Mareike Kerouche

19. Holk Festival - Namika, ABBA,Nabucco und großes Theaterfest

Bilder
Das Konzert von Abba Fever ist zwar bestuhlt, bei hits wie „Mamma Mia“ und Co. dürfte es aber kaum einen auf seinen Platz halten. Foto: Kulturgipfel

Das Konzert von Abba Fever ist zwar bestuhlt, bei hits wie „Mamma Mia“ und Co. dürfte es aber kaum einen auf seinen Platz halten. Foto: Kulturgipfel

Stade (eb). Bereits zum 19. Mal findet vom 17. August bis 1. September das beliebte Holk Kulturfestival in Stade statt. Zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern und unterstützt von vielen Sponsoren stellt das Stadeum neun hochwertige Veranstaltungen an fünf ganz unterschiedlichen Auftrittsorten auf die Beine: Von beschwingter Klassik bis Open Air, vom Literaturgottesdienst bis zum bunten Theaterfest ist alles dabei.
Der Vorverkauf für das Konzert mit Namika, die am Freitag, 30. August, um 20 Uhr im Rahmen ihrer „Que Walou“-Tour 2019 Station im Stadeum macht, hat bereits begonnen. Das Stehkonzert wird präsentiert von den Stadtwerken Stade. Karten für die restlichen Veranstaltungen des Holk Kulturfestivals sind ab Montag, 15. April, 9 Uhr erhältlich.
Das beliebte Open Air in der besonderen Atmosphäre der Festung Grauerort in Stade-Bützfleth gibt es beim diesjährigen Holk Kulturfestival im Doppelpack. Los geht es am Samstag, 24. August, um 19.30 Uhr mit einer mitreißenden ABBA-Night. Die siebenköpfige Band Abba Fever hat das Erbe dieser einzigartigen Formation angetreten. Das Publikum darf sich auf ein einmaliges musikalisches Spektakel, eine packende Bühnenshow in originalgetreuen Kostümen und natürlich alle eingängigen ABBA Songs von „Mamma Mia“ über „Dancing Queen“, „Money Money Money“ bis hin zu „SOS“ und „Fernando“ freuen. Der Abend wird präsentiert von der AOS. Die Show findet bestuhlt statt, aber ausgelassen getanzt werden darf natürlich trotzdem.
Am Samstag, 25. August, ebenfalls um 19.30 Uhr geht es klassisch zu in der Festung Grauerort, denn dann ist mit Giuseppe Verdis „Nabucco“ der Opern-Klassiker schlechthin auf der Open-Air-Bühne zu erleben. Die KVG sorgt an beiden Abenden wieder für eine reibungslose An- und Abreise der Gäste.
Den krönenden Abschluss bildet das Theaterfest am Sonntag, 1. September. Zum 30-jährigen Jubiläum des Stadeums sowie dem 15-jährigen Bestehen des Stader Förderkreises im Stadeum zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. öffnet das Stader Kultur- und Tagungszentrum von 13 bis 19 Uhr seine Türen für eine schöne Feier mit Hausführungen, Technik-Shows, zwanglosem Kennenlernen der neuen Geschäftsführerin Silvia Stolz und ihrer Mitarbeiter, einer Programmvorstellung „Kultur-Inspiration“ für die Spielzeit 2019/20, Szenen und Lesungen und vielem mehr. Auch für die kleinen Theaterbesucher wird es Mitmachaktionen, Kinderschminken und eine Aufführung des Wolfsburger Figurentheaters „Nulli und Priesemut“ mit freundlicher Unterstützung der Alles Gute-Stiftung der Kreissparkasse Stade geben. Zum Abschluss zündet um 18 Uhr Markus Weber (bekannt aus dem Fernsehen „Wer weiß denn sowas XXL) mit seinem Team „Die große Physikshow“ mit vielen spektakulären Experimenten. Der Eintritt zum Theaterfest ist frei.
Eröffnet wird das Holk Kulturfestival am Samstag, 17. August, um 19.45 Uhr in bewährter Manier vom Philharmonischen Orchester Bremerhaven. Unter dem Motto „Vorsicht Oper!“ nehmen drei Gesangssolisten, begleitet vom Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Marc Niemann, das Publikum mit auf einen musikalischen Streifzug durch die Welt des Musiktheaters. Moderiert wird das Eröffnungskonzert, das vom Autohaus Hans Tesmer präsentiert wird, vom Musikkabarettisten Georg Renz.
Am Sonntag, 18. August, um 19 Uhr zeigt das beliebte junge Ensemble vom Münchner Som-mertheater „Das Mädl aus der Vorstadt“, eine Posse mit Gesang von Johann Nepomuk Nest-roy open air im Innenhof des Johannisklosters.
In Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreis Stade findet in der St. Wilhadi-Kirche am Sonntag, 25. August, um 11 Uhr ein Literaturgottesdienst mit dem Journalisten und Autor Hasnain Kazim statt, der Passagen aus seinem Buch „Post von Karlheinz“ liest, und am Mittwoch, 28. August, um 20 Uhr ein Liederabend mit romantischen Werken, vorgetragen von Nicole Pieper, Mezzosopran, und Hauke Ramm, Orgel. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.
Das Müssen Alle Mit Festival (MAMF) findet in bewährter Weise am Samstag, 31. August, ab 13 Uhr open air im Bürgerpark in Stade statt und wird von der Stade Marketing und Tourismus GmbH veranstaltet. Mit Frittenbude, Mia, Turbostaat, Pauls Jets und Botschaft sind die ersten Acts bestätigt.
Eintrittskarten für die eintrittspflichtigen Veranstaltungen sind ab 15. April erhältlich im Stadeum und beim Bremervörder Anzeiger.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Nach viel Training konnten die Teilnehmer am Ende ihre Urkunden in den Händen halten. Foto: eb

