Mareike Kerouche

Festball mit Proklamation Schützengesellschaft Brillit feiert am 15. Juni

Bilder
Die Schützengesellschaft Brillit mit ihrer amtierenden Königsfamilie feier am 15. Juni ihr Schützenfest mit einem großen Festball. Foto: Archiv/im

Die Schützengesellschaft Brillit mit ihrer amtierenden Königsfamilie feier am 15. Juni ihr Schützenfest mit einem großen Festball. Foto: Archiv/im

Brillit (mk). Die Schützengesellschaft Brillit e.V. lädt am Wochenende 15. und 16. Juni, zu seinem großen Schützenfest ein. Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.
Mit dem Antreten an der Festhalle am Samstag, 15. Juni, um 10 Uhr beginnt das Brilliter Schützenfest. Gemeinsam startet von dort aus der Festumzug zum Einholen des Königs Klaus Mönkenmöller, Königin Bianca Michaelis, Jugendkönig Killian Kroiß aus dem Hause Michaelis.
Die Kinder treffen sich erst um 12 Uhr an der Festhalle. Wenn alle da sind, werden gemeinsam die Kinderkönige Janne und Joost Köster abgeholt.
Um 14 Uhr beginnen dann die Schießwettbewerbe. Die Kinder haben bereits 3. Juni ihre neuen Kinderkönige per Stechvogel beziehungsweise mit dem Lasergewehr ermittelt, sodass die neuen jungen Majestäten um 15 Uhr gekrönt werden.
Highlight des Schützenfestes ist der große Festball am Samstagabend. Ab 20 Uhr wird in der Festhalle gefeiert. Mit dem feierlichen Einmarsch der Majestäten wird der Festball eröffnet. Im Anschluss erfolgt die Krönung der neuen Könige. DJ Sir Andy lädt anschließend zur ausgelassenen Tanznacht ein.
Der Eintritt zum Festball ist frei, über zahlreiche Gäste würde sich der Verein freuen.
Gegen 21 Uhr wird der Tanz nur kurz unterbrochen, um die Sieger des Vergleichsturniers bekannt zu geben. Danach darf bis in die Morgenstunden gefeiert werden.
Mit einem Katerfrühstück in der Festhalle am Sonntag, 16. Juni, ab 10 Uhr klingt das diesjährige Schützenfest in geselliger Runde aus.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie

Paulus Apotheke unter neuer Regie - Gesundheit und Wohlbefinden stehen an oberster Stelle

20.07.2019
Gnarrenburg (im). Die Paulus Apotheke in der Gnarrenburger Hermann-Lamprecht-Straße 48 gehört wie die Kirche, der sie ihren Namen zu verdanken hat, ins Dorf. Eine Tradition, die René Große aus Rotenburg an der Wümme seit Anfang des Jahres als neuer Inhaber im...
Abschied und Aufbruch bei der Kita Mäusehöhle. Die neue Leiterin Sarah Walker  (2.v.l.) und ihre Stellvertreterin Manuela Katt (l.), der erste Allgemeine Vertreter Bürgermeister Frank Schröder (Bildmitte), Joachim Schuch vom SOS-Kinderdorf (2.v.r. )und die scheidende Kita Leiterin Helga Ogiermann-Girke (r.) während der feierlichen Übergabe.  Foto: im

Gemeinde übernimmt Trägerschaft - Betreiberwechsel in der Kita Mäusehöhle

18.07.2019
Gnarrenburg. Es regnete Blumen, kleine Präsente und viele lobende Worte während einer kleinen Feierstunde in der Kita Mäusehöhle. Grund war ein Wechsel der Trägerschaft von dem SOS-Kinderdorf Worpswede an die Gemeinde Gnarrenburg.

Honigverkostung - Faszinierende Welt der Honigbiene

15.07.2019
Gnarrenburg (eb). Am Tag der deutschen Imkerei konnten die Besucher auf dem Lehrbienenstand in Dahldorf viel Wissenswertes über Bienen erfahren.Die Mitglieder des Gnarrenburger Imkervereins sowie einige Info-Tafeln standen zur Verfügung,...
Der Musiker, Schauspieler, Moderator, Autor, sprecher und Theologe Julian Sengelmann gibt am 17. August ein Wohnzimmerkonzert in der Paulus-Kirche in Gnarrenburg. Foto: eb

Wohnzimmerkonzert „unterm Kirchendach“ - Julian Sengelmann spielt LIVE in der Gnarrenburger Paulus-Kirche

15.07.2019
Gnarrenburg (eb). Der Trend „Wohnzimmerkonzert“ ist aktuell in aller Ohren und macht Livemusik greifbarer denn je. CHORios Gnarrenburg hat kürzlich ein Wohnzimmerkonzert beim Coverwettbewerb der...

Eine Erfahrung fürs Leben Volksbank Auszubildende im sozialen Einsatz

11.07.2019
Gnarrenburg. Für eine Woche tauschten die Volksbank Auszubildenden zum Ende des ersten Lehrjahres ihren Arbeitsplatz, um in den Tageskliniken der evangelisch-lutherischen Kirchenkreise Bremervörde-Zeven hineinzuschnuppern. „Für die...

UNTERNEHMEN DER REGION