Mareike Kerouche

DLRG-Nachwuchs im Pfingstlager - Spiel, Spaß und Training auf Spiekeroog

Bilder
Die Arbeit mit dem Rettungsbrett zeigten den größeren Teilnehmern, wie anstrengend das Retten in der Nordsee ist. Foto: uml

Die Arbeit mit dem Rettungsbrett zeigten den größeren Teilnehmern, wie anstrengend das Retten in der Nordsee ist. Foto: uml

Spiekeroog (uml). Bereits zum zweiten Mal bot die DLRG-Ortsgruppe Lamstedt in Zusammenarbeit mit der befreundeten Ortsgruppe Hambergen ein Sommerlager auf Spiekeroog an. Die Lamstedter Rettungsschwimmer sorgen bereits seit über 45 Jahren auf der autofreien Nordsee-Insel für die Sicherheit am und im Wasser.
Jetzt wird auch regelmäßig mit dem Nachwuchs direkt vor Ort altersgerecht geübt und die tückische Nordsee den Kindern näher gebracht. Fast 40 Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren und elf Betreuer haben vom Pfingstsamstag bis Dienstag in der Strandsporthalle gecampt und sich mit vielen Aktivitäten am Strand, im Wasser und auf der gesamten Insel amüsiert.
Besonders spannend fanden die Kinder die Arbeit mit den Rettungsmitteln wie Brett, Boje und Leine, das Sandburgen-Wettbauen und das Schwimmen in der Nordsee, immer unter den wachsamen Augen der wachhabenden Rettungsschwimmer der Ortsgruppe Lamstedt.
Ein besonders abschreckendes Beispiel sahen die Kinder am Strand, als eine der Betreuerinnen ein über 2 Meter tief gebuddeltes Loch entdeckte, in dem ein Kind noch fleißig weiter graben wollte. Hier ist die Anweisung der DLRG klar geregelt: Das Loch muss sofort geschlossen werden, denn sollte der Rand abrutschen, würde das Kind von den Sandmassen verschüttet und erdrückt werden.
Hiermit nicht zu spaßen. Dies wurde den anwesenden Eltern des fleißigen Buddlers erklärt und gemeinsam mit den Freizeit-Kindern wurde das gefährliche Loch wieder zu gebuddelt.
Im Mittelpunkt des Wochenendes lag auch der Zusammenhalt unter den Teilnehmern, denn durch die Zusammenarbeit zweier Ortsgruppen mussten sich viele neue Gemeinschaften bilden. Aber dies habe sehr gut funktioniert, sagte Christian Katt, stellvertretender Technischer Leiter. Ein großes Lob sprach der Lamstedter auch den Betreuern beider Ortsgruppen aus, die für eine abwechslungsreiche Pfingstfreizeit gesorgt haben.
Dank der großzügigen Unterstützung, der Nordseebad Spiekeroog GmbH konnte, dies Wochenende für die Teilnehmer zu einem moderaten Preis angeboten werden und dank großzügiger Sach- und Geldspenden konnten sogar einige Extras - wie das leckerste Eis der Insel - spendiert werden.
Am Dienstagnachmittag konnten alle Kinder müde aber glücklich und wohlbehalten den Eltern übergeben werden und die ersten Teilnehmer fragten bereits, wann es wieder losgehen würde.
Wenn alles nach Plan läuft und die Finanzierung auch für die nächste Freizeit organisiert werden kann, dann bietet die Ortsgruppe wohl in zwei Jahren wieder „Spiel, Spaß und Me(h)r an der Nordsee an“, verriet der erste Vorsitzende, Frank Leddin.
Die DLRG-Ortsgruppe Lamstedt trainiert jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr mit den Erwachsenen und Jugendlichen, die Kinder treffen sich samstags ab 10.30 Uhr im Lambada.
Weitere Informationen zu den Trainingseinheiten, dem Wachdienst auf Spiekeroog sowie Bilder des Wochenendes sind auf www.lamstedt.dlrg.de zu finden.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Präsident Lutz Mangels (l.) und Bürgermeister Manfred Knust (2.v.l.) mit der Lamstedter Königsfamilie 2019/2020.  Foto: sla

Komplettes Königshaus Schützenverein Lamstedt feierte an drei Tagen

17.07.2019
Lamstedt (sla). „Drei tolle Tage liegen hinter uns“, resümierte Präsident Lutz Mangels im Zuge der Proklamation der neuen Würdenträger des Schützenvereins Lamstedt, obwohl er sich eine etwas bessere Beteiligung auf den Königsscheiben gewünscht hätte. Er konnte den...
Der Vorsitzende der Bullenbargers, Hartmut Tiedemann (r.), freut sich über den großen Zuspruch zum White Dinner auf dem Bullenberg. Foto: uml

White Dinner in der Börde Bullenbargers laden ein

15.07.2019
Nindorf (uml). Bereits zum dritten Mal hatte der Verein „De Bullenbargers“ zum White Dinner auf dem idyllisch angelegten Gelände in der Südbörde eingeladen. Rund 35 Gäste sind dieser Einladung gefolgt, haben sich ganz stilsicher in Weiß...

Sommerfest des DRK Familienfeier voller Erfolg

15.07.2019
Lamstedt (sla). In einer Gemeinschaftsaktion des Deutschen Roten Kreuzes hatten der Ortsverein und die Kindertagesstätte zum zweiten Familien-Sommerfest in den Steingarten Westerberg eingeladen. Die Resonanz war nach Aussagen der...
Ein Jahr lang durfte die amtierende Königsfamilie in Armstorf regieren, nun muss sie das Zepter an die neuen Thronfolger weitergeben. Foto: eb

Wer landet auf dem Thron? - Schützenverein Armstorf schießt neue Majestäten aus

13.07.2019
Armstorf (mk). Viele Schützenvereine unserer Region haben bereits gefiert, nun steht am Wochenende 20. und 21. Juli auch in Armstorf das Schützenfest an.Damit am Wochenende alle Beteiligten ein schönes Schützenfest erleben, würde sich der...
Präsident Lutz Mangels mit Celine Treudler und Keno Mangels, die beim Kinder-Medaillenschießen die beiden ersten Plätze belegten.  Foto: sla

Anschießen - Reges Treiben in Lamstedt

08.07.2019
Lamstedt (sla). Reges Treiben herrschte beim Lamstedter Anschießen, mit dem der Schützenverein die Schützenfestsaison eröffnete. Zum Firmen- und Vereinspokalschießen traten 21 Mannsaften an. Der Siegerpokal ging an die...

UNTERNEHMEN DER REGION