Mareike Kerouche

„Damit hab‘ ich gar nicht gerechnet“-  Hauptgewinn aus Stadtmagazin-Preisrätsel ging nach Selsingen

Bilder
Anja Kalski , Birgit Wrissenberg (v.l.) sowie Detlev Fischer freuen sich mit Christine Nehring, die den Hauptgewinn des Stadtmagazin-Preisrätsels erhalten hat.  Foto: ls

Anja Kalski , Birgit Wrissenberg (v.l.) sowie Detlev Fischer freuen sich mit Christine Nehring, die den Hauptgewinn des Stadtmagazin-Preisrätsels erhalten hat. Foto: ls

Bremervörde. Dass es sich lohnt, den Anzeiger und speziell das Stadtmagazin aufmerksam zu lesen, konnte Christine Nehring aus Selsingen jetzt erfahren. Denn sie ist die Hauptgewinnerin des Stadtmagazin-Preisrätsels.
Noch etwas ungläubig betrat sie das Bürgermeisterzimmer im Bremervörder Rathaus. Christine Nehring konnte gar nicht so recht glauben, dass sie als Einzige angerufen wurde, um hierher zu kommen. Um so größer war die Freude, als sie von der Geschäftsführerin des Anzeiger-Verlages Anja Kalski einen prall gefüllten Umschlag mit 20 Einkaufsgutscheinen mit je 10 Euro Wert überreicht bekam. Damit nicht genug. Bürgermeister Detlev Fischer überreichte der Gewinnerin noch einen schönen Blumenstrauß.
Die verständliche Aufregung legte sich dann bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee. Anja Kalski zeigte auf, wie wichtig trotz der Globalisierung der Bezug zum Regionalen, in diesem Fall der lokalen Zeitung - dem ANZEIGER - sei. Besonders erfreulich war die große Teilnahme. 1.500 Einsendungen wurden gezählt, konnte die Objektleiterin des ANZEIGERS in Bremervörde Birgit Wrissenberg bekanntgeben. „Das sind so viele wie noch nie“, freute sich Anja Kalski.
Erstaunlich auch, dass „nur“ 200 Onlinespieler mitgemacht haben. Die Leser nehmen also doch lieber noch den ANZEIGER in die Hand, um ihn zu lesen. Dass sie dabei ein Stück Umweltschutz in den Händen halten, ist sicherlich nicht vielen bekannt. Denn der ANZEIGER wird auf 100-Prozent Recyclingpapier gedruckt. Die Druckerfarbe ist ohne Wasserzusatz. Und dann hat das Lesen einer Zeitung noch einen sehr positiven Effekt: es entschleunigt.
Für die Familie von Christine Nehring ist das Zeitunglesen am Sonntag ein fester Bestandteil des Frühstücks. „Das ist unser Ritual.“ Während der Plauderei im Bürgermeisterzimmer stellte sich so nebenbei heraus, dass Detlev Fischer als Jugendlicher auch Zeitung ausgetragen hat. „Zeitungsausträger ist ein verantwortungsvoller Job“, wusste er aus eigener Erfahrung. Man lernt so ganz nebenbei, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen. Was später daraus werden kann? Detlev Fischer ist Bürgermeister geworden. „Auch eine verantwortungsvolle Tätigkeit“, wie Fischer fröhlich feststellte.
Die weiteren Gewinner sind:
Vier mal zwei Karten für das Konzert im Rahmen des Vörder Seefestes als Gutschein (Termin am 24. August an der Seebühne): Johanna Meyer, Bremervörde; Erwin Wiemann, Bremervörde; Leesa Wintjen, Barchel und Erich Drewes, Kutenholz.
einen Bremervörder Tee Walter Glandorf, Bremervörde
Eine Flasche Seefee Hans-Erich Riggers, Gnarrenburg
zwei mal je eine Radwanderkarte (überregional) Beate Senszewski, Bremervörde und Silke Meyer, Kutenholz
ein Gutschein Delphino (zwei Erwachsene, drei Kinder) Christa Sanning, Bremervörde
einen Gutschein Welt der Sinne (zwei Erwachsene und zwei Kinder) Birgit Klindworth, Ebersdorf



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Auf der rund 3,2 km langen Flaniermeile boten rund 300 Aussteller einen bunten Mix von Kunst, Kitsch und kulinarischen Gaumenfreuden.  Foto: im

Vom Kleinod zum Großereignis - 25. Blütenfest am Oste-Hamme-Kanal wurde gebührend gefeiert

17.04.2019
Langenhausen/Friedrichsdorf. Rushhour auf der Moorautobahn ab 6 Uhr am Sonntagmorgen ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Aussteller zum Blütenfest nach Friedrichsdorf unterwegs sind und ihre Stände aufbauen wollen.In diesem Jahr...
Galerie

Schaurig schönes Vergnügen - Findorffs Erben rufen zur Moorpurgisnacht

17.04.2019
Karlshöfenermoor (im). Einen Heidenspaß mit Gruselfaktor für Jung und Alt verspricht der Verein „Findorffs Erben“ am Dienstag, 30. April, auf der „Moorpurgisnacht“ im beschaulichen Torfschiffhafen in Karlshöfenermoor. Scheinbar böse...

Jetzt auch Frühstück - Germelmann Café öffnet Garten

17.04.2019
Bremervörde (eb). Das Germelmann Café in Bremervörde zieht Besucher aus dem gesamten Elbe-Weser-Dreieck an. „Meine Liebe für Antiquitäten, die vielen Kerzen, die Atmosphäre des historischen Hauses und nicht zuletzt meine persönliche...

instan impro am Muttertag - Bremerhavener Ensemble im Kulturhof

17.04.2019
Beverstedt (eb). Das bekannte Bremerhavener Ensemble gibt seit Jahren regelmäßig Gastspiele im Kulturhof Heyerhöfen und erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Zum 52. Mal findet dort am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr eine weitere Vorstellung...

Das Warten hat ein Ende - Bokeler Kinder und Jugendliche haben neuen Jugendraum

15.04.2019
Eine Runde Billard oder Kicker spielen. In der neuen Küche ein originelles Rezept für die anstehenden Ostertage ausprobieren. Oder Osterhasensocken basteln. Im neuen Jugendraum werden alle Altersgruppen das passende Angebot finden. Jürgen...

UNTERNEHMEN DER REGION