Mareike Kerouche

Ausgezeichnete Leseratten - Vorlesewettbewerb der Grundschule Engeo in der Stadtbücherei

Bilder
zur Bildergalerie

Bremervörde. Gleich nach den Osterferien steckten die Grundschüler der ersten bis vierten Klassen im Deutschunterricht ihre Nase ganz besonders tief in ihre Fibeln, Lese- und Lieblingsbücher. Sie alle wollten sich für den Finalentscheid des Vorlesewettbewerbes in dem schönen Ambiente der Stadtbücherei qualifizieren.
Zwölf Jahrgangssieger wurden ermittelt und in zwei Gruppen aufgeteilt, mussten sie ihr Können erneut unter Beweis stellen. Zur moralischen Unterstützung durften sie einen Freund oder eine Freundin mitbringen, aber auch Eltern und Großeltern waren willkommene Fans.
Mit erstaunlicher Leselust überzeugten die jungen Leserratten die Jurymitglieder. Über das Ergebnis waren diese voll des Lobes. Allen voran die Leiterin der Stadtbücherei Francesca Todisco, Susanne Morgenstern von der gleichnamigen Buchhandlung, Yoda Bonkowski, der im kommenden Jahr ein freiwilliges soziales Jahr an der Grundschule Engeo absolvieren wird, und Monika Seibert eine unparteiische Mutter.
Diese Vier hatten als Jury die schwierige Aufgabe zu bewältigen, die jeweiligen Lesevorträge zu bewerten. Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung standen auf dem Prüfstand. Die Klassenlehrerin Ilona Böning, die bereits seit 20 Jahren diesen Vorlesewettbewerb organisiert, freute sich sichtlich über den Erfolg ihrer Schützlinge. Da stimmten Betonung und wörtliche Rede und selbst die kurze Buchvorstellung zuvor in freier Rede.
Was sich in nur einem weiteren Jahr an Lesekompetenz entwickeln kann, bewiesen die jungen Vortragskünstler der vierten Klassen.
Nach dem aufregenden Teil der Lesevorträge verabschiedete sich die Jury, um die jeweils Klassenbesten zu ermitteln. Für die Schüler eine gute Gelegenheit, in den Regalen der Kinder- und Jugendliteratur der Stadtbücherei zu stöbern. Während die beiden neunjährigen Schulfreundinnen Merrit und Lahja bekennende Fans von Bibi und Tina sind, interessierten sich die Jungen Cruz und Jelle mehr für die spannenden Geschichten der „Drei Fragezeichen“.
Mit der Bekanntgabe der jeweiligen Klassensieger folgte der aufregendste Teil des Vormittags. Bei den Erstklässlern machte Liam Wolf, gefolgt von Pia Rischebode und Celina Grotheer das Rennen. Bei den Zweitklässlern hatte Linne Meyer, gefolgt von Marleen Benninghoff und Klaas Hebrack die Nase vorn. Bei den Drittklässlern las sich Merrit Bokelmann aufs Siegertreppchen, gefolgt von Christian Leidig, Jelle Bähnk und Cruz Jacobsen. Bei den Viertklässlern konnten sich Saga Stoffel, gefolgt von Adrian Steffens und Tjorve Lewoschkin feiern lassen.
Die Erstplatzierten erhielten neben einer Urkunde einen Buchgutschein, der in der Buchhandlung Morgenstern eingelöst werden kann. Die Zweitplatzierten können für ein Jahr kostenlosen Lesespaß in der Stadtbücherei genießen. Auf die Drittplatzierten wartet ein Freifahrtschein ins Bremervörder Familienbad dem Delphino.
Auch Schulleiter Bernd von Kampen war sehr stolz auf das tolle Ergebnis, dass die Grundschüler vorgelegt hatten. Seine Fazit: „Lesen ist Kino im Kopf“. Und so hätten unterm Strich alle gewonnen.
Foto: eb



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Tennis in Kutenholz - Keine Nachwuchssorgen beim VfL

25.06.2019
Kutenholz (eb). Die Tennissparte des VfL Kutenholz hatte am 17. Mai unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“ im Rahmen einer Kooperation mit der Grundschule Mulsum-Kutenholz das attraktive TNB-Mobil als Aushängeschild des...
Gemeine Wespe und Sandgoldwespe - Nur eine mag Kuchen.
 Foto: Peter Brixius

NABU gibt Tipps - Friedliches Miteinander mit Wespen

25.06.2019
Bremervörde (eb). Der Sommer ist nun in vollem Gange. Wer möchte da nicht ungestört ein Eis genießen können oder beim Stück Kuchen im Garten die Seele baumeln lassen? Doch jetzt im Sommer gesellen sich immer ungebetene Gäste mit an den...
Galerie
Die Papierrestauratorin Jutta Keddies M.A., FSJ-lerin Nele Stelljes, Kunstwissenschaftlerin Karina Zubkowski M.A. und Museumsleiterin Ellen Horstrup M.A. (v.l.n.r.) betrachten einen Kupferstich mit dem Licht einer Speziallampe.  Foto: eb

Gedruckte Schätze auf Papier Forschungsarbeiten im Bachmann-Museum

25.06.2019
Bremervörde (eb). Im Rahmen der Forschungsarbeiten an seinen Sammlungen hat das Bachmann-Museum Bremervörde in diesem Frühjahr ein Projekt zur Erschließung seiner historischen Drucke durchgeführt. Dabei sind die Wissenschaftler zu...
Das Hospiz zwischen Elbe und Weser in Bremervörde lädt auch in diesem Jahr zum Sommerfest ein. Foto: eb

Sommerfest im Hospiz - Tag der offenen Tür am 29. Juni

25.06.2019
Bremervörde (eb). Anlässlich ihres 5-jährigen Bestehens öffnet das Hospiz am Samstag, 29. Juni, von 14 bis 18 Uhr ihre Türen zum diesjährigen Sommerfest für interessierte Besucher. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen,...
Huldvoll nahmen die Königinnen aus dem Bundesgebiet auf dem Karussell Platz und präsentierten sich dem Volk.  Foto: ls

Mit Geld nicht aufzuwiegen Geestland-Touristik feierte 10-jähriges Bestehen

25.06.2019
Kutenholz. Ein rundum gelungenes Fest des Geestland-Touristik e.V. bei strahlendem Sonnenschein lockte zahlreiche Zuschauer nach Kutenholz.Und es gab viel zu erleben. Vor allem viel Königliches. Denn wer hat schon so viele Königinnen wie...

UNTERNEHMEN DER REGION