Stadt Osterholz-Scharmbeck

Rathausstr. 1
27711 Osterholz-Scharmbeck
Deutschland

04791-17-0
04791-17304
www.osterholz-scharmbeck.de
Öffnungszeiten: Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Janine Girth

Girls‘ und Boys‘ Day - Zukunftstag im Rathaus

Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Stadt Osterholz-Scharmbeck öffnet an dem „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ am Donnerstag, den 28. März, die Türen des Rathauses für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10, die an dem Aktionstag Einblicke in die verschiedenen Arbeitsfelder der Stadtverwaltung bekommen werden, um ihre eigenen Berufsvorstellungen erweitern zu können.
In den Außenstellen der Stadtverwaltung, dazu zählen die Kindertagesstäten, das Haus der Kulturen, die Stadtbibliothek oder der Baubetriebshof, können Schülerinnen und Schüler ebenso ihren Berufsorientierungstag verbringen. Für die Mädchen und Jungen beginnt der Zukunftstag im Rathaus und in den Außenstellen um 8.00 Uhr und endet um 12.30 Uhr.
Anmeldungen sind im Rahmen der zur Verfügung stehenden Plätze möglich bei der städtischen Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragten Karin Wilke unter der Tel.- Nr. 04791/17353 oder per E-Mail unter wilke@osterholz-scharmbeck.de. Interessierte Schülerinnen und Schüler, die den Berufsorientierungstag in einer Außenstelle verbringen möchten, können sich auch direkt in der Einrichtung und hier ebenso im Rahmen der freien Plätze anmelden. Die Telefon-Nummern und E-Mail-Anschriften der Einrichtungen sind im städtischen Internetportal unter www.osterholz-scharmbeck.de aufrufbar.
Der Girls‘Day wurde ursprünglich ins Leben gerufen, um Mädchen eine erweiterte Berufsorientierung zu ermöglichen und sie darin zu unterstützen, ihre Berufswahl nicht nur aus den „typischen“ Frauenberufen heraus zu treffen. Weil auch Jungen immer noch ihre Berufswahl überwiegend aus den „typischen“ Männerberufen heraus treffen und beispielsweise soziale Tätigkeitsfelder kaum in Betracht ziehen, entwickelte sich der bundesweit stattfindende Girls‘Day in Niedersachsen zu einem geschlechterdifferenzierten „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“.


Nadine Schilling

Seniorenbeirat - Vorstellung der neuen Mitglieder

Osterholz-Scharmbeck (eb). Im November wurde der neue Seniorenbeirat für die nächsten fünf Jahre gewählt. Es wurden 8.840 Seniorinnen und Senioren, die in der Stadt Osterholz-Scharmbeck wohnhaft sind, angeschrieben, um bei dieser Wahl ihre Stimme abzugeben.
Es wurden insgesamt 3.181 Stimmen abgegeben, davon wurden: 19 Stimmen für ungültig erklärt, verbleiben an gültigen Stimmen: 3.162. Bei 3.181 Stimmabgaben liegt die Wahlbeteiligung somit bei 35,98 %. Im Seniorenbeirat sind 9 Sitze zu verteilen. Dies bedeutet im Ergebnis folgende Reihenfolge: 1. Manfred Weidenbach, 2. Manfred Henkis; 3. Ute Schwarzrock, 4. Monika Stahlberg, 5. Karin Beuth, 6. Dieter Cordes, 7. Peter Lessmann, 8. Harry Schnakenberg, 9. Barbara Spitze.
Seit 1980 unterstützt der Seniorenbeirat mit neun Mitgliedern den Rat und die Verwaltung der Stadt Osterholz-Scharmbeck und vertritt aktiv die Belange aller im Stadtgebiet lebenden Seniorinnen und Senioren. Eine Amtsperiode dauert fünf Jahre.


Rathausstr. 1
27711 Osterholz-Scharmbeck
Deutschland

04791-17-0
04791-17304
www.osterholz-scharmbeck.de
Öffnungszeiten: Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Afrika f Ahnungslose
Stellen Bauingenieur/ Saisonarbeitskraft
Stellen Baubetriebshof
Stellen Jugendarbeit
Suchbegriff(e):Rathaus, Stadt, Standesamt, Bürgerbüro