Mareike Kerouche

Ein schönes Fahrzeug - Der 197 PS-Volksbank Gewinn

Bilder
Irmgard Löwe freut sich mit ihrem Sohn Marco (r.) über den tollen Gewinn, den ihr André Gerdes von der Volksbank Osterholz Bremervörde überreichte.  Foto: ls

Irmgard Löwe freut sich mit ihrem Sohn Marco (r.) über den tollen Gewinn, den ihr André Gerdes von der Volksbank Osterholz Bremervörde überreichte. Foto: ls

Hesedorf (ls). „Hab’ ich was verbrochen?“ Das war die erste Reaktion von Irmgard Löwe als sie einen Anruf ihrer Volksbank-Geschäftsstelle erhielt. Aber es war das ganze Gegenteil.
Schon jahrelang macht die 78-jährige mit beim Volksbank-Gewinnsparen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V. Zehn Lose hat sie. Damit hilft sie, wie alle Gewinnsparer der Volks- und Raiffeisenbanken auch anderen. Denn die Reinerlöse werden für gemeinnützige und kulturelle Zwecke eingesetzt. Gleichzeitig spart man mit jedem Los. Bei einem Jahreseinsatz von 50 Euro für 10 Lose werden 40 Euro gespart. Ein Mindestgewinn ist dabei auch garantiert. Geldgewinne zwischen vier und 25.000 Euro sind möglich.
Für Irmgard Löwe war es dieses Mal ein paar Nummern größer: Sie gewann einen „Audi TT Coupe“ mit 197 PS. Sie durfte das Fahrzeug vom Hersteller direkt in Ingolstadt abholen. Auch das hatte die Volksbank organisiert. „Ich konnte das alles gar nicht glauben. Erst als ich davor stand, kullerten bei mir die Tränen,“ verriet die agile Rentnerin aus Malstedt. Trotzdem hat sie lieber ihren Sohn hinter das Lenkrad gelassen, um das Fahrzeug nach Haus zu bringen. „Es ist wirklich ein bequemes Fahren. Und wenn nötig, hat der richtig Power unter der Haube.“ Sohn Marco Löwe ist begeistert von dem Automatik-Fahrzeug. Der Wagen kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Denn die Anschaffung eines neuen Autos stand sowieso auf der Agenda von Irmgard Löwe. Es sollte ein Fahrzeug sein, das etwas höher ist, bei dem drei Leute bequem auf der Rückbank Platz haben, einen großen Kofferraum haben und auf keinen Fall über 100 PS haben. Na ja, so ganz kompatibel ist der Gewinn nun nicht mit den Vorstellungen. Die Freude war aber trotzdem groß, als Volksbank-Marketing-Fachmann Sascha Ringe und Volksbank-Geschäftsstellenleiter André Gerdes den Gewinn überreichten. Und ein zweiter Satz Reifen war da auch noch dabei. „Das ist innerhalb eines Jahres bereits der dritte Hauptgewinn den wir im Raum Bremervörde überreichen konnten,“ freute sich Sascha Ringe.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie

Beim Kommerzienrat - Regionale Produkte laden zum Verweilen ein

15.06.2019
Bremervörde (ls). Mal so richtig gut speisen, regionale Produkte genie¬ßen, dazu eine freundliche Bedie¬nung, dass alles im harmonischen Ambiente. Also sich mal so richtig gepflegt verwöhnen lassen, das hat schon was. Und genau das kann...

Pietro Lombardi bei Haase - Tickets ab sofort bei der Volksbank und Online

14.06.2019
Bremervörde (eb). Die Discothek Haase hat schon diverse Stars in der Ostestadt präsentiert, doch dieses Mal können sich die Bremervörder auf einen absoluten Superstar freuen. Am Samstag, 31. August, findet ab 14 Uhr zum ersten Mal, das...

Preisverleihung Hans-Hinrich Kahrs ausgezeichnet

13.06.2019
Alfstedt (eb). In dieser Woche starteten mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung die 28. Niederdeutschen Theatertage im Freilichtmuseum Molfsee. Im Rahmen dessen fand die Verleihung des zum dritten Mal vom Niederdeutschen Bühnenbund...
Die Enge im Uranabbauschacht war im Ringofen spürbar.  Foto: ls

Einmaliger Rummelplatz - Beeindruckende Theaterdarstellung auf der Ziegelei

13.06.2019
Bevern. Was hat das Erzgebirge mit der norddeutschen Geest- und Moorlandschaft, was ein Uran-Bergbaubetrieb mit einer Ziegelei in Bevern zu tun? Die Thalia-Kulturlandschaften 2019 und der Verein Ziegelei Pape, Bevern e.V. haben das...
Die Akteure der dritten Gesundheitskonferenz präsentieren sich mit Landrat Hermann Luttmann beim Pressegespräch vor dem Eingang des Gymnasiums in Bremervörde. Foto: uml

Thema Alter stand im Mittelpunkt - Dritte Gesundheitskonferenz des Landkreises in Bremervörde

13.06.2019
Bremervörde (uml). Seit dem 1. Dezember 2016 ist der Landkreis Rotenburg (Wümme) vom Land Niedersachsen als Gesundheitsregion anerkannt. Ziel aller Gesundheitsregionen ist es, die Gesundheitsversorgung regional zu koordinieren und...

UNTERNEHMEN DER REGION