Christina Rotondo-Renken

Bachmann-Museum - Veranstaltungshinweise für den Monat April

Bilder
Das Museum befindet sich im letzten erhaltenen Gebäude des Bremervörder Schlosses. 
 Foto: Bachmann-Museum Bremervörde

Das Museum befindet sich im letzten erhaltenen Gebäude des Bremervörder Schlosses. Foto: Bachmann-Museum Bremervörde

Bremervörde (eb). Im ältesten Gebäude der Stadt Bremervörde untergebracht, zeigt das Bachmann-Museum in seiner Dauerausstellung einen Überblick über die Geologie und Archäologie des Landkreises Rotenburg (Wümme).
Die Sammlungen des Museums gehen zurück auf den Heimatforscher August Bachmann (1893-1983), der sich von früher Jugend an mit der Erforschung der Region beschäftigte. Zu den herausragenden der über 800 ausgestellten Objekten zählen das jungsteinzeitliche Holzrad aus Gnarrenburg-Karlshöfen, mit etwa 4.600 Jahren, eines der ältesten bekannten Räder Nordwesteuropas und zwei etwa 12 Millionen Jahre alte fossile Walskelette.
Mit einem abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm macht das Museum, seine Sammlungen und die aktuelle wissenschaftliche Forschung erfahrbar. Das Museum hat Dienstag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
In Kooperation mit der archäologischen Gesellschaft Rotenburg (Wümme) hält Dr. Marion Heumüller am Mittwoch, 3. April, unter dem Titel „Moorarchäologie in Niedersachsen“ um 19 Uhr einen Vortrag. Die Archäologin geht darin sowohl auf die Anfänge des Forschungsbereichs als auch auf die archäologischen Funde wie Bohlenwege und Moorleichen ein. Für Besucher des Vortrages öffnet das Museum um 18 Uhr seine Ausstellung, in der sich bedeutende moorarchäologische Funde der Region befinden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung wird empfohlen. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr.
Das Bachmann-Museum Bremervörde bietet auch an jedem ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr eine öffentliche Führung zu wechselnden Themen in der Dauerausstellung an. Am ersten Sonntag im April stellt die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Museums, Meike Mittmann archäologische Funde aus den Mooren der Region in den Mittelpunkt.
Darunter sind Wagenräder, Bohlenwege, Schöpflöffel und Schalen aus Holz, die faszinierende Einblicke in mehr als 4.500 Jahre Landschafts- und Technikgeschichte des zentralen Elbe-Weser-Dreiecks bieten.
Die Führung beginnt um 14 Uhr an der Museumskasse. Interessierte können sich gerne im Vorfeld unter Telefon 04761/983 4603 anmelden, spontane Teilnehmer sind ebenfalls herzlich willkommen. Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro, Familienkarte - zwei Erwachsene und Kinder - 12 Euro.
Weitere Informationen im Internet unter www.bachmann-museum.de.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Horstschäfer

25.05.2019
Die Firma Horstschäfer aus Gnarrenburg bietet den Kunden während der Baustellenphase in Kuhstedt ein besonderes Bonbon. „Um unseren Kunden die Anfahrt aus dem Osterholzer Raum etwas zu versüßen, halten wir viele tolle Angebote bereit“, so...

Brillant AG

25.05.2019
Das Werkverkauf-Team nutzt die helle Jahreszeit und „macht für ein paar Tage blau“. Daher wird der Werkverkauf nach Himmelfahrt am Freitag, 31. Mai, und am Samstag, 1. Juni, geschlossen bleiben. Bis dahin und ab dem 7. Juni kann zu...
In diesem Jahr wird sich die Kreismusikschule wieder mit einem Tag der offenen Tür am Vörder Stadtfest beteiligen. Foto: eb

Tag der offenen Tür - Kreismusikschule auf dem Stadtfest

25.05.2019
Bremervörde (eb). Innerhalb des Vörder Stadtfestes am Sonntag, 2. Juni, wird von 14 bis 17 Uhr der Tag der offenen Tür der Kreismusikschule in der Alten Straße stattfinden. Hier gibt es neben einem umfangreichen musikalischen Programm die...
Die junge Königsfamilie um König Tim Kase wird ein letztes Mal groß gefeiert. Foto: Archiv

Gut Schuss in Ebersdorf - Schützenfest am 1. und 2. Juni mit Keilerfete und Kinderprogramm

25.05.2019
Ebersdorf (mk). Die Uniformen sind gebügelt, der Schützenplatz aufgeräumt und das große Festzelt wird in den nächsten Tagen noch aufgebaut werden. Damit steht einem gelungenen Schützenfest in Ebersdorf am Wochenende, 1. und 2. Juni,...
Die Majestäten des Schützenjahres 2018/2019 v.l.: Vizepräsident Norbert Alex, Jugendkönigin Mira Tschöke, Kinderkönigin Dunja Wagener, Jugendkönig Leon Schulz, Kinderkönig Kilian Baumgarten, Königspaar Marion Prigge und Jörg Eichhorst, Kindervizekönigspaar Tessa Wintjen und Mika Monsees, Seniorenkönigspaar Inge Fritz und Werner Düls, Präsident Holger Rubach. Foto: eb

Kuhstedt sucht neue Majestäten - Schützen feiern ihr Schützenfest am 1. Juni

25.05.2019
Kuhstedt (eb). Das Schützenfest in Kuhstedt findet in diesem Jahr am Samstag, 1. Juni, statt.Traditionsgemäß beginnt das Schützenfest mit dem Abholen der Majestäten. In diesem Jahr lässt sich das Königspaar Marion Prigge und Jörg...

UNTERNEHMEN DER REGION