Besetzung bietet.  Fotos: Jessica Porter, Jurjen Steklenberg

Vanessa Porter (l.) und Maxine Trogauer bilden zusammen das Fusion Duo, das mit Bassposaune und Schlagzeug eine eher seltene Besetzung bietet. Fotos: Jessica Porter, Jurjen Steklenberg

Horizonte Festival
Fusion Duo gestalten das Klassik Konzert
Vanessa Porter (l.) und Maxine Trogauer bilden zusammen das Fusion Duo, das mit Bassposaune und Schlagzeug eine eher seltene Besetzung bietet. Fotos: Jessica Porter, Jurjen Steklenberg
Bremervörde (eb). Am Mittwoch, 13. Februar, darf man sich auf zwei bezaubernde junge Damen freuen, die der Klassik mit ihrem Programm einen frischen Ansatz geben. Maxine Trogauer und Vanessa Porter sind das Fusion Duo, welches mit Bassposaune und Schlagzeug eine sehr seltene Besetzung in der klassischen Musikwelt darbietet.
Beide Künstlerinnen konnten bereits Preise auf nationaler und internationaler Ebene gewinnen und haben sich in ihrem Programm für Stücke entschieden, die jeweils die Virtuosität der einzelnen Künstler, wie auch das Verschmelzen der beiden Instrumente in den Fokus stellen und den Besuchern am 13. Februar somit einen neuen Blick auf diese beiden Instrumente geben.
Suchen, erforschen und erfahren - jedes gute Programm benötigt Zeit und Recherche, um die Auswahl der Stücke optimal auf die Stärken der Musiker und die Klangfarben der Instrumente abzustimmen. Bei so einer seltenen Besetzung wie Bassposaune und Percussion erfordert dies eine noch intensivere Auseinandersetzung mit der vorhandenen Literatur - und gegebenenfalls die Bearbeitung anderer Kompositionen.
Die beiden Künstler beweisen mit Werken von Georges Aperghis, Howard J. Buss, Daniel Schnyder, Miles Wright und Steven Verhelst wie zugänglich und kurzweilig zeitgenössische Musik sein kann. Höhepunkt des Programms stellt die Auftragskomposition des in Berlin lebenden Jazzsaxophonisten Jonas Schön dar, mit dem das Duo während des gesamten Schaffensprozesses eng zusammen arbeiten durfte.
Der Bremervörder Kultur und Heimatkreis, Tandem - Soziale Teilhabe gestalten - e.V. und die Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH freuen sich, gemeinsam zum sechsten Horizonte Festival laden zu können und bedanken sich bei der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde für die freundliche Unterstützung des Projektes.
Karten gibt es in folgenden VVK-Stellen:
Tourist-Information Bremervörde, Tel. 04761/987142, E-Mail: touristik@bremervoerde.de
Buchhandlung Morgenstern, Tel. 04761-2416, E-Mail: service@morgenstern-brv.de
Online-Shop der Sparkasse Rotenburg Osterholz, www.spk-row-ohz.de


UNTERNEHMEN DER REGION