Mareike Kerouche

Abwechslungsreiches Programm - Markt- und Kulturverein startet ins neue Jahr

Beverstedt (eb). Auch im 26. Jahr seines Bestehens ist der Markt- und Kulturverein Beverstedt bemüht, ein interessantes Programm anzubieten.
Es beginnt am Dienstag, 29. Januar, um 20 Uhr mit einer Lesung von Tim Pröse. Unter dem Titel: Samstagabendhelden - „Showgiganten hautnah“ stellt der Autor - ehemaliger Chefreporter bei der Münchener Abendzeitung und Reportagen-Schreiber für den Focus - sein neues, von der Presse hochgelobtes Buch vor. Darin beschreibt er persönliche Begegnungen mit den legendärsten Stars aus Film, Funk und Fernsehen.
Tim Pröse spürt dem Gefühl einer ganzen Generation, einer Epoche nach und porträtiert die großen Entertainer, Schauspieler, Künstler, mit denen wir aufwuchsen, die uns begleitet, geprägt, erheitert und über viele Jahre die Familienabende vor dem Fernseher bestimmt haben.
Mit Udo Lindenberg fährt er auf dessen „Rockliner“, Barbara Schöneberger erlaubt ihm als bisher einzigem Journalisten wirklich private Einblicke, Götz George und Pierre Brice geben ihm ihre letzten Interviews. Pröse trifft Thomas Gottschalk, Christiane Hörbiger, Hape Kerkeling, Konstantin Wecker, Jan Fedder, Alfred Biolek und lässt Legenden wie Udo Jürgens, Loriot, Hans-Joachim Kulenkampff, Harald Juhnke, Günter Strack und andere noch einmal für uns aufleben. Wie keinem Zweiten gelingt es ihm, Menschen zu öffnen, Stimmungen einzufangen und vergrabene Gefühle und Geschichten ans Licht zu holen. Die Wiederauferstehung des Samstagabend-mit-der-Familie-vor-dem-Fernseher-Gefühls. „Das war spitze!“. Es wird ein ganz besonderer Abend geboten, der ein wenig „hinter die Kulissen schauen läßt“.
Weiter geht es mit der inzwischen legendären Oldie-Night, die die Cover-Band ALL PFAJV bereits zum zehnten Mal im Kulturhof zelebriert. Am Samstag, 9. März, um 20.30 Uhr, ist es wieder soweit. Mit modernisiertem Repertoire möchten die Vollblutmusiker neue, interessante Titel mit viel Stimme und schönen Harmonien anbieten und wieder einmal kräftig für Stimmung sorgen. Die Band ist stets mit Spaß und großem Engagement bei der Sache - und das überträgt sich auf das Publikum. Geboten wird ehrliche und garantiert handgemachte Musik mit einem hervorragenden Sound zum Tanzen, Mitmachen und Feiern, aber auch zum Zuhören und Genießen. Allen Freunden gepflegter Rock-Musik wird empfohlen, sich diesen Termin schon einmal frei zu halten.
Am Freitag, 5. April, wird mit Marco Brüser ein wahrhaft zauberhafter Abend geboten. Marco Brüser ist Comedian, Zauberkünstler und ausgebildeter Pilot und hat es dabei faustdick hinterm Schlitzohr. Das abendfüllende Soloprogramm unter dem Titel „Aus heiterem Himmel ... Das Pilotprojekt“ zeigt fingerfertige Tricks, schlagfertige Stand-up Comedy und berichtet aus dem Cockpit.
Vom kleinen Trick bis zum großen Kunststück geschieht alles aus heiterem Himmel und auch spontane Impulse verwandelt Marco Brüser in großartige Pointen. Dieser originelle Unterhaltungsmix des Bremerhaveners wurde mehrfach ausgezeichnet.
Auch aus humoristischer Pilotensicht erklärt Marco Brüser, welche Luftfahrtklischees stimmen, warum der Himmel blau ist und wie ähnlich sich Flixbus und Airbus wirklich sind. Die Zauberei und Fliegerei begeistern Marco bereits seit Kindesalter und auch als Trickdieb war er bereits im Fernsehen zu sehen.
Der Veranstaltungsort für alle Veranstaltungen ist der Kulturhof Heyerhöfen, Heerstedter Mühlenweg 13, an der B71 im Gewerbepark Beverstedt.
Ticketservice und Anmeldung unter Telefon 04747/1014, montags bis freitags 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr in der Praxis Dr. Steiner.
Weitere Infos unter www.markt-und-kulturverein.de.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
V. links: BM Andreas Weber, Kerstin Blome, Karen Bennecke und Johanna Meeske in der Rotenburger Fußgängerzone. Foto: eb

Aktion Equal Pay Day - Gegen Diskriminierung auf dem Gehaltszettel

20.03.2019
Landkreis (eb). Dass Frauen und Männer für die gleiche Arbeit auch die gleiche Bezahlung erhalten, sollte selbstverständlich sein, ist es aber leider nicht. 21 Prozent beträgt die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern in Deutschland, wie...

Leinenzwang -  Brut- und Setzzeit

19.03.2019
Bremervörde (eb). Nach § 33 Absatz 1 Nr. 1 b des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) ist jede Person verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihrer Aufsicht unterstehende Hunde in der Zeit vom 1. April...
Noch haben die Handwerker in dem im Bau befindlichen Bürgerhaus alle Hände voll zu tun. Im Mai soll Einweihung gefeiert werden. Gleich im Anschluss ruft der Verein Tandem - soziale Teilhabe gestalten mit Unterstützung der Volksbank eG zu einer „Gnarrenburger Nacht des unnützen Wissens“ auf. Darauf freuen sich: Volksbank Geschäftsstellenleiter André Lütjen, Tandem Vorsitzender Andreas von Glahn, Ortsbürgermeister Ralf Rimkus und Gemeinde Bürgermeister Axel Renken (v.l.).  Foto: im

Schlaumeier gesucht - Nacht des unnützen Wissens im Bürgerhaus

19.03.2019
Gnarrenburg. Noch geben die Handwerker auf dem im Bau befindlichen Bürgerhaus vor den Toren des Rathauses in der Gnarrenburger Bahnhofstraße 2 den Ton an. Vom Freitag, 10. Mai bis Sonntag, 12. Mai, soll Einweihung gefeiert werden. „Schon...
Der gemischte Chor „Polyhymnia“ Mittelstenahe hatte zum Liedernachmittag eingeladen. Foto: sla

Liedernachmittag - Vier Chöre spannten einen weiten musikalischen Bogen

19.03.2019
Mittelstenahe. Mit den Worten „Lasst uns singen, swingen und Torte essen“, begrüßte die Vorsitzende des Gesangvereins „Polyhymnia“ Mittelstenahe, Ute Steffens, die Gäste und Akteure des Liedernachmittags. Ihr Wunsch ging in Erfüllung. Die...
Die Musikgruppe Kaktusblüte freut sich auf ihren Auftritt im Heimathaus Kutenholz. Foto: eb

Kaktusblüte Restkarten noch erhältlich

19.03.2019
Kutenholz (eb). Für den Auftritt der Musikgruppe Kaktusblüte im Heimathaus Kutenholz gibt es noch Restkarten an der Abendkasse zu kaufen.Der Auftritt findet am Samstag, 23. März um 19.30 Uhr statt. Das Markenzeichen der Kaktusblüte ist...

UNTERNEHMEN DER REGION