Reitabzeichen - Prüfung in Theorie und Praxis

23.04.2019
Sandbostel (eb). Vor Kurzem fand beim Reitverein Sandbostel die Abnahme der Reitabzeichen statt. Unter der Leitung von Klara Boeckh wurden die Teilnehmer an sechs Vorbereitungsterminen sowohl theoretisch, als auch praktisch auf die...
Auf den Besuch der Glinstedter freut sich das Dorftreff-Team: Sandra Pape, Christina Brandt, Sandra Hocke und Birthe Blanken.

Dorftreff - Erstmalige Veranstaltung

23.04.2019
Glinstedt (eb). Erstmals findet am Samstag, 27. April, der Glinstedter Dorftreff in der „Alten Schule“ in der Falkenbergstraße von 15 bis 17 Uhr statt.Alle Glinstedter und Forstort-Anfanger von jung bis alt sind herzlich eingeladen...
Mächtig ins Zeug gelegt haben sich 51 Sportler, die damit ihr Sportabzeichen erhielten. Foto: eb

51 Sportabzeichen verliehen

23.04.2019
Hönau-Lindorf (eb). In einer kleinen Feierstunde wurden kürzlich die Sportabzeichen des TSV Hönau-Lindorf verliehen. Die Übergabe der Sportabzeichen schließt auf eine sportliche Gemeinde hin. So konnte Leichtathletikwartin Kerstin Stabel...

Saisonstart im Moorexpress - Um Anmeldung für die einzelnen Termine wird gebeten

23.04.2019
Landkreis (eb). Auf knapp 99 Kilometer Schienen bringt der über 100 Jahre alte Moorexpress seine Gäste zu den schönsten Ausflugszielen in der Region. Pünktlich zum 1. Mai startet der rote Zug in die Saison 2019 und das ist gerade...
Mit viel Spaß fertigten die Kinder des Stadtteilladens ihre eigene Mosaike her und verschönerten damit die Wände. Foto: eb

Ferienspaß - Kinder verschönern Stadtteilladen

23.04.2019
Bremervörde (eb). Die Schulbücher und Hefte blieben geschlossen, in den Ferien wurde der Stadtteilladen zur Kreativ-Werkstatt, ein viertägiger Mosaikworkshop für Kinder ab acht Jahren stand auf dem Programm. Für die Mosaikarbeiten wurden...

UNTERNEHMEN DER REGION