Mareike Kerouche

DRK bittet Bürger um Unterstützung - Rotkreuz-Kreisverband sammelt wieder Altkleider ein

Bilder
Heike Zychla-Schadeck, zuständige Sachbearbeiterin für den Bereich Altkleidersammlung macht für den DRK-Kreisverband Bremervörde auf die nächste Altkleidersammlung am Freitag und Samstag, 29. und 30. März, aufmerksam.  Foto: St. Jeschke/DRK

Heike Zychla-Schadeck, zuständige Sachbearbeiterin für den Bereich Altkleidersammlung macht für den DRK-Kreisverband Bremervörde auf die nächste Altkleidersammlung am Freitag und Samstag, 29. und 30. März, aufmerksam. Foto: St. Jeschke/DRK

Bremervörde (eb). Der Rot-Kreuz-Kreisverband Bremervörde e.V. bitte die Bürger des Altkreises Bremervörde im Rahmen der Altkleidersammlungen um Unterstützung. Auf den Dörfern werden die von den Spendern nicht mehr benötigten Textilien am Freitag, 29. März, eingesammelt beziehungsweise entgegengenommen, in Bremervörde und Zeven am Samstag, 30. März.
Besonderheit in der Stadt Zeven: Dort findet keine Straßensammlung statt, die Rotkreuzverantwortlichen bitten die Bürger dort, ihre Spenden am betreffenden Tag direkt am DRK-Haus in der Godenstedter Straße 59 abzugeben.
Auch in der Samtgemeinde sowie der Ortschaft Sittensen findet keine Straßensammlung statt. Bürger haben dort jedoch ganzjährig die Möglichkeit, nicht mehr benötigte Textilien in den Sammelcontainern in der Drosselgasse 2 (ehemalige Rettungswache), am Bauhof (Hamburger Straße) sowie bei der neuen Rettungswache (Stader Straße 4a) abzulegen.
Unabhängig von den Terminen der Straßensammlungen freut sich das DRK generell, wenn die Bürger Textilien in einen der eindeutig dem Roten Kreuz zuzuordnenden Altkleidercontainer ablegen. Auf diesen informieren Info-Aufkleber über die Verwendung der Kleidung. Die eingedruckte Adresse ermöglicht für Rückfragen den direkten Kontakt zum DRK-Kreisverband in Bremervörde.
Spender haben überdies die Möglichkeit, gut erhaltene Kleidung in einem der zwei Rot-Kreuz-Kleidershops in Bremervörde, Gutenbergstraße 2, und Zeven, Godenstedter Straße 59, abzugeben. Dort werden die Textilien gegen „kleines Geld“ verkauft - ebenfalls, um mit dem Erlös die gemeinnützige Rotkreuz-Arbeit mitfinanzieren zu können, beispielsweise die der im Katastrophenschutz beziehungsweise dem Sanitätsdienst tätigen Bereitschaften in Bremervörde, Gnarrenburg, Tarmstedt und Zeven.
Weil sich das Rote Kreuz in der Vergangenheit mit vielen Fragen und mitunter auch Vorbehalten zum Thema Altkleidersammlung konfrontiert sah, haben die Verantwortlichen des Bundesverbandes eine Transparenz-Initiative auf den Weg gebracht, um Klarheit zu schaffen. Diese ist im Internet nachzulesen unter der Adresse www.drk.de/kleidersammlung.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Horstschäfer

25.05.2019
Die Firma Horstschäfer aus Gnarrenburg bietet den Kunden während der Baustellenphase in Kuhstedt ein besonderes Bonbon. „Um unseren Kunden die Anfahrt aus dem Osterholzer Raum etwas zu versüßen, halten wir viele tolle Angebote bereit“, so...

Brillant AG

25.05.2019
Das Werkverkauf-Team nutzt die helle Jahreszeit und „macht für ein paar Tage blau“. Daher wird der Werkverkauf nach Himmelfahrt am Freitag, 31. Mai, und am Samstag, 1. Juni, geschlossen bleiben. Bis dahin und ab dem 7. Juni kann zu...
In diesem Jahr wird sich die Kreismusikschule wieder mit einem Tag der offenen Tür am Vörder Stadtfest beteiligen. Foto: eb

Tag der offenen Tür - Kreismusikschule auf dem Stadtfest

25.05.2019
Bremervörde (eb). Innerhalb des Vörder Stadtfestes am Sonntag, 2. Juni, wird von 14 bis 17 Uhr der Tag der offenen Tür der Kreismusikschule in der Alten Straße stattfinden. Hier gibt es neben einem umfangreichen musikalischen Programm die...
Die junge Königsfamilie um König Tim Kase wird ein letztes Mal groß gefeiert. Foto: Archiv

Gut Schuss in Ebersdorf - Schützenfest am 1. und 2. Juni mit Keilerfete und Kinderprogramm

25.05.2019
Ebersdorf (mk). Die Uniformen sind gebügelt, der Schützenplatz aufgeräumt und das große Festzelt wird in den nächsten Tagen noch aufgebaut werden. Damit steht einem gelungenen Schützenfest in Ebersdorf am Wochenende, 1. und 2. Juni,...
Die Majestäten des Schützenjahres 2018/2019 v.l.: Vizepräsident Norbert Alex, Jugendkönigin Mira Tschöke, Kinderkönigin Dunja Wagener, Jugendkönig Leon Schulz, Kinderkönig Kilian Baumgarten, Königspaar Marion Prigge und Jörg Eichhorst, Kindervizekönigspaar Tessa Wintjen und Mika Monsees, Seniorenkönigspaar Inge Fritz und Werner Düls, Präsident Holger Rubach. Foto: eb

Kuhstedt sucht neue Majestäten - Schützen feiern ihr Schützenfest am 1. Juni

25.05.2019
Kuhstedt (eb). Das Schützenfest in Kuhstedt findet in diesem Jahr am Samstag, 1. Juni, statt.Traditionsgemäß beginnt das Schützenfest mit dem Abholen der Majestäten. In diesem Jahr lässt sich das Königspaar Marion Prigge und Jörg...

UNTERNEHMEN DER REGION