Mareike Kerouche

Erbsensuppe mit Pesto - Fernsehkoch Sass auf Bremervörder Markt

Bilder
Zwei Köche zum Anfassen: Rainer Sass und der Erbsensuppenkönig von Bremervörde Manni bruzzeln zusammen auf dem Bremervörder Markt.  Foto: ls

Zwei Köche zum Anfassen: Rainer Sass und der Erbsensuppenkönig von Bremervörde Manni bruzzeln zusammen auf dem Bremervörder Markt. Foto: ls

Bremervörde Seine Sendung wird als Mutter aller Kochshows bezeichnet. Und nun stand er auf dem Bremervörder Wochenmarkt: Rainer Sass.
Der Wochenmarkt in Bremervörde ist so schon ein Publikumsmagnet mit seiner Vielfalt. Für viele Besucher des Marktes ist aber gar nicht das Gemüse-, Backwaren-, Wurst- oder Fischangebot der eigentliche Grund hierher zu kommen.
Man sieht nämlich den einen oder anderen mit seinem leeren Plastikeimerchen zielgerichtet einen ganz bestimmten Punkt ansteuern. Und das ist der Stand, wo Manfred von Fintel - besser bekannt als „Manni“, mit seiner selbstkreierten Erbsensuppe steht. Das ist der Renner seit langer Zeit. Selbst der Bürgermeister aus Selsingen Rainhard Aufdemkamp kommt regelmäßig vorbei. „Die ist einfach lecker die Suppe.“
Und nun kam Rainer Sass samt Fernsehteam und wollte Manni das Geheimnis der Suppe entlocken. Ist ihm aber nicht so richtig gelungen. Dafür hatte der Fernsehkoch aber ein paar weitere Rezepte parat.
Zusammen mit dem Erbsensuppenkönig von Bremervörde wurde ein Wurstsalat gezaubert, den das staunende Publikum natürlich auch probieren durfte. Und dann hatte Sass eine Idee. Er wollte die Suppe von Manni mit einem besonderen Pesto verfeinern. Duftete lecker, sah gut aus aber so richtig schien Manni nicht davon überzeugt zu sein. Immerhin meinte er: „Man muss auch offen für Neues sein.“ Das Pesto mit Thymian ging ganz klar in die italienische Richtung. Nur auf Brot, dann kosten und das Publikum fand: „Lecker!“
Nach der Aufzeichnung für das Fernsehen gab sich Rainer Sass ganz bürgernah und ließ etliche Selfies mit sich machen. Für eine Besucherin erschien der muntere Fernsehkoch allerdings ziemlich ruhig: „Der sabbelt doch sonst so viel.“
Nun, so eine Fernsehaufzeichnung ist eben nicht mal nebenbei zu machen. Da müssen diverse Einstellungen hier und da wiederholt werden. Der guten Stimmung auf dem Markt tat dies jedenfalls keinen Abbruch. Zu sehen ist das ganze voraussichtlich am Ostermontag, wenn es heißt: „So isst der Norden“.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie
Das Sanitätshaus am Markt Orthopädie und Rehatechnik in der Alten Straße 74-75 freut sich auf zahlreiche Kunden und Interessierte die

Steigerung der Lebensqualität Erste Hausmesse im Sanitätshaus am Markt

24.08.2019
Bremervörde. Neueste Trends, innovative Technologien und jede Menge an Informationen werden auf der ersten Hausmesse des „Sanitätshaus Am Markt“ in Bremervörde vorgestellt. Kunden und Besucher werden eingeladen am Samstag, 31. August, von 9 bis 18 Uhr das...
Georgie Carbutler verspricht den Besuchern des Tüddels bestes Entertainment. Mehr als seine Gitarre und seine Stimme braucht er dafür nicht. Foto: eb

Nighttrain startet wieder durch Vier Bands, vier unterschiedliche Musikstile, vier Kneipen

24.08.2019
Bremervörde (eb/mk). Bald ist es wieder soweit und der Nighttrain rollt durch die Kneipenlandschaft in Bremervörde. Am Samstag, 21. September, werden dann wieder vier Bands in vier unterschiedlichen Lokalen Konzerte geben.
Galerie

Actic Fitness begeistert Bremervörde - Fitness made in Sweden seit drei Jahren erfolgreich

24.08.2019
Bremervörde (uml). Bereits seit über drei Jahren steht das Actic Fitness im Delphino Bremervörde für professionelles Training in familiärer Atmosphäre. Auf knapp 500 Quadratmeter bietet das Team rund um Reha-Trainerin Manuela Seifert...
Lehrerin Viola Wollny, als Beauftragte für Berufsorientierung an der Oste-Hamme Schule tätig (auf dem Foto zweite von rechts) und ihre Vorgängerin Marliese Eckhof haben zurzeit alle Hände voll mit der Vorbereitung der Ausbildungsmesse zu tun. Die Schüler sind schon sehr gespannt.  Foto: im

Unternehmen präsentieren sich - Ausbildungsmesse bringt Schüler und Firmen zusammen

24.08.2019
Gnarrenburg. Ob Zimmermann oder Kfz-Mechatroniker, Kaufmann im Einzelhandel, Bankkauffrau oder Verwaltungsfachangestellte, den Jugendlichen von heute stehen viele Wege ins Berufsleben offen.
Galerie
Auch die kleinsten Besucher gehen schon auf Schatzsuche beim Flohmarkt in Plönjeshausen. Fotos: Archiv

Auf Schatzsuche gehen Auf dem Flohmarkt in Plönjeshausen gibt es viel zu entdecken

24.08.2019
Plönjeshausen (eb). Flohmarktliebhaber haben sich diesen Termin schon fest im Kalender notiert: Am Samstag, 31. August, findet wieder der beliebte Flohmarkt in Plönjeshausen statt. Hier gibt es wieder Raritäten aus Keller, Boden und Klamottenkiste zu entdecken und...

UNTERNEHMEN DER REGION