Mareike Kerouche

Erbsensuppe mit Pesto - Fernsehkoch Sass auf Bremervörder Markt

Bilder
Zwei Köche zum Anfassen: Rainer Sass und der Erbsensuppenkönig von Bremervörde Manni bruzzeln zusammen auf dem Bremervörder Markt.  Foto: ls

Zwei Köche zum Anfassen: Rainer Sass und der Erbsensuppenkönig von Bremervörde Manni bruzzeln zusammen auf dem Bremervörder Markt. Foto: ls

Bremervörde Seine Sendung wird als Mutter aller Kochshows bezeichnet. Und nun stand er auf dem Bremervörder Wochenmarkt: Rainer Sass.
Der Wochenmarkt in Bremervörde ist so schon ein Publikumsmagnet mit seiner Vielfalt. Für viele Besucher des Marktes ist aber gar nicht das Gemüse-, Backwaren-, Wurst- oder Fischangebot der eigentliche Grund hierher zu kommen.
Man sieht nämlich den einen oder anderen mit seinem leeren Plastikeimerchen zielgerichtet einen ganz bestimmten Punkt ansteuern. Und das ist der Stand, wo Manfred von Fintel - besser bekannt als „Manni“, mit seiner selbstkreierten Erbsensuppe steht. Das ist der Renner seit langer Zeit. Selbst der Bürgermeister aus Selsingen Rainhard Aufdemkamp kommt regelmäßig vorbei. „Die ist einfach lecker die Suppe.“
Und nun kam Rainer Sass samt Fernsehteam und wollte Manni das Geheimnis der Suppe entlocken. Ist ihm aber nicht so richtig gelungen. Dafür hatte der Fernsehkoch aber ein paar weitere Rezepte parat.
Zusammen mit dem Erbsensuppenkönig von Bremervörde wurde ein Wurstsalat gezaubert, den das staunende Publikum natürlich auch probieren durfte. Und dann hatte Sass eine Idee. Er wollte die Suppe von Manni mit einem besonderen Pesto verfeinern. Duftete lecker, sah gut aus aber so richtig schien Manni nicht davon überzeugt zu sein. Immerhin meinte er: „Man muss auch offen für Neues sein.“ Das Pesto mit Thymian ging ganz klar in die italienische Richtung. Nur auf Brot, dann kosten und das Publikum fand: „Lecker!“
Nach der Aufzeichnung für das Fernsehen gab sich Rainer Sass ganz bürgernah und ließ etliche Selfies mit sich machen. Für eine Besucherin erschien der muntere Fernsehkoch allerdings ziemlich ruhig: „Der sabbelt doch sonst so viel.“
Nun, so eine Fernsehaufzeichnung ist eben nicht mal nebenbei zu machen. Da müssen diverse Einstellungen hier und da wiederholt werden. Der guten Stimmung auf dem Markt tat dies jedenfalls keinen Abbruch. Zu sehen ist das ganze voraussichtlich am Ostermontag, wenn es heißt: „So isst der Norden“.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Bokel singt - Offenes Mitsingkonzert

16.06.2019
Bokel (eb). Unter dem Motto „Bokel singt“ findet am Dienstag, 25. Juni, von 19.30 bis 21 Uhr auf dem Grillplatz am Waldbad Bokel, Seebeckstraße 52, das diesjährige Mitsingkonzert des Bürgervereins Bokel statt.Zum sechsten Mal kommt der...
Im vergangenen Jahr erlangten Maritt Grochau und Anne Burfeind den Titel der Reiterköniginnen. Foto: Archiv/ im

Hoch zu Ross - Reitertag in Kuhstedt am 23. Juni

15.06.2019
Kuhstedt (mk). Die Pferde sind gestriegelt, die weißen Reithosen gewaschen, in Kuhstedt findet am Sonntag, 23. Juni, der Reitertag des Reit- und Fahrvereins Kuhstedt.Die Teilnehmer treffen sich am Reitplatz Messelskamp um 9 Uhr, um...
Die noch amtierende Königsfamilie in Oerel freut sich auf ein schönes Fest. Foto: eb

Gut Schuss in Oerel Schützenverein feiert am 22. und 23. Juni

15.06.2019
Oerel (mk). In Oerel freuen sich die Schützen auf ein schönes Fest am Wochenende, 22. und 23. Juni. Dazu sind natürlich alle Bürger herzlich eingeladen.Das Schützenfest beginnt am Samstag, 22. Juni, um 10 Uhr mit dem Antreten aller...
Galerie

Beim Kommerzienrat - Regionale Produkte laden zum Verweilen ein

15.06.2019
Bremervörde (ls). Mal so richtig gut speisen, regionale Produkte genie¬ßen, dazu eine freundliche Bedie¬nung, dass alles im harmonischen Ambiente. Also sich mal so richtig gepflegt verwöhnen lassen, das hat schon was. Und genau das kann...

Pietro Lombardi bei Haase - Tickets ab sofort bei der Volksbank und Online

14.06.2019
Bremervörde (eb). Die Discothek Haase hat schon diverse Stars in der Ostestadt präsentiert, doch dieses Mal können sich die Bremervörder auf einen absoluten Superstar freuen. Am Samstag, 31. August, findet ab 14 Uhr zum ersten Mal, das...

UNTERNEHMEN DER REGION