Mareike Kerouche

Förderverein Wollingster See zog Bilanz - Dr. Eike Rachor ist zurückgetreten/ Neue Vorstandwahlen

Bilder
Der erste Vorsitzende Heino Runge (r.) freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Gitta Rösing (Schriftführerin),  Maurice Neuwirth (zweiter Vorsitzender) und Kassenwart Stefan Junge.  Foto: khe

Der erste Vorsitzende Heino Runge (r.) freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Gitta Rösing (Schriftführerin), Maurice Neuwirth (zweiter Vorsitzender) und Kassenwart Stefan Junge. Foto: khe

Wollingst. Eine umfangreiche Tagesordnung hatten die Mitglieder des Fördervereins Wollingster See bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung abzuarbeiten.
Da im vergangenen Geschäftsjahr keine Jahresversammlung stattgefunden hatte, stellte Vorsitzender Heino Runge in seinem Rückblick die Aktivitäten der zwei letzten Jahre vor. Es sind die wiederkehrenden Aktivitäten, wie regelmäßige Seepegelmessungen und Unterhaltungsmaßnahmen, wie das Ausmähen der Wege und das Ausharken der Uferbereiche.
Einen erheblichen Arbeitseinsatz forderte das Einzäunen der Schnuckenwiese mit Untergrabenschutz und Isolatoren, um die Tiere vor Wolfsangriffen zu schützen.
Bedingt durch die Trockenheit des vergangenen Sommers sank der Wasserstand im See auf ein Pegelmaß von 14,80 m. „Strandling, Lobelien und Brachsenkraut haben darunter sehr gelitten. Am meisten das Brachsenkraut“, betonte Dr. Eike Rachor. Wenn der See in den nächsten Monaten genügend Wasser führt, wird das Tiefenwasserrohr wieder angeschlossen. Eventuell soll das Rohr im kommenden Herbst noch verlängert werden.
Umfangreich war der Tagespunkt Wahlen, da der komplette Vorstand turnusmäßig neu gewählt werden musste. In seinem Amt als Vorsitzender wurde Heino Runge wiedergewählt. Ebenso Schriftführerin Gitta Rösing und Kassenwart Stefan Junge. Dr. Eike Rachor trat als zweiter Vorsitzender zurück. Steht dem Verein aber weiterhin als Beisitzer mit Rat und Tat zur Seite. Neuer zweiter Vorsitzender ist Maurice Neuwirth. Weitere Beisitzer Werner Junge, Sabine Haaren, Magret Bock und Hans-Jürgen Hirche. Jan Fröhling und Sabine Haaren werden im nächsten Jahr das Amt der Kassenprüfer ausüben.
Sabine Haaren, Vorsitzende des Natur- und Umweltvereins Wollingst, appellierte noch einmal daran, dass sich die Besucher des Wollingster Sees an die Regeln halten sollten, die in einem Naturschutzgebiet gelten. Des Weiteren sollte man Kindergärten und Schulen ansprechen und Führungen anbieten, um den Kindern die Bedeutung eines Naturschutzgebietes näher zu bringen. Keine freilaufenden Hunde und Pferde im Badegewässer, sowie Lagerfeuer und Autos. Es sollte noch einmal das Gespräch mit der Gemeindeverwaltung geführt werden. Stefan Junge vermisste das Thema A22. Es wurde dafür gestimmt, ein Schild am Parkplatz aufzustellen, welches auf den Trassenverlauf aufzeigt.
Am 21. Juni um 17 Uhr lädt Dr Eike Rachor zu einer Wanderung rund um Wollingster See ein. Erklärt wird die Vegetation rund um den Wollingster See.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Förderprogramm „Jung kauft Alt“

18.07.2019
Landkreis (eb). Der Landkreis fördert seit dem 1. Juli den Erwerb von Wohnimmobilien mit einem Mindestalter von 30 Jahren in Orten bis 2.000 Einwohnern. Mit diesem Programm soll der Flächenverbrauch für Wohnzwecke in Grenzen gehalten...

Törn total hoch zwölf Autorenlesung mit Kristina Müller

18.07.2019
Beverstedt (eb). Der Leselust Beverstedt e.V. lädt am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr zur Autorenlesung in die Logestraße 25 ein. Kristina Müller liest auf ihrem Buch „Freiheit auf Zeit“. Der Eintritt kostet 7 Euro. Die Anmeldung wird unter der Telefonnummer...
Marco Wolske gratuliert den neuen Majestäten Yvonne Wiethoff, Sue Conrad, Maxine Dohrmann und Chris Ulrichs (v.l.).  Foto: khe

Vorsitzender schoss den Vogel ab - Chris Ulrichs ist neuer König in Frelsdorf

17.07.2019
Frelsdorf (khe). Vorsitzender Chris Ulrichs sorgte für Furore auf dem Frelsdorfer Schützenfest. Er schoss sich zum neuen Schützenkönig. Gerechnet hatte Ulrichs nicht mehr damit, denn es dauerte ein paar Sekunden, bis der Rumpf fiel....
Galerie
Beim Familientag im Steinzeitlager erhalten die Teilnehmer einen spannenden Einblick in das Leben der Menschen in der Steinzeit.

Vielfältiges Veranstaltungsangebot Bachmann-Museum stellt Programm für das zweite Halbjahr vor

15.07.2019
Bremervörde (eb). Das Bachmann-Museum Bremervörde hat ein vielfältiges Programm, unter anderem mit Vorträgen, einem Expertentag, Führungen und Familienangeboten für das zweite Halbjahr 2019 vorbereitet.
Besuch vom Niedersächsischen Fußballverband aus Cuxhaven: Walter Kopf (1.v.l.) und Heiko Wiehn (3.v.l.) gratulierten den Vorstandsmitgliedern Herbert Lührs, Uwe Louwes , Ralf Cordes, Niels Bardenhagen und Urban Louwes.  Foto: khe

Als Team unschlagbar Ehrung für langjähriges Engagement

09.07.2019
Wollingst. Auf der Jahreshauptversammlung der Spielgemeinschaft Frelsdorf/Appeln/Wollingst konnte der erste Vorsitzende Herbert Lührs neben zahlreichen Mitgliedern auch Walter Kopf und Heiko Wiehn vom Niedersächsischen Fußballverband...

UNTERNEHMEN DER REGION