Mareike Kerouche

15 neue Brandschützer - Feuerwehren in der Geestequelle bekommen Verstärkung

Bilder
Die Feuerwehren in Geestequelle freuen sich über 15 neue Feuerwehrmänner und -frauen. Foto: eb

Die Feuerwehren in Geestequelle freuen sich über 15 neue Feuerwehrmänner und -frauen. Foto: eb

Geestequelle (eb). In Niedersachsen gibt es drei Kategorien von Feuerwehren: Berufs-, Werks- und Freiwillige Feuerwehren. Die größte Anzahl stellen die Freiwilligen Feuerwehren, in denen Bürger und Bürgerinnen ehrenamtlich ihren Dienst versehen. Doch was umfasst eigentlich die Arbeit dieser Feuerwehren?
Ihnen werden die Tätigkeiten Retten, Löschen, Bergen und Schützen zugeordnet. Retten - die Rettung von Mensch und Tier aus Zwangslagen ist eine der wichtigsten Aufgaben. In einer Zwangslage heißt, Lebewesen befinden sich hilflos zum Beispiel in einem verunfallten Fahrzeug, einem brennenden Gebäude, eingebrochen in einer Eisfläche oder einer Grube.
Löschen - Brände zu löschen ist die ureigenste Aufgabe der Feuerwehrleute, ob in der freien Fläche oder im bebauten Gelände. Seit längerer Zeit schon löscht man dabei aber nicht nur mit Wasser, sondern auch mit Schaum, Pulver oder Kohlendioxid.
Bergen - hier geht es vorrangig um die Bergung von Sachwerten. Hierzu zählen zum Beispiel verunfallte Fahrzeuge, ausgelaufene (Gefahr-)stoffe, aber auch nach Unwettern umgestürzte Bäume oder Masten. Unter Bergen versteht man allerdings auch das Befreien verstorbener Personen oder Tiere aus einer Zwangslage. Eine Maßnahme, bei der oft vergessen wird, dass auch hierfür die ehrenamtlichen Feuerwehrleute genauso zuständig sind wie die beruflichen.
Dies stellt eine absolut hohe psychische Belastung für die Einsatzkräfte dar. Schützen - neben den aktiv abwehrenden Maßnahmen, zum Beispiel bei Hochwasser, übernimmt die Feuerwehr auch die Brandschutzerziehung in den Kinder- und Jugendfeuerwehren sowie allgemeine Beratungen und Brandsicherheitswachen bei Großveranstaltungen.
Kurzum: Immer wenn Gefahr im Verzuge und schnelle Hilfe gefordert ist, ist auch die Feuerwehr mit dabei. Hier opfern die Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr ihre eigene Zeit für das Gemeinwohl.
Elf Ausbilder aus der Geestequelle haben die 15 angehenden Feuerwehrleute, darunter zwei Frauen, vom 6. bis 27. April auf diese Aufgaben wieder einmal sorgfältig vorbereitet. „Alle Teilnehmer der Truppmann-1-Ausbildung haben am Samstag, 27. April, ihre theoretische und praktische Prüfung bestanden“, konnten der stellvertretende Kreisausbilder Hans Dieter von Elling und Samtgemeindebrandmeister Stephan Beushausen am Ende des Tages verkünden.
Insbesondere freuen sich die Ortswehren Alfstedt, Basdahl, Ebersdorf, Glinde, Heinschenwalde und Oerel über neu ausgebildete Einsatzkräfte. Der Heinschenwalder Ortsbrandmeister Wilhem Bösch konnte dabei sogar fünf erfolgreiche Teilnehmer in seiner Wehr beglückwünschen.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Leitet das neue Tanzangebot: Reinhild Wieters-Hilck. 
 Foto: St. Jeschke/DRK

Erlebnistanz - Anfängergruppe ab Oktober

22.08.2019
Bremervörde (eb). Der DRK-Kreisverband Bremervörde startet ein neues Bewegungsangebot für alle Altersgruppen: Erlebnistanz. Die Anfängergruppe trifft sich ab dem 8. Oktober immer dienstags in den ungeraden Wochen (jeweils 14.30 bis 16.30 Uhr im DRK-Haus...
Dr. Michael Schröder (hinten links), Regionaldirektor Frank Wassermann und Sascha Ringe (hinten rechts) freuten sich über die Vielfalt an Spendenanträgen für die Zuwendungen. Foto: uml

6.150 Euro vergeben - Ausschüttung des Regionalbeirates 1 der Volksbank

22.08.2019
Bremervörde (uml). Die Volksbank Osterholz-Bremervörde unterstützt zwei Mal im Jahr regionale Projekte - zur Ausschüttung kamen jetzt 6.150 Euro.
Galerie
Die Landjugend Kirchwistedt präsentierte mehrere Volkstänze vor großem Publikum. Foto: uml

250 Frauen feierten in Oese Bremervörde Landfrauen zelebrieren 70. Geburtstag

22.08.2019
Oese (uml). Mit einer zünftigen Geburtstagsfeier haben die Bremervörder Landfrauen ihr 70-jähriges Bestehen auf dem Rittergut Poggemühlen gefeiert. Fast 250 Gäste freuten sich auf ein leckeres Grillbuffet vom Kluster Hof und gut gekühlten Getränken vom Restaurant...
Erhebliche Erweiterungen der Windparks in der Samtgemeinde Geestequelle sind geplant.  Foto: sla

Windparks sollen wachsen - Erweiterungspläne der Energiekontor AG vorgestellt

22.08.2019
Oerel. Obwohl die teilweise erhebliche Erweiterung von Windparks, die mancher Orts die Emotionen von Kommunalpolitikern hochkochen ließen, und die Dauerbrenner Abwasserbeseitigungs- sowie Schmutzwassergebührensatzung auf der Tagesordnung standen, verlief die...
Jan Postels, Leiter des Bauamtes der Samtgemeinde Selsingen, stellten den Mitgliedern des Bauausschusses die geplanten Änderungen im Flächennutzungsplan nochmals im Detail dar.   Foto: ue

Neues Bauland in fünf Ortsteilen Bauausschuss beriet über Vorentwurf zur Flächennutzungsplanänderung

22.08.2019
Selsingen. Die Samtgemeinde Selsingen prosperiert und zieht damit viele junge Familien an. Da in einigen Gemeinden Bauland inzwischen Mangelware wird, hat sich die Samtgemeinde entschlossen, die ersten Schritte für neue Baugebiete zu gehen. In seiner aktuellen...

UNTERNEHMEN DER REGION