Mareike Kerouche

„Das Unternehmen stärken“ - Paulus-Apotheke unter neuer Leitung

Bilder

„Das Unternehmen stärken“
Paulus-Apotheke unter neuer Leitung
von Ulrich Evers
Modern, hochqualifiziert und kundenorientiert präsentierte sich die Paulus-Apotheke stets ihrer Kundschaft. Sabine Blana übergab sie jetzt an René Große als neuen Inhaber. Foto: ue
Gnarrenburg. Die Paulus-Apotheke präsentiert sich ihren Kundinnen und Kunden jetzt unter neuer Leitung. Ab sofort führt Inhaber René Große das Haus in der Hermann-Lamprecht-Straße 48. Er löst damit Sabine Blana ab.
René Große ist bereits Inhaber von drei Apotheken in Rotenburg. „Mir kommt es darauf an, das Unternehmen zu stärken und so aufzubauen, dass es weiter bestehen kann“, erklärt er seine Motivation, die Paulus-Apotheke zu übernehmen. Das könne nach seinen Worten durch Expansion gelingen.
Damit will er vor allem die alte Tradition des Hauses bewahren. 1852 gründete der Apotheker Christoph Heinrich Rasch im damaligen Geestdorf das Haus, das damit das älteste Unternehmen Gnarrenburgs ist.
Seit 1998 wurde die Apotheke von Sabine Blana geführt. Nur ein Jahr später erhielt die Apotheke ihren heutigen Namen und bezog 2003 das neue Gebäude in der Hermann-Lamprecht-Straße 48.
„Die Paulus-Apotheke ist hervorragend strukturiert und modern. Wir haben hier sehr engagierte und freundliche Mitarbeiter“, lobt Große das neunköpfige Team.
„Für uns stand das Wohl des Kunden stets im Mittelpunkt, und alle im Team hatten ein offenes Ohr für jeden Kunden, ob es sich um eine qualifizierte fachliche Beratung handelte oder aber einfach nur um einen kleinen Schnack“, sagt Sabine Blana. „Ich bin davon überzeugt, dass für Herrn Große auch in Zukunft eine patientenorientierte und qualitativ hochwertige Pharmazie im Vordergrund steht.“
„Wir bewegen mit unseren drei Apotheken in Rotenburg sehr viel. Jeder unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Experte in jeweils zwei speziellen Themenbereichen. Das unterscheidet uns von anderen“, so René Große weiter. Regelmäßige Fortbildungen des Personals garantieren dabei eine extrem hohe Fachkenntnis und Kompetenz.
„Auch in der Laborrezeptur stehen wir ganz vorne. Ohne den Charakter der Apotheke zu verändern, wollen wir die Paulus-Apotheke jetzt mit auf diesen Weg nehmen“, sagt der neue Inhaber.
Auf die Gnarrenburger Kundschaft warten demnächst viele spannende Angebote. „Lassen Sie sich überraschen“, rät René Große.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Beim Kinderkarneval können die Kleinen ausgelassen feiern.

In Hesedorf wird gefeiert - Sportlerball und Kinderkarnveval versprechen Spaß für Groß und Klein

16.02.2019
In Hesedorf wird gefeiertSportlerball und Kinderkarnveval versprechen Spaß für Groß und Klein Die großen Partygänger müssen noch eine Woche warten, dann dürfen auch sie die Tanzfläche der Schützenhalle stürmen.Fotos: ebBeim...

Fusion Duo mit ungewöhnlicher Musik - Zwei junge Musikerinnen erweiterten den Horizont

16.02.2019
Bremervörde. „Wir haben heute etwas, was nicht den allgemeinen Hörgewohnheiten entspricht. Dafür aber Hochinteressantes.“ Damit begrüßte Manfred Bordiehn „ein erlesenes“ Publikum zu einem weiteren Horizonte-Festival-Act im Ratssaal.Er...

Flohmarkt

15.02.2019
FlohmarktSelsingen (eb). Eine Team junger Mütter des Minitreffs der St. Lamberti-Kirchengemeinde Selsingen lädt wieder ein zu einem Flohmarkt „Rund ums Kind“. Er findet am Samstag, 16. März, von 14 bis 16 Uhr im Gemeindehaus,...

Kinderbibeltag

15.02.2019
Selsingen (eb). Die St. Lamberti-Kirchengemeinde Selsingen lädt Kinder der ersten bis sechsten Klasse zu einem Kinderbibeltag am Samstag, 30. März, herzlich ein. Der Beginn ist um 15 Uhr im Gemeindehaus. Die Kinder erwartet ein buntes...
Constantin Tönsing und Gregor Paus von der Sweco (links hinten) unterstützen die Stadt bei der Vorbereitung zur Aufnahme in das Förderprogramm „Zukunft Stadtgrün“.  Foto: ls

Neues aus dem Rathaus - Stadtentwicklungsausschuss tagte

15.02.2019
Bremervörde. Drei Schwerpunkte beherbergte die Tagesordnung der neunten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung, die sich mit der näheren und weiteren Zukunft des Aussehens der Stadt beschäftigten.Da ging...