Mareike Kerouche

Drei Engel für den TSV Ebersdorf - Große Freude bei den Mitgliedern über die neue Verstärkung

Bilder

Ebersdorf (eb). Vor Kurzem hatte der Vorstand des TSV Ebersdorf seine Mitglieder in den Ebersdorfer Hof eingeladen. Zahlreiche Programmpunkte galt es auf dieser Jahreshauptversammlung abzuhaken.
Zu Beginn wurden die Ehrenmitglieder Klaus Manal und Herbert Söhl sowie der Bürgermeister Claus-Dieter Wagenlöhner begrüßt. Dann wurden unter anderem die anwesenden Mitglieder über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr informiert. Zu Beginn eines jeden Jahres genießen zahlreiche Gäste, von jung bis alt, auf den drei Karnevalsveranstaltungen des Vereins die selbst gestalteten Programmpunkte und feiern bei bester Laune. Auch das Sommersportfest wird in jedem Jahr von den ehrenamtlichen Helfern des Sportvereins gestaltet. Das Sportabzeichen Team des TSV, bestehend aus Karin Siems, Britt Genz, Nathalie Witte und Martin Kohnke hat auch im vergangenen Jahr wieder Übungsabende angeboten und bei verschiedenen Gelegenheiten die Leistungen der einzelnen Teilnehmer abgenommen und so wird es auch in diesem Jahr wieder sein. Zum Ende des Jahres wurden erneut die Senioren des Vereins zum Adventskaffee eingeladen und genossen in vorweihnachtlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen. Durch die Anschaffung einer neuen Musikanlage für die Sporthalle können die zahlreichen Gruppen des Vereins ihre wöchentlichen Stunden in der Halle jetzt mit noch mehr Schwung gestalten.
Für die Aktivitäten des Vereins kann der Vorstand auf die Hilfe von vielen Mitgliedern, die sich ehrenamtlich engagieren, zurückgreifen. Auch über die Unterstützung durch ortsansässige Sponsoren darf sich der TSV Ebersdorf in jedem Jahr wieder freuen. Und so galt der besondere Dank des Vorstandes vielen Firmen im Ort, sowie der Volksbank und Sparkasse, die sich durch regelmäßige, finanzielle Unterstützung für den Verein engagieren.
Mit Spannung erwartet wurden an diesem Abend die Wahlen für den Vorstand des Vereins. Nachdem Marcel Nöppert leider nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stand, war zunächst noch nicht klar, ob sich Betina Grotheer die Vorstandsarbeit in Zukunft wieder würde teilen können. Zur großen Freude der anwesenden Mitglieder des TSV stellten sich Silke Buck und Nadine Kück für die Wahl zur Verfügung und wurden einstimmig in den Vorstand gewählt. Somit wird der TSV Ebersdorf erneut von einem Damen-Dreier-Team geleitet. „Drei Engel für den TSV“, könnte man sagen.
Silke Buck wechselte für eine Amtszeit von zunächst einem Jahr vom Festausschuss in die Leitung des Vereins und auch Nadine Kück, gewählt für eine Amtszeit von zunächst drei Jahren, hat den Verein schon jahrelang durch ihre Arbeit im Festausschuss und die Leitung der Mutter und Kind Gruppe unterstützt.
Die Positionen im Festausschuss konnten neu besetzt werden durch: Finja Söhl und Celina Lafrenz. Des Weiteren wurden Kassenwart Mareike Kästner (Wiederwahl zwei Jahre), Schriftwart Ingrid Witte (Wiederwahl zwei Jahre) und Kassenprüfer Anke Scholz in den erweiterten Vorstand gewählt.
Ehrungen
Die Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten: Torsten Frey, Gabriele Löprich, Iska Ludigkeit, Karin Quell, Mike Vetter und Celina Wiebusch.
Die Goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten: Anneliese Buck und Ingrid Manal.
Für 50 Jahre Zugehörigkeit wurden geehrt: Elke Buck, Klaus Hinsch, Heiner Klindworth, Klaus Manal, Hans-Jürgen Pollatz, Anke Radtke, Meta Segelken, Gerda Söhl und Wilfried Söhl.
Schon seit 60 Jahren im Verein ist Hans-Hermann Martens und nahm dafür den Dank und eine Urkunde vom Vorstand entgegen.
Weiterhin wurde Herbert Söhl für 45 Jahre Übungsleiter, sowie Nadine Kück und Iris Junge für fünf Jahre Übungsleiterin geehrt. Auch die stellvertretende Schriftwartin Ingrid Witte für 15 Jahre, die Pressewartin Sandra Stölzel für fünf Jahre und Karin Siems und Martin Kohnke für fünf Jahre Sportabzeichen-Abnahme bekamen ein kleines Präsent für ihre Arbeit.
Für besondere Leistungen im Verein (Gestaltung Programm Karneval) gab es ebenfalls eine Anerkennung für Birgit Harz, Nina Nollmann und Sabine Swinke.
Auch den ausscheidenden Vorstandsmitglied Marcel Nöppert und den ausscheidenden Überungsleitern galt ein großer Dank.
Abschließend konnte auf dieser Versammlung festgestellt werden, dass der Verein mit dem vergangenen Sportjahr zufrieden sein kann, für das kommende Jahr gut gerüstet ist und sich auf die Zusammenarbeit freut.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Auf der rund 3,2 km langen Flaniermeile boten rund 300 Aussteller einen bunten Mix von Kunst, Kitsch und kulinarischen Gaumenfreuden.  Foto: im

Vom Kleinod zum Großereignis - 25. Blütenfest am Oste-Hamme-Kanal wurde gebührend gefeiert

17.04.2019
Langenhausen/Friedrichsdorf. Rushhour auf der Moorautobahn ab 6 Uhr am Sonntagmorgen ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Aussteller zum Blütenfest nach Friedrichsdorf unterwegs sind und ihre Stände aufbauen wollen.In diesem Jahr...
Galerie

Schaurig schönes Vergnügen - Findorffs Erben rufen zur Moorpurgisnacht

17.04.2019
Karlshöfenermoor (im). Einen Heidenspaß mit Gruselfaktor für Jung und Alt verspricht der Verein „Findorffs Erben“ am Dienstag, 30. April, auf der „Moorpurgisnacht“ im beschaulichen Torfschiffhafen in Karlshöfenermoor. Scheinbar böse...

Jetzt auch Frühstück - Germelmann Café öffnet Garten

17.04.2019
Bremervörde (eb). Das Germelmann Café in Bremervörde zieht Besucher aus dem gesamten Elbe-Weser-Dreieck an. „Meine Liebe für Antiquitäten, die vielen Kerzen, die Atmosphäre des historischen Hauses und nicht zuletzt meine persönliche...

instan impro am Muttertag - Bremerhavener Ensemble im Kulturhof

17.04.2019
Beverstedt (eb). Das bekannte Bremerhavener Ensemble gibt seit Jahren regelmäßig Gastspiele im Kulturhof Heyerhöfen und erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Zum 52. Mal findet dort am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr eine weitere Vorstellung...

Das Warten hat ein Ende - Bokeler Kinder und Jugendliche haben neuen Jugendraum

15.04.2019
Eine Runde Billard oder Kicker spielen. In der neuen Küche ein originelles Rezept für die anstehenden Ostertage ausprobieren. Oder Osterhasensocken basteln. Im neuen Jugendraum werden alle Altersgruppen das passende Angebot finden. Jürgen...

UNTERNEHMEN DER REGION