J. Hübner Glaserei e.K. - Inhaber Thomas Hübner
Rader Heide 17
28790 Schwanewede
Deutschland

0421-681111
0421-683000
info@huebner-glaserei.de
www.huebner-glaserei.de
Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr 8.00 - 13.00 Uhr
Di, Do 8.00 - 16.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
40 Jahre
Image
Patrick Viol

Aus dem Wohnzimmer in die weite Welt -  Der Familienbetrieb Glaserei Hübner e.K. feiert sein 40. Jubiläum

Bilder
zur Bildergalerie

Schwanewede (pvio). Am 1. Mai 1979 gründete Jörg Hübner mit seiner Frau Karin die J. Hübner Glaserei e.K. in Metjensande. Sein Sohn Thomas Hübner übernahm 2002 die Firma seines Vaters und feiert mit seiner Frau Susanne und seinen Angestellten am kommenden 1. Mai ihr 40 jähriges Bestehen.
Noch vor dem Bau der Mauer zog es Jörg Hübner in den Norden. Hier lernte der gelernte Glaser nicht nur seine Frau Karin kennen, sondern gründete sein eigenes Unternehmen. Damals in Metjensande, allein mit seiner Frau Karin im eigenen Wohnhaus. Jörg Hubner funktionierte kurzerhand die Garage zum Glaslager um und die Zuschnitte erfolgten nicht selten auf dem Fußboden des Wohnzimmers, erinnert sich dessen Sohn Thomas Hübner. Seit 1993 finden die Arbeiten in der neu gebauten Firmenhalle in der Rader Heide in Neuenkirchen statt, die Thomas Hübner seit 2002 leitet.
Die zweite Generation
Thomas Hübner ging 1985 außerhalb des Familienbetriebs in die Lehre und kehrte im Oktober 1991 in die Glaserei des Vaters zurück, in der er vier Jahre später seinen Meister absolvierte.
Der heutige Glasereichef ist zwar in den Beruf des Glasers hineingewachsen, aber nicht die Nähe des kindlichen Spiels zum Glas bearbeitenden Vater im eigenen Wohnzimmer allein bedingte Hübners Entscheidung, den Beruf des Glasers zu erlernen. Für ihn war es die enorme Vielseitigkeit des Glaserhandwerks und die Facettenreiche des entsprechenden Werkstoffs, die ihn den Lebensweg als Glaser einschlagen ließ.
Glas und Licht
Der Werkstoff Glas ist nicht zuletzt deshalb so interessant, weil die Arbeit mit ihm immer bedeutet, sich mit Licht bzw. mit der Bedeutung des Lichts im Raum auseinanderzusetzen. Transparenz ist in den letzten Jahren nicht nur ein gewichtiges Wort in der Politik, sondern ebenso in der gegenwärtigen Architektur geworden. Sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich bilden einsehbare Gebäude mit hellen, offenen Räumen einen starken architektonischen Trend. Sich Einschließen und hinter dicken Mauern verstecken war gestern. Heute wird der Übergang vom Gebäude zum öffentlichen Raum fließend. Von diesem Trend profitiert auch die Glaserei Hübner, indem sie ein ihm entsprechendes umfangreiches Angebot zu bieten weiß.
Vielseitiges Handwerk
Für Hübner erschöpft sich das Handwerk des Glasers - wie man vielleicht meinen mag - nicht darin, schwere Fenster in Häuserwände oder -dächer einzubauen.
Seine Gläserei bietet für private Haushalte neben Fenstern, Haustüren und Rollläden, Innen- und Außenganzglastüren, Glashaustürüberdachungen, Glasfassaden und (farbige) Glasrückwände für Küchen und Duschen, wodurch sich das Problem verschmutzter Fugen für immer erledigt. Auch behindertengerechte Duschen baut Hübner. Zudem sind Glasdächer, Spiegel und Sicherheitsverglasungen im Angebot. Mit speziellem Sicherheitsglas macht Hübner Fenster und Türen einbruchssicher.
