Mareike Kerouche

Große Karnevalsparty - Augustendorf außer Rand und Band

Bilder
Selbst Ministerpräsident Stefan Weil spürte schon die besondere Atmosphäre beim Karneval in Augustendorf und feierte gutgelaunt mit. Foto: Archiv/asz

Selbst Ministerpräsident Stefan Weil spürte schon die besondere Atmosphäre beim Karneval in Augustendorf und feierte gutgelaunt mit. Foto: Archiv/asz

Große Karnevalsparty
Augustendorf außer Rand und Band
Selbst Ministerpräsident Stefan Weil spürte schon die besondere Atmosphäre beim Karneval in Augustendorf und feierte gutgelaunt mit.Foto: Archiv/asz
Augustendorf (mk). Einmal im Jahr verwandelt sich das beschauliche Örtchen Augustendorf in eine Hochstadt der Narren. Dann wird kräftig Karneval gefeiert. In diesem Jahr geht es mit dem Seniorennachmittag am 24. Februar los. Die große Karnevalsparty steigt dann am Samstag, 2. März.
Dass die Augustendorfer eine ganz besondere Karnevalsgesellschaft sind, hat auch schon unser Ministerpräsident Stefan Weil 2016 gemerkt. Als Ehrengast machte sich auf die weite Reise von Hannover nach Augustendorf und hielt dort seine Büttenrede.
Auch in diesem Jahr hat sich das Organisationsteam ein umfangreiches Programm ausgedacht, dass die Stimmung im Saal zum Kochen bringen wird.
Wie bereits erwähnt, startet das närrische Treiben mit dem Seniorennachmittag am Sonntag, 24. Februar. Um 15 Uhr können die Gäste zunächst Kaffee und Kuchen genießen, gegen 16 Uhr startet dann das Programm.
Die große Karnevalsparty startet dann am Samstag, 2. März. Einlass ist ab 18 Uhr, das Programm beginnt um 19.30 Uhr. Hierfür wurde ein rund zweieinhalbstündiges Programm zusammengestellt. Tanzmariechen, Gardetänze und Showtänze wurden seit langer Zeit einstudiert und feiern an diesem Abend ihre heiß ersehnte Premiere.
Doch natürlich darf bei der Prunk- und Schunkelsitzung auch nicht die Comedy zu kurz kommen. Anke wird mit „Schütt in ne Bütt“ den Sketchreigen eröffnen. Die BecksBeersBoys werden sicherlich dem Original sehr ähnlich sein und so besonders bei den Damen für Ohnmachtsanfälle und spontane Liebeserklärungen sorgen.
An diesem Abend sollen im feierlichen Rahmen auch Ehrungen stattfinden und ein besonderes Highlight ist wieder die Vorstellung des neuen Prinzenpaares.
Als Huvenhoop Monarch wird der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann eine Büttenrede halten, ob die mit dem Sketch von Jöran und Axel mithalten kann?
An diesem Abend gibt es zudem eine Verlosung eine große Tombola. Nach dem großen Showtanz der Prinzengarde wird DJ Axel die musikalische Regie übernehmen und es kann noch bis in die Morgenstunden gefeiert werden.
Tickets für die Veranstaltung sind unter 04763/627591 zu bestellen.
Am nächsten Tag, 3. März, dürfen dann die kleinen Narren feiern. Ab 14 Uhr ist Einlass, um 14.30 Uhr beginnt das Programm mit Auftritten und Spielen von Kindern für Kinder. Es wird als besonderes Highlight ein Luftballon- und Bonbonregen geben.
Die Damen können es sicher kaum mehr erwarten, aber sie müssen sich noch etwas gedulden: Am Samstag, 9. März, findet dann der FeurigeFrauenAbend statt. Dieser ist leider bereits seit letztem Jahr ausverkauft. Wer im nächsten Jahr dabei sein will, sollte sich daher beeilen und für den 7. März 2020 seine Karten unter 04763/6280277 sichern.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Till Eulenspiegel

23.07.2019
Lamstedt (sla). Der DRK-Ortsverein Nindorf bietet am 5. September eine Fahrt nach Berklingen an. Sie steht unter dem Motto „Auf den Spuren von Till Eulenspiegel“. In dem Traditionsgasthof „Zur Post“ wird den Gästen ein Nachmittag mit...
Annett Kuhr kommt mit ihrem Programm „Von einfachen Dingen“ nach Harsefeld.  Foto: Danny Merz

Doppelkonzert Musikalische Klänge in Harsefeld

23.07.2019
Harsefeld (eb). Am Freitag, 30. August, 20 Uhr, wird Annett Kuhr zusammen mit Jens Kommnick in der außergewöhnlichen Kulisse der Tischler-Werkstatt der Möbeltischlerei Schmahl ein Konzert geben.
Große Freude über die Spende: EWE-Vertreter Stefan Kück und Stefan Krooß übergaben 2.000 Euro an die Repräsentanten des Stadtteilladens Elena Schweiz, Helmut Kück, Vikar Henrik Eggers und Pastor Volker Rosenfeld (v. li.).   Foto: ue

„Spenden machen uns Mut“ - EWE übergab 2.000 Euro an Stadtteilladen

23.07.2019
Bremervörde. Seit fünf Jahren ist der Stadtteilladen der evangelisch-lutherischen Auferstehungskirche eine hochfrequentierte Anlaufadresse für Menschen, die keinen leichten Stand im Leben haben. Dass die Einrichtung ihre wertvollen Dienste leisten kann, ist nicht...
14 ausgebildete Engagementlotsen und der Referent, Andreas Sedlag (rechts).  Foto: eb

Zertifizierte Ehrenamtliche - 14 Engagementlotsen erhalten ihr Zertifikat

22.07.2019
Landkreis (eb). Die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit führte in Kooperation mit der Freiwilligenakademie Niedersachsen erstmalig im Landkreis Rotenburg (Wümme) die Qualifizierung zum Engagementlotsen für Ehrenamtliche durch.
Kartoffelgallen an Eichenblättern.  Foto: NABU/H.May

Kartoffelgallen an Eichen -Zweigeschlechtliche Schwammgallwespe schlüpft

22.07.2019
Bremervörde (eb). Aufmerksamen Spaziergängern sind bestimmt schon einmal die kartoffelähnlichen Bällchen an den Ästen von Eichen aufgefallen. In diesen sogenannten „Kartoffelgallen“ wächst die zweigeschlechtliche Generation der Schwammgallwespe (Biorhiza pallida)...

UNTERNEHMEN DER REGION