Darüber hinaus verlangt ein nicht geringer Teil der Arbeit als Glaser geradezu kunsthandwerkliche Fertigkeiten, so Hübner. Das liegt nicht zuletzt am Werkstoff selbst. Er lädt zu seiner Verzierung ein. So bietet Hübner zum einen auch Glasgravuren an. Wer die Glastür zum Badezimmer mit dem Bild seines Lieblingsstrandes verzieren lassen möchte, findet bei Hübner die Möglichkeit dazu. Zum anderen saniert und repariert er auch bereits kunstgefertigte Gläser wie zum Beispiel die charakteristisch bunten Kirchenfenster.
Ein besonders spannenden Bereich der Schwaneweder Glaserei bildet die Schiffs- und Jachtverglasung. Die erfordert besondere und vor allem umsichtige Fähigkeiten. Undichte Fenster in einer Jacht könnten schnell zum Verhängnis werden, scherzt Hübner. Dementsprechend verspricht er äußerste Sorgfalt und verlässliche Professionalität - die er auch leistet. Erfolgreich ausgeführte Aufträge für Werften in Barcelona und Monaco bestätigen, dass Hübner hält, was er verspricht.
Wer sich von Hübners Arbeit selbst überzeugen möchte, kann sich beispielsweise den Kristallpalast oder die Glasüberdachungen vor dem Flughafen in Bremen anschauen. Oder besucht die Glaserei in Neuenkirchen. Auch kleine Glasarbeiten übernimmt Hübner.
Großes Engagement
Jörg Hübner eröffnete 1979 seine Glaserei allein mit seiner Frau Karin, die damals die Büroarbeiten übernahm. Ein halbes Jahr später stellte er seinen ersten Gesellen ein.
Sein Sohn Thomas beschäftigt heute zwei Gesellen und bildet einen Lehrling aus. Die Büroarbeit teilt sich seine Frau mit einer weiteren Angestellten. Es gab eine Zeit, zu der Hübner 5 Gesellen beschäftigte. Leider scheint das Handwerk für junge Menschen seine Anziehungskraft verloren zu haben. Einen Nagel ordentlich in die Wand zu hämmern, ist eine Fähigkeit, die man heute nicht mehr allgemein voraussetzen kann, wie Susanne Hübner mit Bedauern festhält. So sei es sei unglaublich schwer, neue Auszubildende zu finden, die wirklich Lust haben, Glaser zu lernen. Aufgeben werden die Hübners die Suche nach neuen Auszubildenden aber nicht. Sie werden weiterhin ein Ausbildungsbetrieb bleiben. Ein guter Hauptschulabschluss reiche vollkommen aus. Wichtig sei, Lust auf den Beruf zu haben. Alles andere könne man lernen.
Bis es wieder mehr Gesellen werden, wird in der Glaserei mit viel Freude, geballter Kraft und großem Engagement die gute Auftragslage abgearbeitet.
Licht in Lebensräume
Aus dem Wohnzimmer in Metjensande bis in die Werften von Monaco - Hübners Glaserei hat es mit qualitativ überzeugender Arbeit weit gebracht. Ein Grund, der das Jubiläum überaus feiernswert macht.
In der Glaserei Hübner kommen sowohl übergreifende handwerkliche Kompetenz mit Kunstfertigkeit als auch internationale Orientierung mit familiärer Atmosphäre und Ortsgebundenheit zusammen. Das sympathische Unternehmen aus Schwanewede bringt seit 40 Jahren Licht und Offenheit in Lebens- und Arbeitsräume. Damit ermöglicht sie den Menschen nicht zuletzt seit vier Dekaden eine Erfahrung abseits der Enge des Alltags.


Rader Heide 17
28790 Schwanewede
Deutschland

0421-681111
0421-683000
info@huebner-glaserei.de
www.huebner-glaserei.de
Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr 8.00 - 13.00 Uhr
Di, Do 8.00 - 16.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
40 Jahre
Image
Suchbegriff(e):Duschabtrennung, Verglasung, Dienstleitung, Beratung, Service, Fenster, Türen, Glastüren, Terrassenüberdachung, Terrasse,